Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Synchronisierung der Drehzahl von 3 unterschiedlich belasteten Kettenbahnen

  1. #21
    azza ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    25
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    So jemanden gibt es doch garnicht.
    muuahhhh.....

    aber zu den Kettenübergängen:

    die greifen ineinander , Kette 1 ist schmaler (Kettenabstand bzw der Abstand der beiden Kettenführung) als Kette 2 und so läuft sie ca 40-50cm in Kette 2 uns ähnlich bei Kette 3.
    Das die Führungsschienen, Kettenglieder und die ganze Mechanik ausgelutscht ist, ist wohl wahr. Wird in der nächsten großen Reparaturpause gemacht. Ändert aber nichts daran das die Steuerung auch angepasst werden muss.

  2. #22
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    So jemanden gibt es doch garnicht.
    Bei uns im Süden ist die Evolution vorangeschritten.
    Aus Huf- und Nagelschieden wurden hervorragende Mechaniker mit denen man klasse zusammenarbeiten kann

    Gruß
    Dieter

  3. #23
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von azza Beitrag anzeigen
    aber zu den Kettenübergängen:

    die greifen ineinander , Kette 1 ist schmaler (Kettenabstand bzw der Abstand der beiden Kettenführung) als Kette 2 und so läuft sie ca 40-50cm in Kette 2 uns ähnlich bei Kette 3.
    Von solchen überlappenden Übergängen halt ich persönlich recht wenig. Gerade wenn die Mechanik verschliessen ist, gibt es da oft Ärger.
    Es ist nicht klar wann welche Last auf welcher Kette ist. Oft genügt es da schon ein Förderelement einen Millimeter in der Höhe zu verstellen und der Spuk ist wieder vorbei.
    Wir haben bei solchen Dingen schon mit der Videokamera die Vorgänge gefilmt und in Zeitlupe angeschaut was passiert. War interessant und hat letztlich viel Geld gespart.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 06:30
  2. Berechnung der Drehzahl bei FU
    Von Stift1802 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 20:07
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 16:43
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 15:16
  5. Synchronisierung von Zeiten
    Von margral2 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2004, 09:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •