Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Messwerteerfassung mit CANopen (Anfänger)

  1. #11
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen recht herzlichen Dank für Ihre Antworten.

    Ich werde es morgen früh ausführlich durchlesen und klären, weil im Moment viel davon was ihr geschrieben habt noch nicht selbstverständlich ist. Dann stelle ich detaillierteren Fragen auch zu den bisherigen Tipps.

    Und Zwischeninfo: erwünsch wäre also eine möglichst einfachere Anwendung, mit minimalen Hardwareaufwand.
    Sollte keine einfache (nicht zu aufwendige Lösung sein) dann - mache ich jetzt ersten Schritte in STEP7. Aber eine Lösung mit S7 halte ich momentan für komplizierte. Sollten andere Lösungen nicht einfacher sein - dann mit S7. Nur, wie gesagt, zuerst wäre was einfacheres erwünscht.

    Sollte ich meine kleine Hoffnung verlassen, dass eine Software mit benötigten Parameter (u, i, oder M, n) auf einem PC installiere und einfach mit dem Port X5 der CDF3000 verbinde?


    Ich sehe es vor, meine nächste Fragen werden sein: wie konfiguriere ich die erwähnte Hardware [z.B. Master-Slave wird von Software zugewiesen?] (damit werde ich mich noch kennenlernen). Und ich vermute, die Antwortsinhalte werden nicht zu klein sein...

    Bis morgen...

  2. #12
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    der LTI-Manager-Software ist schon installiert (Drive-Manager für c-line Antriebe).
    Sollte ich den 9-Poligen X5-Port (CANOpen) des CDF30.008 mit dem 9-Poligen Port meines PC-s anschliessen und dann Drivemanager -> Kommunikation - -> Buskonfiguration->.... könnte die Messwerteerfassung?

  3. #13
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    könnte die Messwerteerfassung laufen?

  4. #14
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Dzhordi


    könnte die Messwerteerfassung laufen?
    Hallo,
    solange du auf deinem Rechner eine CAN-Schnittstelle implementiert und konfiguriert hast.... eventuell, du kannst ja am Drive-Manager eine OSZI Aufzeichnung machen...

    Der Drive-Manager ist an sich mit Sicherheit keine Messdaten Aufzeichnungssoftware.

    Die "Standard" Verbindung zum Drive-Manager ist auf "X4" serielle Schnittstelle. Du kannst dann alle deine Werte ansehen aber nicht aufzeichnen.

    Abhilfe:
    z.B. PCAN Usb-Can Interface mit Pcan-View, falls der Servo so konfiguriert ist dass zyklisch PDOs versendet werden welche deine Messwerte enthalten.

    - wie erwähnt : Oszi-Aufzeichnung mit Drive-Manager

    bg
    bb

  5. #15
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke. Jetzt probiere ich erst Drive-manager über RS232

  6. #16
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, mit RS 232 und Drive Manager hat es die Inbetriebnahme geklappt.

  7. #17
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nur definiere ich jetzt genauer was man für den Fall braucht.

    also gesucht wird eine Lösung mit einer CAN open Schnittstelle für die Messwerterfassung (M, n, oder I, u) von Motorsteuerungen.
    Man braucht keine programmierbare. Sonder eine solche, die nur analoge Werte der Spannungen ausgelesen werden können. (DPO mit CAN-Schnittstelle auslesen).

  8. #18
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    und noch detailierter:

    zur Verfügung habe ich die zwei Elektro-Motorensteuerungen CDF30.008 (von Firma LTI Drives), die zwei gekoppelten Elektromotoren steuern sollten. Jede Steuerung steuert ein E-Motor. Jede Steuerung hat ein CANopen-Ausgang (Im Anhang ist Kurz-Info) und kann Daten im entsprechenden CANopen-Format (z.B. PDO) an ihrer Ausgang bereitstellen.

    Ich wollte mit einer CANopen-Schnittstelle das Drehmonent und die Drehzahl von Motoren-Paar erfassen: von zwei E-Motoren: von jedem die Drehzahl und das Drehmoment, also 4 Parameter.

    Könnten Sie eine CANopen-Schnitstelle (keine programmierbare? / oder mit minimalnen Programmieraufwand)/ möglichst einfachste Lösung (CANopen) anbieten? Die CANopen-Schnitstelle sollte das Drehmoment und die Drehzahl aus dem CANopen-Format von Motorsteuerungen in analoge (0-10V)-Signale transformieren und entweder mit eigener Indikation anzeigen (0-10V) oder die CANopen-Schnitstelle sollte schon Drehmoment und Drehzahl als Analogsignal (Spannung) an die 4 externe analoge Anzeigegeräte (4 Parameter) liefern. Also , idealweise sollte die Schnittstelle die 2 CANopen-Eingänge und 4 analoge Ausgänge haben.

  9. #19
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe schon einige Varianten der CANopen-Schnittstelle gefunden.
    Meine jetztige Frage wäre:
    ich habe zwei Motoren und entsprechend zwei Motorenstreuerungen. Jede Steuerung hat 1 CANopen-Port. Also, zwei CANopen-Ausgänge.
    Die gefundene Schnittstellen haben in der Regel nur 1 CANopen-Eingang.
    Könnte ich auf irgendeineweise die Schnittstelle mit nur einem CANopen-Eingang benutzen (indem ich Gabelung/Verzweigerung 1->2 verwende)? Existieren solche Vergabelungen?
    Oder muss man 2 CANopen-Schnittstellen mit je 1 CANopen Eingang zum Einsatz bringen?

  10. #20
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    In der Regel hast du ein Master-Slave Netzwerk ! 1 Master, mehrere Slaves. Can ist netzwerkfähig mit Knoten Nummer. Deine 'can-schnittstelle' müsste der Master werden.
    BG
    Bb

Ähnliche Themen

  1. Step 7 FUP-Baustein (Canopen) verlangt Datentyp Array "Anfänger"
    Von Xplosion im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 18:08
  2. CAN mit CANOpen EL6751
    Von dschoni im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 16:33
  3. Fragen zu Antriebsteuerung mit CANopen over EtherCAT
    Von GEEZA im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 11:29
  4. SEW-Umrichter mit CANopen
    Von Ingmar64 im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 09:29
  5. Anfänger sucht Hilfe bei CANopen Mastermodul CX1500-M510
    Von wolfi999 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 12:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •