Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schirmung am Motor anschliessen

  1. #1
    Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe hier einen Lüfter zur Entrauchung von Gebhardt (siehe Bild)
    Den abgebildeten Wartungsschalter gibt es nicht mehr.
    Meine Frage ist wie ich am besten den Schirm der ankommenden Zuleitung vom FU auflege?
    Eine Möglichkeit wäre statt des Hauptschalter ein Alu-Gehäuse anbringen und im Inneren den Schirm mit dem Gehäuse zu verbinden, somit wäre der Schirm quasi auf dem gesamten Lüftergehäuse.
    Die Restleitung zum Motor ist leider nur mit großem Aufwand tauschbar, so das nicht direkt am Motor geklemmt werden kann.
    Wäre das mit dem Alu-Gehäuse in Ordnung?

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Schirmung am Motor anschliessen  

  2. #2
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Ich würde ein Alugehäuse wie z.B. Klippon K51 von Weidmüller nehmen, dann mit EMV-Verschraubung reingehen, sowohl motorseitig als auch umrichterseitig und die Schirme dort auf einer Hutschiene mit Erdungsklemme kurz und bündig auflegen. Bei so einem Aufbau würde man emv-mäßig nichts auszusetzen haben. Vorausgesetzt ist die korrekte Anwendung von EMV-Verschraubungen und korrekter Schirmanschluss am Gehäusedeckel.

  3. #3
    Registriert seit
    31.12.2003
    Beiträge
    223
    Danke
    1
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Einfach einen Reparturschalter von Merz kaufen mit EMV Einlegeplatte!

    mfg Uwe

  4. #4
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Ist denn der Anschlußkabel zum Motor überhaupt geschirmt ??
    Wenn nicht, muss Du es eh tauschen. Weil mir sieht das nämlich so aus, als ob da bisher nur ein Ausschalter gewesen wäre, und jetzt will man nachträglich noch einen FU davor setzen ?

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Alternativ könntest Du mit einer Ausgangsdrossel arbeiten. Dann brauchst Du die geschirmte Leitung nicht.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  6. #6
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    @Tigerente AFAIK dient eine Drossel nicht er Verbesserung der EMV sondern um den Umrichter im Kurzschlußfall zu schützen (http://www.danfoss.com/nr/rdonlyres/...3%9Fnahmen.pdf). Ich denk du meinst einen Filter. Allerdings kenne ich persönlich Filter nur als zusätzliche Maßnahme zu geschirmten Leitungen, nicht als Ersatz.
    Geändert von norustnotrust (26.03.2014 um 14:49 Uhr)
    Regards NRNT

  7. #7
    Registriert seit
    15.09.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    246
    Danke
    21
    Erhielt 80 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Wenn man Sinusfilter verwendet, kann man u. U. schon auf eine geschirmte Motorleitung verzichten. Da Sinusfilter aber teuer sind, muss man abwägen, ob der Tausch der Leitung nicht kostengünstiger ist.

  8. #8
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von acid Beitrag anzeigen
    Wenn man Sinusfilter verwendet, kann man u. U. schon auf eine geschirmte Motorleitung verzichten. Da Sinusfilter aber teuer sind, muss man abwägen, ob der Tausch der Leitung nicht kostengünstiger ist.
    Vielleicht reicht es ja schon, wenn er die Leitung soweit es geht in einen Metallschlauch packt und dann die Übergabe in einem Metallgehäuse macht. Wenn da so 15cm offen übrig bleiben, ist es unkritisch.

  9. #9
    Registriert seit
    15.09.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    246
    Danke
    21
    Erhielt 80 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Klar, auch ein geerdeter Metallschlauch ist ja eine Schirmung, kurze Stellen, die ungeschirmt sind, sind natürlich vernachlässigbar.

  10. #10
    Magickey ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich danke Euch für die Antworten.
    Ich er erkläre mal kurz wie die Leitung ab dem nicht vorhandenen Wartungsschalter weiter geht.
    Diese Leitung ist nicht geschirmt, befindet sich aber wie auf dem Foto sichtbar in einem Metallrohr. Das Rohr geht oben in das Gitter, unter dem Gitter sitzt senkrecht der Motor.
    Das Rohr endet im Gitter und die Leitung geht ohne Schutzrohr nach ca. 20cm seitlich durchs Gehäuseblech zu dem Motoranschlussgehäuse (an das Motoranschlussgehäuse ist kein rankommen).
    Wie geschrieben wäre die Idee ein Alugehäuse zu setzen, wie z.B. das genannte Klippon K51. Die Schirmung wäre denn mit dem gesamten Lüfter-Gehäuse verbunden, inkl. dem Metallrohr. Ich könnte noch die nicht vom Rohr ungeschirmte Leitung mit einem Metallschlauch versehen bzw. das Rohr komplett durch Metallschlauch ersetzen.
    Eine andere Alternative wäre die abgeschirmte Motorzuleitung bis unter das Gitter zu führen und dort eine Aludose zu setzen.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. DC-Motor an die 3Phasen-SM-Steuerung anschliessen
    Von Dzhordi im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2013, 10:07
  2. Wer hat Erfahrungen mit "Schirmung 2000"?
    Von M-Ott im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2012, 07:38
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:59
  4. PT100 4L anschliessen
    Von bayersepper im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 10:35
  5. Motor über FU oder Y-D-Schaltung anschliessen?
    Von Willibald im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 14:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •