Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sinumerik Jog mit variablen Inkrementen

  1. #1
    Registriert seit
    21.03.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin bei der 840D sl auf ein Problem mit den variablen Inkrementen gestoßen. Es hat sich zwar inzwischen ganz von selbst gelöst aber dennoch würde ich gerne verstehen wie das funktioniert.
    Also ich habe folgende Signale gefunden:

    DB11.DBX2.5 BAG-Signal var.INC

    DB21.ff DBX12.5/17.5/21.5 Kanal-Signal PLC -> NCK var.INC
    DB21.ff DBX41.5/47.5/53.5 Kanal-Signal NCK -> PLC var.INC
    DB31.ff DBX5.5 Achs-Signal PLC -> NCK var.INC
    DB31.ff DBX65.5 Achs-Signal NCK -> PLC var.INC

    Nun stellen sich mir folgende Fragen:
    * Kann ich jede Achse einzelnen zum Inkrement-Verfahren zwingen
    indem ich das entsprechende Achsbit setze oder geht das nur für einen gesamten Kanal- bzw. eine BAG?
    * Wird das Inkrement-Joggen ausschließlich in der PLC angesteuert oder geht das auch mit einer NC-Funktion?
    * Gibt es einen Siemens-Standard-FC oder FB der die Signale von der
    Maschinensteuertafel entprechend verarbeitet?

    Vielen Dank schon mal für alle Hilfestellungen
    Zitieren Zitieren Sinumerik Jog mit variablen Inkrementen  

  2. #2
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    67
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    FC 19/24 sind für die MSST. IdR gehört eine Achse einem Kanal und der Kanal ist einer BAG zugeordnet. Ich weiß nicht was passiert wenn man die unterschiedlich ansteuert. Wahrscheinlich hat die höchste Instanz das sagen.

  3. #3
    Registriert seit
    21.03.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok das hat mich nicht wirklich weiter gebracht aber trotzdem danke, ich werds mal bei Siemens direkt probieren.

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.344
    Danke
    28
    Erhielt 131 Danke für 118 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von büchse der pandora Beitrag anzeigen
    Nun stellen sich mir folgende Fragen:
    * Kann ich jede Achse einzelnen zum Inkrement-Verfahren zwingen
    indem ich das entsprechende Achsbit setze oder geht das nur für einen gesamten Kanal- bzw. eine BAG?
    Ja, kannst jede Achse auch einzeln zwingen ...
    Z.B. wenn man ein HVO Pult hat usw.

    Zitat Zitat von büchse der pandora Beitrag anzeigen
    * Wird das Inkrement-Joggen ausschließlich in der PLC angesteuert oder geht das auch mit einer NC-Funktion?
    Wird natürlich quasi über die PLC angesteuert --> siehe FC 19
    Du benötigst das PLC Grundprogramm, was paar Signale hin und her schiebt. Ohne dies hättest ne NC ohne Funktion.
    Der FC 19 liest den Status der MSTT und versorgt dann die Nahtstellen, BAG, Kanal und Achse ...

    Zitat Zitat von büchse der pandora Beitrag anzeigen
    * Gibt es einen Siemens-Standard-FC oder FB der die Signale von der
    Maschinensteuertafel entprechend verarbeitet?
    FC19 oder selbst machen ...
    Geändert von Boxy (14.03.2014 um 13:30 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Bosch Rexroth MLD Abfrage Jog betrieb von Externer SPS
    Von PinkPanther32 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 13:29
  2. Sinumerik mit Fernwartung
    Von Headman im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 11:22
  3. Probleme mit KL5101 Inkrementen
    Von stb_abe im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 10:38
  4. Micromaster 420 im Jog-Betrieb
    Von wiede im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 08:54
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 20:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •