Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Thema: FB283 Endlagen Parameter schreiben

  1. #21
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Aber ein Beispiel mit Projektierung unter TIA V12 für eine S7-300 mit S110 oder S120 über FB283 findet man ja nicht...... oder ich hab Tomaten auf den Augen...

  2. #22
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Aber ein Beispiel mit Projektierung unter TIA V12 für eine S7-300 mit S110 oder S120 über FB283 findet man ja nicht...... oder ich hab Tomaten auf den Augen...
    Nein, nur für V5.5


    Z.b. https://support.automation.siemens.c...57&caller=view


    Laut meinem "Berater" funktioniert das Zusammenspiel S110, S120 mit TIA noch nicht !


    G120 ... mit TIA KEIN Problem !


    Gruß Karl
    Geändert von gravieren (07.10.2013 um 21:02 Uhr)
    Karl

  3. #23
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Ich hab mit TIA bis jetzt nur kleine Sachen gemacht weil ich der ganzen Sache noch nicht traue.
    Aber wir haben eine Sinamics Teststation in der Firma mit einer CU320 und 3 Servomotoren und jetzt bin ich doch neugierig ob man mal schnell eine 300er ans laufen bekommt mit TIA V12.
    Deshalb hab ich mir gedacht such mal ein Beispiel aber habe bis jetzt nichts gefunden außer für 1200 und 1500 ....... aber wir haben immer noch alles mit 300er und 400er

    Oder ich sollte mal eins von meinen 300er Projekten migrieren...... das wird bestimmt nicht laufen
    Geändert von UniMog (07.10.2013 um 21:34 Uhr)

  4. #24
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    ich habe jetzt aus dem SPS Programm heraus über das Telegramm 111 mit der Funktion einzelne Register schreiben für den Parameter p2581 (positive Endlage) einen Wert für die Endlage vorgegeben,
    und die softwareendschalter über p2582 = 1 aktiviert.
    Da ja zuerst alle Sinamics Werte nur im Arbeitsspeicher abgelegt werden, habe ich zeitversetzt den Wert für die positive Endlage in den ROM bereich geschrieben.
    Das hat alles bestens funktioniert!

    Mein Problem ist jetzt, dass selbst wenn ich die Softwareendschalter mit p2582 = 0 wieder deaktiviere, bleibt der Wert für die positive Endlage erhalten und ich kann den Antrieb nicht mehr über diese Position hinaus verfahren!
    Ich bin im Moment ziemlich ratlos woran dies nun liegt, dass sich der Softwareendschalter nicht mehr deaktivieren lässt!

    Kann mir vielleicht jemand von euch sagen, was mein Problem ist?

  5. #25
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Ich weiß nicht warum Du dir das so schwer machst
    Nimm den Istwert der Achse und dann mit Vergleicher die Softwareendschalter selber gemacht.

    Wenn die Achse im MDI Modus ist kannst Du zB. den Zwischenhalt aktivieren und anschließend den Auftrag verwerfen bzw. löschen.
    Und für Deinen Tippbetrieb in Hand die Ansteuerung unterbrechen oder die Freigabe auf false setzen.

    Leider kenn ich nicht genau Deine Anwendung was Du machen willst .... aber viele Wege führen nach Rom

  6. #26
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Jetzt geht alles, das mit den Vergleicher werde ich mir aber auch mal überlegen und testen!
    Funktioniert das zuverlässig uns sicher? Sprich genau so gut wie wenn ich die Softwareendlagen direkt als Parameter übergebe?

  7. #27
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    78
    Danke
    12
    Erhielt 22 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Hi



    Nein, nur für V5.5


    Z.b. https://support.automation.siemens.c...57&caller=view


    Laut meinem "Berater" funktioniert das Zusammenspiel S110, S120 mit TIA noch nicht !


    G120 ... mit TIA KEIN Problem !


    Gruß Karl
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    bislang gibt es für eine SIMATIC S7-300/400 im TIAP den FB283 (dort auch SINA_FB genannt), die neuen Bausteine (SINA_POS, SINA_SPEED und SINA_PARA) gibt es bislang nur für die S7-1200/1500 im TIAP.
    Applikationsbeispiele gibt es für STEP7 V5 (classic Welt) gibt es für die S7-300/400 und den SINAMICS S120. Und für ein Applikationsbeispiel mit der S7-1200/1500 und SINAMICS S120 muss ich noch um ein wenig Geduld bitten.
    Was aber auf keinen Fall stimmt, ist dass der SINAMICS S110/120 im TIAP nicht funktioniert. Der S110/S120 ist lediglich noch nicht in Startdrive integriert. Ich kenne dazu schon einige Projekte und spätestens nach Veröffentlichung des Applikationsbeispiels wird dieses Gerücht hoffentlich verschwunden sein.

    Gruß SUW

  8. #28
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    ... den FB283 "SINA_FB" findet man im TIA Portal unter

    Globale Bibliotheken --> DriveLib_S7300-S7400_V12_SP1 --> Kopiervorlagen --> 03_EPOS_SINAMICS

    Interessant ist z.B. auch das Verzeichnis 01_S7_Program
    Dort findet man die weitere Bausteine (DriveES Simatic- Bausteine, die in der Classic- Welt noch kostenpflichtig sind). In der Online- Hilfe ist dort einiges beschrieben. Aber der FB283 erschlägt eigentlich die wichtigsten Funktionalitäten. Interessant ist für manche evtl. die weiteren Diagnosemöglichkeiten, oder die Möglichkeit im STARTER einen Datenbaustein aus der Expertenliste heraus zu erstellen und die abgespeicherten Werte z.B. als Datensätze in einer SPS abzulegen. Aber der SINAMICS unterstützt mehre Antriebsdatensätze.


    Nimm den Istwert der Achse und dann mit Vergleicher die Softwareendschalter selber gemacht
    ... kommt drauf an, wie genau es sein muss. Der Antrieb hat ja noch eine Bremsrampe. Bei den Softwareentschaltern wird der Bremseinsetzpunkt automatisch berechnet.
    Geändert von zako (08.10.2013 um 09:09 Uhr)

  9. #29
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ... kommt drauf an, wie genau es sein muss. Der Antrieb hat ja noch eine Bremsrampe. Bei den Softwareentschaltern wird der Bremseinsetzpunkt automatisch berechnet.

    Dann wäre also die vorgabe über die Parameter doch sinnvoller und sicherer!?
    Gedacht ist es so, das ich zwei oder drei verschiedene Endlagen bnötige, einmal wartungsposition und einaml Entnahmeposition.
    Dann kann ich doch über den entsprechenden Tastendruck den benötigen Wert in den Parameter schreiben.
    somit müsste doch gewährleistet sein, dass immer die richtige Endlage aktiv ist.

  10. #30
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Stephan25 Beitrag anzeigen
    ... kommt drauf an, wie genau es sein muss. Der Antrieb hat ja noch eine Bremsrampe. Bei den Softwareentschaltern wird der Bremseinsetzpunkt automatisch berechnet.

    Dann wäre also die vorgabe über die Parameter doch sinnvoller und sicherer!?
    Was sinnvoller ist kannst eigentlich nur Du beurteilen weil von uns keiner ein Hellseher ist und Deine Applikation kennt.
    Sicher im Sinn von "Sicherheitsrelevant" ist beides nicht.

    Ich selber habe Softwareendschalter nie gerne genommen weil ich meisten auf eine absolute Position gefahren bin und wenn der Antrieb die mal überfahren sollte dann
    kommen immer noch die richtigen Hardware Endschalter die entweder an der CU angeschlossen sind oder an den speziellen Eingängen einer T-CPU

    Gruss

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 15:54
  2. Sinamics S120 CU320 Parameter per SFB53 schreiben
    Von elifendt im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 15:05
  3. Parameter Kommunikation mit FB283 ???
    Von reminder im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 12:07
  4. Parameter schreiben oder auslesen????
    Von Manuris im Forum Feldbusse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 10:58
  5. Endlagen abfragen, bei nur 8mm Hub?
    Von olitheis im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 13:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •