Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Portalfräse selber bauen STAR2000/APS + STÖGRA Schrittmotor

  1. #11
    Wolfsreich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe es mir wieder zu umständlich gemacht, die Lösung ist viel einfacher als gedacht. Mir war nicht bekannt, dass MACH3 die komplette Einstellung übernimmt.

    Folgendes habe ich im Handbuch gelesen:
    LPT-Monitor.png

    Hier ist von 2 LPT-Ports die Rede, muss ich meinen Rechner also um entsprechenden Port erweitern? Ich habe aktuell nur einen.

  2. #12
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Mach3 hat die Möglichkeit 2 Anschlüsse zu nutzen habe ich auch bei mir gemacht weil mal doch recht viele Signale hat mit endschaltern erferenzlichtschranken usw.
    Aber man kann auch nur eine verwenden. Allerdings empfehle ich trotzdem eine Karte zum Einbau zu besorgen, da falls mal was schief geht nur die karte Defekt ist und nicht das mainboard und dann kann man sich auch gleich eine Doppel lpt Karte kaufen dann hat man alle Möglichkeiten offen.

  3. #13
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    72
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    @Wolfsreich:
    ich kenne diese Endstufen von der Arbeit, du musst prüfen, ob diese mit deinem 5V-Signal vom LPT-Port arbeiten können. Es gibt nämlich Standard- und TTL-Modelle. Bei den Standard-Modellen beginnt das High-Signal erst ab 10V, wenn ich mich recht erinnere.

  4. #14
    Wolfsreich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Daran habe ich eben auch noch gedacht
    Ich teste mal, ob es so geht, ansonsten müsste ich mir ttl-relais holen oder einen dc/dc-konverter.
    Zuerst muss ich mir eh mal einen "Tester" für die Schnittstelle bauen

  5. #15
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    72
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Entweder so oder du verwendest gleich Optokoppler, damit der Port heile bleibt.

    Wie haben es die Anderen denn gemacht?

    Der LPT-Port schafft laut www maximal 20mA, oft weniger. Viele Leute verstärken das TTL-Signal, schau mal bei mikrocontroller.net rein.

  6. #16
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ok das die Endstufen mit 5V laufen ist da natürlich Vorraussetzung. Ich hatte bei mir auch Optokoppler geplant habe es bis jetzt aber noch nicht geschafft sie in Betrieb zu nehmen und mal fertig zu machen. Meine Fräse läuft jetzt so 3 Monate auch super ohne Optokoppler, ich habe allerdings auch beide Parallelports über eine Einbaukarte angeschlossen. Bei meiner Elektronik werden die Signale an verschiedenen Stellen über Pull up oder Pull down Widerstände auf Hi oder Low gezogen um die Signale des Parallelports zu "unterstützen" und saubere Signale zu bekommen, die nicht irgendwo zwischen Hi und Low liegen.

    Wenn die Endstufen aber ja auch über RS485 bzw. RS422 angesteuert werden können kann man das vielleicht direkt über USB oder Ethernet machen. Da gibt es auch spezielle Mach3 Ausführungen die das unterstützen.

  7. #17
    Wolfsreich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe mal nach Optokopplern gesucht, doch irgendwie finde ich nicht das was ich möchte. Eigentlich möchte ich entweder ein fertiges Bauteil haben oder mir selbst etwas löten, wo ich weiß, dass es anschließend auch funktioniert. Bei mikrocontroller.net ist mir alles so halbherzig erklärt und hinterlässt viele offene Fragen.

    Am liebsten wäre mir so etwas:
    http://de.rs-online.com/web/p/optokoppler/3986682/

    Doch wenn ich den Preis sehe, dann denke ich, dass ich mir lieber etwas zurecht löte ...

    Wenn ich alles richtig gelesen habe, dann haben die Optokoppler kein Problem mit der PWM der Schrittmotorensteuerung?

  8. #18
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also ich habe folgende Optokoppler verbaut.
    http://such001.reichelt.de/index.html?&ACTION=446&LA=2
    Die funktionieren ganz gut. Bei mir laufen die zwar noch nicht aber das liegt eher daran das ich die Platinen selber geätzt habe usw. und einfach noch nicht dazu gekommen bin alle kleinen Fehlerchen auszumerzen. Es macht auch Sinn zwei separate 5V Versorgungen zu nutzen damit kann dann eigentlich nix mehr passieren. Man sollte generell halt auf die Frequenzen achten. Ich betreibe meine mit max 25KHz das ist für die Optokoppler kein Problem.

  9. #19
    Wolfsreich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So liebe Gemeinde,

    ich bin noch an der Arbeit und habe nun einige Komponenten für eine optimale Steuerung auftreiben können. Erst mal möchte ich die Signale vom PC auf eine SPS bringen, nur damit ich mir die Schnittstelle so zurecht basteln kann wie ich das möchte. Die SPS wird später eventuell wieder entfernt. Von Weidmüller habe ich auch ein paar Optokoppler des Typs "MCZ O 5VTTL" erhalten. Unten mal das Schaltbild aus dem Datenblatt.

    Mein Problem besteht nun darin diesen zu verwenden. Ich dachte mir, dass ich das Ganze wie folgt beschalte:
    + Spannung +24V
    - SPS-Eingang
    VCC +5V Spannung +5V vom PC
    0V 0V vom PC
    TTL Pin des Parallelports

    Wenn ich nun bei +5V die Spannung anschließe, dann schaltet der Koppler schon, obwohl ich dachte, dass er dies erst tut, wenn bei TTL Spannung anliegt?!

    Anhang 22730

    Kann mir jemand weiter helfen?

  10. #20
    Registriert seit
    09.12.2011
    Ort
    Tor zum Harz
    Beiträge
    189
    Danke
    31
    Erhielt 28 Danke für 27 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    moin,

    laut Schaltbild ist die ein npn Transistor am Ausgang. Du musst die 0V von der SPS an die 5 legen und den Verbraucher zwischen Pin 4 und deine 24 Volt.

    raik

Ähnliche Themen

  1. Motorprüfstand selber bauen
    Von Elazul im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 08:27
  2. Profibusteilnehmer selber Bauen
    Von Johannes F im Forum Feldbusse
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 08:27
  3. GSD selber bauen
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 15:47
  4. Phasenwächter selber bauen
    Von Locke im Forum Elektronik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 08:03
  5. Labornetzteil selber bauen
    Von Jumper im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 12:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •