Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Mitsubishi FR-D740 Problem mit 2 Motorantrieb

  1. #11
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.574
    Danke
    285
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zum eigentlichen Problem: Hast Du mal probiert, die Motoren langsam hochlaufen zu lassen?
    Aus dem Eingangspost könnte man herauslesen, das Du die Motoren per Schütz schaltest auf den mit 45Hz laufenden Umrichter , aber ich kann durchaus auch weiße Mause sehen.
    Geändert von weißnix_ (03.08.2014 um 20:02 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Eine Rampe? Wäre eine Idee aber die Rinne wird dabei alles kaputt schlagen. Ich hab den poti klein gestellt und dann hochgeregelt, aber von 40 aus. Dabei bleibt der Resonanzbereich. Aber ich versuch mal von 10 Hz aus

  3. #13
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.574
    Danke
    285
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von christophamdell Beitrag anzeigen
    0-5 Volt an klemme 2. 40 bis 60Hz habem wir
    dann par125=60. Dann entsprechen 5V=60Hz

  4. #14
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.574
    Danke
    285
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von christophamdell Beitrag anzeigen
    Eine Rampe? Wäre eine Idee aber die Rinne wird dabei alles kaputt schlagen. Ich hab den poti klein gestellt und dann hochgeregelt, aber von 40 aus. Dabei bleibt der Resonanzbereich. Aber ich versuch mal von 10 Hz aus
    wieso kaputtschlagen?? Kein Motor läuft sofort mit Nenndrehzahl an, auch nicht bei Direktbetrieb. Solltest Du große Resonanzen haben, gibts bei FU's die Ausblendfrequenzen. Diese Bereiche werden dann immer schnell durchlaufen. Rampenzeiten müssen im übrigen nicht 10s sein. Manchmal tuts 1s.

  5. #15
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.574
    Danke
    285
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard

    Nimm als Richtwert für die Rampe einfach die hälfte der Zeit, die die Motoren zum austrudeln brauchen.

  6. #16
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Vibrorinne ist 2m lang und 1,2m breit. Das Schlagen macht die on Gummi gelagerte Rinne. Die Hochlaufzeit haben wir schon in mehrern Varianten versucht. Was och nicht verstehe ist das es ohne Fu problemlos startet

  7. #17
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.574
    Danke
    285
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard

    Der Fu scheint den Strom zu begrenzen. Ist ja auch normal. Das Management klappt besser, wenn Du nicht zwischen FU und Motor ein Schaltgerät anordnest.

    Ich habe auch mehrere dieser Rinnen (ohne FU). Die schlagen beim austrudeln schon spürbar. Das kann beim Anlaufen über eine doppelt so schnele Rampe nicht schlimmer sein!!!
    Geändert von weißnix_ (03.08.2014 um 20:23 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zwis hen Fu und den Motoren ist nix ausser je 3m Kabel....

  9. #19
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Strom kommt aus nem Generator aber das haben wir den Mitsubishis beibder Bestellumg gesagt. Leider ist der Experte in Urlaub und für nen knapp 4 kw wenn 300km anreisen lassen wäre auch ein Witz..

  10. #20
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.574
    Danke
    285
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn der Generator beim Start nicht gerade einknickt, behaupte ich, das spielt hier nicht die Geige.
    Par 13, Startfrequenz sollte bei 0.5Hz bleiben. Die Strombegrenzung Par22 auf 200%, Par9 auf Umrichternennstrom,

    Fehlermeldungen des Umrichters aufschreiben. Die sagen Dir, was eigentlich Sache ist.
    Mehr fällt mir zum Sonntag abend nicht ein.

    (Lastkennlinie 0 (konst. Moment))
    Motordaten korrekt? Parallelanschluss also Strom und Leistung x2?
    Geändert von weißnix_ (03.08.2014 um 20:53 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Problem: Alte Mitsubishi SPS F1-40MR-ES auslesen
    Von NicoSBA im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 10:28
  2. Mitsubishi PLC Problem
    Von Chillo im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 08:31
  3. Großes Problem mit Mitsubishi SC-09 Adapter
    Von revelation19 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 13:42
  4. 400V USV für Motorantrieb
    Von PeBi im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 18:51
  5. Mitsubishi: Timer-Problem
    Von franzz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 18:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •