Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Mitsubishi FR-D740 Problem mit 2 Motorantrieb

  1. #1
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wir betrieben eine Förderrine mit 2 parallel geschalteten Unwuchtmoren an einem Mitsubishi FR-D740-080 (Ersatzgerät für ein andres Modell). Nun ist es so, dass der Antrieb bei sehr häufig nicht richtig startet, das heisst er kommt nicht auf Touren und die Rinne läuft dann im Resonanzbereich. Dabei ist der Motorstrom auch stark erhöht und es kommt eine Überlastung. Manchmal starten die Motore auch richtig, ohne Resonanz und Überlast.
    Der Start findet meist bei ca 45-50 Hz statt.
    Nun das kuriose, bei einem Start ohne FU mit normalen 380 V starten die Antriebe immer korrekt was selbst mit FU bei 50Hz nicht der Fall ist. Wie haben schon Lüfterkurve und alles mögliche versucht, Unwuchten der Motore verstellt und alles. Selbst nen andern FU haben wir versucht. Regeln tun wir 40-70 Hz.

    Hat jemand ne Idee was man versuchen könnte?
    Zitieren Zitieren Mitsubishi FR-D740 Problem mit 2 Motorantrieb  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.538
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Wieviel kW haben die Motoren und was bringt der Umrichter?
    Üblicherweise kommt es zu diesem Verhalten, wenn der Umrichter den Hochlaufstrom nicht liefern kann.
    Probier mal
    • Parameter 9 Nennstrom auf Maximum
    • Parameter 0 Boost auf 10%
    • Parameter 7 Beschleunigung auf 0.0 bzw. auf Minimum.


    Mit welcher Meldung steigt der Umrichter aus?

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Diei Meldung habe ich gerade nicht parat. Der FU hat 3,7 KW, die Motoren beide je 1,7. Einen grösseren Fu kann man platztechnisch nicht montieren da der Schrank voll ist. Ist eine mobile Brechanlage.
    Im Betriebt läuft der FU mit 3,2 Amp wenn der Start vollzogen ist.

    Achso nochwas, Max Frequenz ist 70 und wird per Eingang temporär geschalten. Die normale Regelung geht 40-60Hz per Poti. Er regelt aber nur auf 50Hz hoch, Poti 0-5V auf 1 K Ohm ist angepasst, Parameter 125 haben wir auch versucht. warum regelt er nicht auf 60 Hz wenn man den Poti hochdreht?

    Danke
    Geändert von christophamdell (03.08.2014 um 15:20 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.538
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Kontrolliere mal die max. Frequenz (Irgendeins der Parameter 1-3).
    Am einfachsten probierst du es mal mit den Festsollwerten über die Klemme RH und Parameter 4.

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Maxfrequwenz ist OK auf 70. Über die Klemme RH geht er auf 70 Hz hoch aber nicht über das Poti. Man muss da glaub ne Skalierung anpassen wenn man über 50 Hz regeln mag, steig da nicht gan dahinter.

  6. #6
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.574
    Danke
    285
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von christophamdell Beitrag anzeigen
    Die Maxfrequwenz ist OK auf 70. Über die Klemme RH geht er auf 70 Hz hoch aber nicht über das Poti. Man muss da glaub ne Skalierung anpassen wenn man über 50 Hz regeln mag, steig da nicht gan dahinter.
    Genau, wie bei anderen auch. Die Bezugsfrequenz für den Analogsollwert ist getrennt einzustellen. Ich hab aber schon länger nicht mehr mit Mitsubishi rumgemacht.

  7. #7
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie meinst das, kenn ich von tele so nicht

  8. #8
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.574
    Danke
    285
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard

    Schnellschuss: Ich hab gerade mal die Parameterliste überflogen und würde aus dem Bauch heraus sagen: Par 125 und 126 sind Deine Freunde.
    Par 125 sollte für Klemme 2 der Frequenzwert sein, der 5V/10V entspricht.

  9. #9
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja schon aber was da einstellen 60 hz ist 120% oder wie

  10. #10
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    0-5 Volt an klemme 2. 40 bis 60Hz habem wir

Ähnliche Themen

  1. Problem: Alte Mitsubishi SPS F1-40MR-ES auslesen
    Von NicoSBA im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 10:28
  2. Mitsubishi PLC Problem
    Von Chillo im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 08:31
  3. Großes Problem mit Mitsubishi SC-09 Adapter
    Von revelation19 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 13:42
  4. 400V USV für Motorantrieb
    Von PeBi im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 18:51
  5. Mitsubishi: Timer-Problem
    Von franzz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 18:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •