Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Inkrementalgeber TTL High == 5V?

  1. #1
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    128
    Danke
    83
    Erhielt 17 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    vielleicht ist es das falsche Forum, aber ich habe mal ne dumme Frage:

    Ich versuche einen TTL-Inkrementalgeber zu prüfen, aus meinem (uraltem) Elektronikwissen habe ich TTL immer mit 5V assoziiert (war aber wohl nur die Versorgungsspannung)...

    Wenn ich am Geber (der definitiv nicht funktioniert!) messe, erhalte ich ungefähr 2,6V oder 0 komma irgendwas. Laut Wiki ist das auch korrekt im Bereich. Kann man so einen Fehler "messen" oder bin ich da total auf dem Holzweg?
    Zitieren Zitieren Inkrementalgeber TTL High == 5V?  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Die 2,6V sind bei TTL ein High-Pegel.
    Allerdings schon am unteren Ende.

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ein Ozilluskop wäre für solche Tests sehr gut, da würdest du sehr schön das Rechtecksignal sehen nur so als Tipp!


    mfg

  4. #4
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Oszilloskop wäre für so was richtig eine gute Lösung, denn der Geber hat ja laut der am Schild angegebener Auflösung z.B. 512 oder 2048 oder sonst was Inkremente pro Umdrehung, multipliziert mit wiederum 2048 für Feinauflösung - da kommt ja was zusammen.

    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    107
    Danke
    6
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Also, wenn ich mein uraltes Elektronikwissen auspacke, dann komme ich zu folgendem Statement:

    Wenn Du einen Geber mit einem Komplementärsignal hast (also A und A nicht), dann ist die Differenz 5V.
    Daher kann auch der gemessene Wert von 2,6 V richtig sein, wenn Du auf der anderen Spur -2,4V misst.

  6. #6
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi
    Zitat Zitat von KvT Beitrag anzeigen
    Also, wenn ich mein uraltes Elektronikwissen auspacke, dann komme ich zu folgendem Statement:

    Wenn Du einen Geber mit einem Komplementärsignal hast (also A und A nicht), dann ist die Differenz 5V.
    Daher kann auch der gemessene Wert von 2,6 V richtig sein, wenn Du auf der anderen Spur -2,4V misst.
    NEIN, so ist es NICHT.

    A --> ca. 4,2 Volt bis 4.6 Volt -->
    dann hat "A nicht" etwa 0,4 bis 0,6 Volt.

    und dann umgekehrt.

    Also OHNE Last sollten die 2,6 Volt eigentlich NICHT O.K. sein.
    Karl

  7. #7
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das Problem könnte aber tatsächlich sein, dass das Signal ständig zwischen high und low springt. Dann sieht das mit einem einfachen Multimeter in etwa wie 2,5V aus. Ohne Oszilloskop kommt man da nicht weiter.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

Ähnliche Themen

  1. Inkrementalgeber TTL auf SPS
    Von vopowabe im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 19:37
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 21:33
  3. Pegelwandlung TTL auf CMOS
    Von strassh im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 13:35
  4. Pegelanpassung TTL - 24V
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 15:15
  5. open kolektor ausgang auf ttl eingang
    Von Markus im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2003, 11:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •