Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Grundregelarten und Synchronisationsbetriebsarten bei IndraDrive

  1. #1
    Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vorab wünsche ich Euch schöne Weihnachtsfeiertage

    Nun zu meiner Frage bezüglich der Betriebsarten bei Bosch Rexroth IndraDrive-Servoreglern.
    Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen den Grundregelarten Momentenregelung, Geschwindigkeitsregelung, Lageregelung und der Synchronisationsbetriebsarten?
    In einer Schulungsunterlage habe ich gelesen: „Die Synchronisations-Betriebsarten ermöglichen den Synchronlauf des Antriebes in Bezug auf eine reale oder eine virtuelle Leitachse“.
    Was das bedeutet ist mir zunächst klar. Eine reale Leitachse beispielsweise bildet ja einen Sollwert aus einem extern angeschlossenen Messgeber.
    Weiterhin habe ich noch das hier in einer Schulungsunterlage gefunden: „Neben den drei grundlegenden Betriebsarten gibt es auch noch weitere Betriebsarten. Diese sind alles weiterführende Arten der Lageregelung, d.h. wird eine dieser Betriebsarten aktiviert, ist der Lageregelkreis geschlossen“.
    Wie kann ich mir nun beispielsweise den Regelkreis einer Geschwindigkeitssynchronisation vorstellen, bei der der Lageregelkreis scheinbar geschlossen sein soll? Oder wird dieser nur bei bestimmter Parametrierung kurzzeitig geschlossen? Um beispielsweise bei der Geschwindigkeitssynchronisation additive Leitachspositionen aktivieren zu können?
    Zitieren Zitieren Grundregelarten und Synchronisationsbetriebsarten bei IndraDrive  

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Also die Betriebsart Geschwindigkeitsregelung hat nix mit Lageregelung zutun. Bei der Geschwindigkeitsregelung wird nur die Geschwindigkeit geregelt. Es kann ein aditiver Geschwindigkeitsollwert zugeschaltet werden. Die Geschwindigkeit kann auch synchronisiert werden. Kann aber einen Postionsversatz beinhalten.
    Bei Betriebsart Lagesynchronisation wird die Position sychnron gehalten (mit Getriebe usw.) es kann ein Lagesollwert aditiv zugeschaltet werden. Hier ist der Lageregelkreis immer geschlossen.
    Bei allen Betriebsarten außer Momentenregelung kann ein externer 2.ter Geber verwendet werden.
    Alle Betriebsarten können fliegend umgeschaltet werden. Es gibt Parameter die den Übergang dann bestimmen.
    Bei der Synchronistaion von Achsen kommt es auf die Mechanik an. Wirken 2 Antriebe auf die gleiche mechanische Welle kann man eine Mometenkopplung machen. Bei nicht mechanisch gekoppelten Achsen zum Beispiel Portallader mit großer Spannweite werden die Antriebe Lagegekoppelt.
    Ansonsten die Doku bei Bosch Rexroth runterladen.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Thema ist schon etwas alt, aber meine Frage passt hier gut.
    Wir wollen ein zwei Motore im Master/Slave-Verband positionieren. Kein Problem.
    Am Ende der Fahrt soll dieser Verband auf Momentenregelung umgeschaltet werden. Geht das?

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin

    Vom Prinzip ja !

    Die Applikationen müsstest Du genauer erklären. Momentregelung oder Steuerung. Eine vernünftige momentenregelung funktioniert nur mit einer Rückmeldung aus der Mechanik sprich kraft Sensor
    Soll bei der momentenregelung jeder Antrieb alleine regeln oder zusammen

    Daher mehr Input bitte


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Knaller.
    Bei der Anwendung werden zwei Profile zusammengefahren und anschließend gefügt.
    Ein Profil ist fest und das andere ist durch ein Gantry in X beweglich.
    Ich dachte mir das so:
    1. Bis auf 1mm werden die Profile mit Positionsregelung schnell zusammengefahre
    2. Jetzt wird die Achse so programmiert, dass ihr Ziel 1mm hinter dem Anschlag liegt
    3. die Achse erreicht ihr Ziel nie und der Antrieb drückt mit Momentenbegrenzung die beiden Profile zusammen

    Das wäre die Anwendung.
    Welche Betriebsart ist sinnvoll?
    Wie gehe ich vor?

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 13 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Das was du beschreibst ist eine normale Drehzahlregelung (Positionierung) mit überlagerter Drehmomentbegrenzung.

  7. #7
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin
    Also das ist eine positionsregelung. Mit anschließendem Kommando Festanschlag fahren

    Es wird im Prinzip wieVW es beschrieben hat

    Ja gibt es beim indradrive. Für die Kopplung gibt es fertige Paramtersätze. Das mit dem Kommando Festanschlag müsste ich nach schauen


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank. Das klingt ja gut.
    Schade nur, dass es bei Bosch-Rexroth so wenig Doku gibt.

  9. #9
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin
    Das mit der Doku würde ich zurück nehmen.
    Das sind 6,5 Kg in Papierform.
    Schau mal unter www.boschrexroth.com/dcc
    Da geht`s dann weiter.
    oder direkt http://www.boschrexroth.com/modules/...0425,1,1161203

    Ansonsten PN an mich wenn Du nicht zuviel Daten bekannt geben willst.

    Der 2te Link bombt dich mit der Parameterliste zu.
    Geändert von Knaller (25.04.2014 um 13:12 Uhr) Grund: Da kommt dann 40MB

  10. #10
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin
    Da es leider immer wieder Probleme mit dem Zugriff auf die Doku bei Bosch kommt, hier mal eine Auflistung

    Hier kommt man ins Medien Verzeichnis
    http://www.boschrexroth.com/various/...jsp?oid=118749

    Hier könnt ihr jetzt in die verschiedenen Produkt Zweige abtauchen
    Geändert von Knaller (25.04.2014 um 20:12 Uhr) Grund: Screen eingefügt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 14:17
  2. IndraDrive C, Profibus und LabVIEW
    Von kola86 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 12:58
  3. Indradrive Stromregelung/Positionierung
    Von Lupo im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 09:44
  4. Programmierkabel für IndraDrive
    Von Golden Egg im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 20:36
  5. Indradrive Führungskommunikation Profibus
    Von ABplanCSE im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 08:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •