Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Teachen bzw. Positionen eingeben über HMI - Sinamics S120, Starter Software

  1. #1
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    94
    Danke
    20
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag zusammen,

    für eines unserer nächsten Projekte ist es vorgesehen, Positionen am HMI einzugeben bzw. zu teachen. Das schreiben der Verfahrpositionen zur Starter-Software ist dabei auch kein Problem. Das eigentlich Problem ist, das wir teilweise mit Mehr-Satz-Strategie verfahren. Wenn ich jetzt nur eine Position (bzw. eine Index-Nummer) am HMI anzeige, dann ist nicht klar ob es sich dabei um die Vorposition 1, Vorposition 2, ... handelt. Wenn ich alle 64 Verfahrsätze anzeige wirds dagegen sehr unübersichtlich.

    Habt ihr schon sowas realisiert und wenn ja könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wie?

    Danke!

    Grüße
    eli
    Zitieren Zitieren Teachen bzw. Positionen eingeben über HMI - Sinamics S120, Starter Software  

  2. #2
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    recht weit im Süden
    Beiträge
    93
    Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich verstehe ehrlich gesagt noch nicht so richtig, was das Problem ist.
    Ist es das Problem, die Verfahrsätze an die CU zu schicken, ne -> Das schreibst du ja.
    Das Problem ist, die Visualisierung im HMI? Also abhängig von irgendwas die Position einer Variable anzuzeigen? Dann falsches Forum
    Ich würde das vermutlich über die SPS entscheiden. Eventuell auch mit ner Multiplexvariable, aber das hab ich auch schon lang nich mehr gemacht...

    Um nochmal zur Antriebstechnik zurück zu kommen, wieso macht man denn noch Verfahrsätze? Ist nicht der MDA(?) Modus generell einfacher im handling?

  3. #3
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    94
    Danke
    20
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Meine Achse hat eine Referenzposition und wird dann zwischen ca. 5 Positionen verfahren. Darum ist das logischste meiner Meinung nach, mit Hilfe von Verfahrsätzen zu verfahren.

    Ja das Problem ist die Visualisierung. Ich möchte einfach alle 64 Verfahrsatzpositionen und Geschwindigkeiten am HMI anzeigen lassen und die Möglichkeit schaffen, diese Werte am HMI zu verändern. Allerdings wird es mit 64 Positionen sehr unübersichtlich. Vielleicht wurde so etwas schon mal realisiert und ihr könnt mir Tipps geben, wie ihr es gemacht habt.

  4. #4
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von elifendt Beitrag anzeigen
    Meine Achse hat eine Referenzposition und wird dann zwischen ca. 5 Positionen verfahren. Darum ist das logischste meiner Meinung nach, mit Hilfe von Verfahrsätzen zu verfahren.

    Ja das Problem ist die Visualisierung. Ich möchte einfach alle 64 Verfahrsatzpositionen und Geschwindigkeiten am HMI anzeigen lassen und die Möglichkeit schaffen, diese Werte am HMI zu verändern. Allerdings wird es mit 64 Positionen sehr unübersichtlich. Vielleicht wurde so etwas schon mal realisiert und ihr könnt mir Tipps geben, wie ihr es gemacht habt.
    Werden denn 64 Fahrsätze zwischen den 5 Positionen tatsächlich verfahren oder reichen nicht auch 20 die du dann ins HMI bekommst aus?

    Ansonsten müsstest du die Anzeige am HMI aufteilen und mit Pfeiltasten quasi blättern.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sinix für den nützlichen Beitrag:

    elifendt (21.11.2013)

  6. #5
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    94
    Danke
    20
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ich möchte es eigentlich Vereinheitlichen und die Möglichkeit schaffen, 64 Verfahrsätze darzustellen.

    Außerdem wäre es meiner Meinung nach sinnvoll für jeden Verfahrsatz zwei Zeilen anzeigen zu lassen, einmal die Eingabezeile und einmal die ausgelesenen Werte. Darum wäre ich dann bei 128 Zeilen, was ganz schön viel zum blättern wäre, wenn man ca. 10 Zeilen auf eine Seite macht.

  7. #6
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habs so:

    alle relevanten Werte für einen Verfahrsatz auf einer Seite, Auswahl des Verfahrsatzes über Dropdownliste oder direkt per Nummer über ein Eingabefeld (geht schneller). In der Dropdownliste steht dann zb 5 - Vorpos Entladen OPxx.

    Alle Verfahrsätze auf einer Seite sind vollkommen überladen.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu sps-concept für den nützlichen Beitrag:

    elifendt (21.11.2013)

  9. #7
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    94
    Danke
    20
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Genau so hatte ich es vor. Allerdings stoße ich dann auf das Problem, wenn ich zum Beispiel mit einer 3-Satz-Strategie fahre (langsames Anfahren, schnell, langsames Ankommen), dann wäre es meiner Meinung nach Sinnvoller diese 3 Positionen anzuzeigen, damit man den Zusammenhang auf dem Bild sieht. Allerdings kann ich es ja nicht flexibel gestalten (einmal nur einen Verfahrsatz anzeigen lassen und das andere mal drei Verfahrsätze).

  10. #8
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Ich würde jeden Verfahrsatz mit allen Möglichkeiten zunächst vorsehen.
    Die Daten multiplexen und in einem DatenDB ablegen.
    Wenn die eine oder andere Position oder Geschwindigkeit nicht verwendet wird bzw geändert werden kann, werden diese von der PLC invisible geschalten.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    elifendt (21.11.2013)

  12. #9
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    recht weit im Süden
    Beiträge
    93
    Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ist es denn ne Serien/Einzel-Maschine, oder schwebt dir ein Standardkonzept, dass du so öfters verwenden kannst vor?

    Benke, wenn du das über ein Dropdown löst, wird der Inbetriebnehmer fluchen, bis alle Positionen eingefahren sind.
    Dropdown anwählen, Parameter eingeben, Dropdown anwählen, ... scheiße, wo war noch mal die letzte Position, Dropdown zurück, schauen, ...

    Was ist es denn für ein OP? Bei was großem bekommst du sicher 4 Sätze pro Seite, eher mehr.
    Und wenn du dich dann auf meinetwegen 4 Seiten begrenzt, ist der Aufwand überschaubar und das Ganze ist übersichtlich und einfach zu bedienen.
    64 Sätze für eine Achse, das ist ja Wahnsinnig viel!

    Ich bin generell kein Freund von Verfahrsätzen. Hat bestimmt auch seine Vorteile, aber ich finde das Handling irgendwie ungut.

    Gruß!

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu dennisbz für den nützlichen Beitrag:

    elifendt (21.11.2013)

  14. #10
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    94
    Danke
    20
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich möchte es wie oben schon erwähnt, vereinheitlichen. Das heißt die Möglichkeit schaffen, flexibel zu bleiben.

    Es handelt sich wahrscheinlich um ein MP377.

    Mein erster Entwurf --> Siehe Anhang. Allerdings finde ich es eben schöner, wenn bei einer 3-Satz-Verfahr-Strategie alle drei Positionen auf einer Seite angezeigt werden. Dabei kommt die Lösung von bike ins Spiel! Danke!

    Für die Erstinbetriebnahme soll weiterhin die Starter-Software verwendet werden. Wenn allerdings Positionen nachgebessert werden, dann sollte das HMI-Bild zum Einsatz kommen.

    HMI_Bild.jpg

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 11:14
  2. Zeiten eingeben über HMI
    Von Sven14 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 12:07
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 18:11
  4. S7-1200 Zeiten über HMI E/A-Feld eingeben
    Von Simatic92 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 18:06
  5. SINAMICS S120 Treiber STARTER BICO
    Von Softi79 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 11:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •