Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Sinamics G110 Digitalausgang für Freigabe Bremse

  1. #1
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Für den Digitalausgang ist Parameter 0731=5 "keine Störung" eingestellt. Keine Störung = Ausgang high.
    Mit dem Digitalausgang wird ein Koppelrelais versorgt. Das KR versorgt den Tipptaster und gibt über ein Sicherheitsrelais die Motorbremse frei.

    Solange der FU nicht bereit ist oder auf Störung, ist das KR aus weil die Bremse nicht öffnen darf. Dafür brauche ich eine verlässliche Lösung.

    Jetzt habe ich das Problem dass der Digitalausgang "keine Störung" vom FU ca. eine Sekunde nach "Netzspannung Ein" einschaltet, der FU gibt jedoch erst einen kurzen Moment später wirklich Power auf den Motor.
    Schaltet man also den FU ein und drückt sofort den Taster, öffnet bei "keine Störung" die Bremse und die Mechanik kann sich einen kurzen Moment unkontrolliert bewegen, bevor der FU die Arbeit aufnimmt.

    Ich habe versucht jetzt stattdessen die Ausgangsfunktion "einschaltbereit" zu verwenden, diese geht aber auf 0 sobald der FU den Motor antreibt, ergibt also eine Blinkschaltung an-aus-an-aus...

    Habe verschiedene Ausgangsverhalten im P0731 probiert aber irgendwie nichts passendes dabei.
    Kennt jemand noch eine Lösung im FU, außer für das Koppelrelais ein einschaltverzögertes Zeitrelais zu verwenden?
    P1215 Haltebremse möchte ich nicht verwenden, da nicht sicher. Bremse wird über Sicherheitsrelais freigegeben.
    Geändert von element. (29.07.2013 um 18:15 Uhr)
    Zitieren Zitieren Sinamics G110 Digitalausgang für Freigabe Bremse  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    mit dem sicherheitsrelais nur die bremse zu schalten halte ich für bedenklich und für nicht wirklich sicher. aber kommt ja auf das geforderte level an.

    die g120 haben doch, so weit ich weiß, alle sto.

    ich würde also mit dem sicherheitsrelais auf den sto (oder falls vorhanden den ss1) gehen und die haltebremse des umrichters nutzen


    EDIT:
    muss mich korrigieren. die cu230 haben keinen sto.

    ich gehe mal davon aus, daß der taster für die bremse auch den sollwert freigibt. also warum nicht die haltebremse nutzen und mit dem ausgang dieser das sicherheitsrelais starten.
    Geändert von volker (30.07.2013 um 09:45 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    element. ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Weil der Ausgang des FU mir nicht sicher genug ist (Transistor 50mA einkanalig, wenn der durchknallt bringt mir das Sicherheitsrelais dahinter nichts mehr). Der Tipptaster ist mechanisch zweikanalig.

    Ich habe einen G110, nicht 120! Keine Sicherheitsfeatures. Selbst für die größeren FU ist das Safe Brake Relay ersatzlos aus dem Programm genommen, deswegen muss ich ja so einen Käs basteln.

    Es gibt natürlich ein weiteres Sicherheitsrelais für den Not-Halt, das den FU vom Netz trennt und auch die Bremsen aktiviert.
    Das zusätzliche ist nur für den Tippbetrieb. Ein Freigabepfad steuert Rechtslauf am FU an, einer macht die Bremse auf.

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ok g110. hab nicht richtig gelesen.

    Zitat Zitat von element. Beitrag anzeigen
    Weil der Ausgang des FU mir nicht sicher genug ist (Transistor 50mA einkanalig, wenn der durchknallt bringt mir das Sicherheitsrelais dahinter nichts mehr). Der Tipptaster ist mechanisch zweikanalig.
    versteh ich jetzt nicht ganz

    du benutzt doch diesen ausgang mit p731 = 5 für das kr?
    mach doch einfach p731 = 18

    ist also nur ein anderer zeitpunkt wann der ausgang angesteuert wird.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    wäre nicht p731=14 besser für Deinen Fall?
    Zumindest wenn die Bremssteuerung beim G110 liegt.

    Das SafeBrakeRelay ist doch nur für FW <V2.6 gesperrt oder?

  6. #6
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ja 14. meinte ich auch eigentlich.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. #7
    element. ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Der 14 kommt genauso schnell wie der 5, also ein Augenzwinkern bevor der FU wirklich Leistung liefern kann.
    Ich denke wir setzen ein Zeitrelais mit ein paar Sekunden an den DOUT.

    Christoph, hast Du mir einen Link zum Nachlesen dieses Safe Brake Relay Problems, worum es da genau geht? Wir wollten vor ein paar Monaten eine Anlage damit planen und es hieß vom Vertrieb nur, abgekündigt ohne Nachfolger.

  8. #8
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    wir reden doch vom SBR mit der MLFB 6SL3252-0BB01-0AA0 ?

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/24200403

  9. #9
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von element. Beitrag anzeigen
    Der 14 kommt genauso schnell wie der 5, also ein Augenzwinkern bevor der FU wirklich Leistung liefern kann.
    das stimmt nicht. der motor wird erst aufmagnetisiert p346 außerdem kannst du mit p1216 die freigabe der bremse verzögern.

    schau mal hier bei p1215. da ist das schön aus dem ablaufdiagramm ersichtlich
    https://www.automation.siemens.com/d...110_PL.pdf?p=1
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  10. #10
    element. ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir haben die Parameter einer baugleichen Maschine aufgespielt und das Problem so minimiert. Ich vermute, es war noch irgendwo eine versteckte Wartezeit parametriert, die wir nicht gefunden haben.
    Außerdem haben wir die Magnetisierungszeit noch verringert. Anlaufmoment reicht aber noch aus.
    Danke für Eure Hilfen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 09:04
  2. Simanics G110: Ansteuerung Bremse
    Von david im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 16:52
  3. Sinamics G110 mit Lowcost-Motor
    Von rossi_x im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 14:16
  4. S: SINAMICS G110 0,75kW
    Von Nico99 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 10:26
  5. Sinamics G110 - Vorsicherung
    Von PeterEF im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 15:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •