Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Welche Servomotoren verbaut ihr bevorzugt?

  1. #21
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    Es klappt, zumindest nach Beseitigung initialer Fehler wie verkehrt angeklemmte Motorkästen, defekte Geberkabel & Co., und bei Verwendung durchgängig standardmäßiger Kommunikationsprofile wie TLG111.
    Also Unser Big$ Techniker hängt zur Zeit bei der Montage von Gummidichtungen an Federluftbeinen, da das System es eben nicht kann.
    Würdest du mir deine Adresse schicken, damit wir hier fertig werden und ich zu Ostern heim komme?

    Klemmfehler habe ich schon beseitigt als du noch in Abrahams Wurstkeseel herumgeschwommen bist.
    Nicht alle sind anderen Techniker sind dumm, wie du scheinbar denkst.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #22
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    754
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Also Unser Big$ Techniker hängt zur Zeit bei der Montage von Gummidichtungen an Federluftbeinen, da das System es eben nicht kann.
    Wo genau liegt das Problem ? Was kann das System nicht ?
    Würdest du mir deine Adresse schicken, damit wir hier fertig werden und ich zu Ostern heim komme?
    Wenn Du mir 2/3 vom Tagessatz des Siemens Ingenieurs bezahlst, und meinst daß wir miteinander klarkommen, dann gerne

  3. #23
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    Wo genau liegt das Problem ? Was kann das System nicht ?

    Wenn Du mir 2/3 vom Tagessatz des Siemens Ingenieurs bezahlst, und meinst daß wir miteinander klarkommen, dann gerne
    )Ich komme mit jedem klar, der seinen Job kann.
    Es liegt daran, dass die Achsen auf den Anstieg des Stromes beim Fügen zu langsam reagieren.
    Dadurch werden die Gummibalg verknittert.
    Big$ hat zugesagt, dass es funktioniert.
    Doch inzwischen habe ich mit der mechanischen Konstruktion geklärt, dass eine Kraftmessdose eingebaut wird.
    Eine CCU mit den Antrieben kann angeblich sehr viel, doch allein ein CFC für die CCU zu erstellen ist einfach bescheiden.
    Da hat man dann zwei "intelligente" Steuerungen, doch wo ein Problem herkommt kann man nicht so einfach klären.

    Ich würde nie schreiben, ich kann es besser als die Ingenieure von Big$.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #24
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    754
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Nun ja, wenn Siemens zugesagt hat, daß es läuft und das womöglich schriftlich, dann sollten die dafür natürlich auch gerade stehen. Inhaltlich bleibt die Frage, ob man z.B. den Drehmoment-Kraft-Sollwert separat abgreifen und in der Steuerung auswerten sollte. Dort müsste der Kraftanstieg beim Fügevorgang eigentlich gut zu sehen sein. Darüber werden jedenfalls in vielen Applikationen mögliche Crashfahrten überwacht. Von welcher mechanischen Leistung an der Motorwelle reden wir denn ? Und was für Fügekräfte bzw. welche Drehmomentänderungen erwarten wir in der Anlage ?
    Geändert von Draco Malfoy (15.04.2014 um 22:36 Uhr)

  5. #25
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    567
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Beim Fügen sind kraftmessdosen immer wichtig. Die stromsensoren im Antrieb kriegen die mechanischen Rückwirkungen immer zu spät mit. Ich habe diverse fügeprozesse in Betrieb genommen. Angefangen von Lager Dichtungen Düsen usw. Es hat immer nur wiederholbar funktioniert wenn so nah wie möglich an der fügestelle gemessen wird. Zur Zeit kämpft der VW auch mit dem Thema und baut jetzt eine kraftmessdosen ein. Thyssen Krupp Lenkungen das selbe

    Gruß Herbert




    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Geändert von Knaller (15.04.2014 um 22:38 Uhr)
    Zitieren Zitieren Welche Servomotoren verbaut ihr bevorzugt?  

  6. #26
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Es ist nicht unser erstes System das wir in betrieb nehmen.
    Was hilft es, wenn wir nicht heimfahren dürfen, weil Big$ etwas zu gesagt das nicht gehalten werden kann?
    Es ging hier im Thread darum, welche Antriebe verbaut werden.
    Und meine Erfahrung sagt mir, dass viele andere Hersteller ehrlicher sind und nicht zu viel versprechen.
    Indramat und Baumüller sind nicht besser, aber ehrlicher.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  7. #27
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    754
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Also meine Erfahrungen mit Indramat waren bisher folgende:
    - Furchtbar unflexibles System, wo man ausschließlich auf Bosch Komponenten angewiesen ist. Wenn an einem Indramat Antrieb der inwendig eingebaute Geber ausfällt, dann bleibt nichts anderes übrig, als den kompletten Motor zu tauschen weil Geber einzeln tauschen - geht nicht. Das Ganze bei Antrieben in 50kW Größenordnung eine spaßige Prozedur. Kunde kotzt jedenfalls.
    - Indramat mit Fremdantrieben und Fremdgebern betreiben ist eine Katastrophe;
    - MKD Antriebe wo die Offsets im Geber mit Hilfe einer Batterie gespeichert werden (!) - ich finde da hat jemand den Schuss nicht gehört. Antrieb an sich ist super, aber erst mit abgesägtem Geber.

    Was mich bei Siemens nervt:
    - Merkwürdige unplausible Einheitenumrechnung und Normierung;
    - Nicht immer hinreichende und anschaulich selbsterklärliche Dokumentation.

  8. #28
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    567
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin
    Das mit den MKD Antrieben hat sich ja seit 8 Jahren erledigt Bei alten Anlagen die Diagnose richtig aus geführt kam früh genug die F248 Batterie Warnung. Gebertauschen bei den Antrieben ist eigentlich auch kein Problem wenn man weis wie es geht.
    bei indradrive ist das mit fremdantrieben auch kein Problem motortypenschild eingeben. Motoridentifikation und schon geht es. Gilt für asynchron und synchron antrieben Und Geber gehen fast alle. Der neues ssi Geber von schneeberger geht hat aber noch keine si Zertifizierung Ps für Sicherheitstechnik in der Antriebswelle braucht es si Geber am Antrieb. Und die darf nicht jeder wechseln.
    Reparaturen an ex Antrieben darf auch nicht jeder
    Gruß herbert


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  9. #29
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    97
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Es liegt daran, dass die Achsen auf den Anstieg des Stromes beim Fügen zu langsam reagieren.
    Dadurch werden die Gummibalg verknittert.
    bike
    Ich kenne jetzt Deine Anwendung natürlich nicht. Aber so wie ich es verstehe, fährst Du irgendwo hin und musst das Drehmoment begrenzen, oder?
    Wie ist denn da auch Euer Konzept - reicht es auf Festanschlag zu positionieren, oder ist es doch etwas komplexer?
    Etwas anspruchvoller sind z.B. Servopumpenanwendungne wo es um Drehmomentauf-/abbau geht, aber auch da gibt es Beispielapplikationen von SIEMENS.
    Ich hoffe mal Ihr habt die Mechanik entsprechend mit dem Fachberater durchplant und nicht nur kurz am Telefon nach einer pauschalen Funktionalität gefragt. Dieses "Schwarzepeterspiel" ist von Deiner Seite nun auch nicht ganz in Ordnung, ohne dass beide Seiten gehört werden können.
    SIEMENS bietet nicht nur eine Fachberatung an, sondern auch mechatronische Dienstleistungen (wobei das geht natürlich dann Hand in Hand mit dem Maschinenbauer und ist sicherlich mit mehr Planung verbunden, als es bei Dir hier der Fall zu sein scheint).
    Habt Ihr wenigstens einen Synchronmotor verbaut - komme jetzt bitte nicht mit einen geberlosen Asynchornmotor , wo Du Drehmomentgenauigkeit und -dynamik im Stillstand brauchst.


    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Premiumherstellern ... mit Premium-Preisen?
    Stimmt, Preis ist für viele DAS entscheidente Kriterium. Aber häufig eben nur das einzige Abgrenzungsmerkmal zum Marktführer.
    Ich war neulich auf der Logimat (Logistikmesse in Stuttgart) - in Halle 1, wo die ganzen Maschinenbauer anzutreffen waren, da dachte ich, ich bin auf einer SEW- Hausmesse. Ich habe mich dann mal mit einzelnen Ausstellern unterhalten. Die bauen dann häufig auch z.B. LENZE, NORD oder SIEMENS ein, aber auf der Messe wird einfach der Marktführer dieser Branche gezeigt. Und SEW scheint hier auch kein Billigheimer zu sein - aber das ist wie bei Fahrradschaltung: Ist eine Shimano- Schaltung verbaut dann schaut man sich das Fahrrad weiter an / sonst geht man ggf. zu nächsten.
    Wenn es nicht der Preis ist, dann muss der Wettbewerber eben Mehrwerte bieten - z.B. war ich auf dem DEMATIC- Stand, die setzen einen anderen Hersteller für Ihre Regalbediengeräte ein, da dieser eine spezielle patentierte Pendeldämpfung direkt im Antrieb hat ("Vibration Extinction" ).

    Bei den Steuerungen ein ähnliches Spiel - siehe SIEMENS und VIPA (man hängt sich 1:1 drann und bietet möglichst billiger an), oder man versucht einen eigenen Weg zu gehen und Mehrwerte rauszustellen (z.B. Jetter, B&R, ...) - aber der Markführer wird die Trends natürlich auch beobachten und bei Bedarf nachziehen.
    Geändert von zako (16.04.2014 um 10:14 Uhr)

  10. #30
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    Ich kenne jetzt Deine Anwendung natürlich nicht. Aber so wie ich es verstehe, fährst Du irgendwo hin und musst das Drehmoment begrenzen, oder?
    Wie ist denn da auch Euer Konzept - reicht es auf Festanschlag zu positionieren, oder ist es doch etwas komplexer?
    Etwas anspruchvoller sind z.B. Servopumpenanwendungne wo es um Drehmomentauf-/abbau geht, aber auch da gibt es Beispielapplikationen von SIEMENS.
    Ich hoffe mal Ihr habt die Mechanik entsprechend mit dem Fachberater durchplant und nicht nur kurz am Telefon nach einer pauschalen Funktionalität gefragt. Dieses "Schwarzepeterspiel" ist von Deiner Seite nun auch nicht ganz in Ordnung, ohne dass beide Seiten gehört werden können.
    SIEMENS bietet nicht nur eine Fachberatung an, sondern auch mechatronische Dienstleistungen (wobei das geht natürlich dann Hand in Hand mit dem Maschinenbauer und ist sicherlich mit mehr Planung verbunden, als es bei Dir hier der Fall zu sein scheint).
    Habt Ihr wenigstens einen Synchronmotor verbaut - komme jetzt bitte nicht mit einen geberlosen Asynchornmotor , wo Du Drehmomentgenauigkeit und -dynamik im Stillstand brauchst.

    Schwarz / Weiß ist nicht meine Welt.
    Die mechanische Konstruktion wurde zusammen mit Big$ überprüft und die Kollegen haben die Anforderungen für Antriebe und Steuerung uns vorgegeben.
    Es geht mir nicht darum jemand schlecht zu machen oder gar Werbung für einen Hersteller zu machen.
    Mir geht es darum, dass es verschiedene Lieferanten gibt und dass es den ultimativen Hersteller eben nicht gibt.

    Ich nehme für jede Anwendung das Produkt, das ich bzw wir für sinnvoll halten.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Ähnliche Themen

  1. Welche Industrie PC's nutzt ihr
    Von Eddy001 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 12:34
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 21:13
  3. welche sps empfielt ihr?
    Von chrisi01 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 09:41
  4. Welche Seminare besucht Ihr ?
    Von Daniel B im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 19:31
  5. Welche OB nebutzt Ihr?
    Von Gerold im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 13:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •