Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: U/f Parametrierung

  1. #11
    Bodegas ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Tipps?
    Ich denke du solltest Lotto spielen, wegen deiner Tipps, da hast mehr Erfolg, da dort der Zufall mehr Einfluss hat als in der Technik.

    Ist es wieder ein Hausaufgabe und der Herr? hat keine Lust zuerst den Inhalt des Kopfes, also das Hirn, zu nutzen?


    bike
    Du hast bisher den geringsten Beitrag geleistet, außer irgendwelche nicht zielführende Kommentare.
    Mein Hirn hat durchaus schon Arbeit geleistet zu dem Thema. Wie Du sicher an meinem Berechnungsvorschlag sehen kannst.


    Verstehe nicht was ich hier aus dem Handbuch posten soll. Ich habe die genaue Beschreibung in "" schon geliefert. Es geht wie gesagt nur um die Nennspannung bei Nenndrehzahl. So wie man halt eine U/f Kennlinie parametriert.

    Gruß

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    @Bodegas
    Ich vermute mal, daß sich wohl kaum noch jemand melden wird, der Dich tatsächlich versteht und die Antwort auf Deine Frage kennt.
    So wie Du die Leute beschimpfst, die Dir helfen wollen...

    ...und selber auch kein bißchen mithilfst, Dein Problem klarer darzustellen. Offensichtlich hast Du ein sehr spezielles Problem, da wäre es schon mal gut, wenn Du uns mitteilen würdest, um welchen Umrichter GENAU es sich bei Dir handelt. Und warum Du zwei identische Motoren mal in Dreieck- und mal in Sternschaltung anschalten willst.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    bike (07.09.2014),de vliegende hollander (07.09.2014)

  4. #13
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bodegas Beitrag anzeigen
    Nun jeweils die U/f Kennlinie im Umrichter parametriert werden.
    Kannst Du uns verraten, was dieser Satz aussagen würde, wenn er komplett wäre?

    Zitat Zitat von Bodegas Beitrag anzeigen
    Dabei soll laut Handbuch die Spannung als Spitzenwert bezogen auf den Sternpunkt eingegeben werden.
    Was genau sagt das "Handbuch" (welches?) über eine Spannung bezogen auf den Sternpunkt wo es gar keinen Sternpunkt gibt?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #14
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ich sage es mal so, wir haben es hier scheinbar mit normalen Asynchronmaschinen zu tun, gespeist aus eigentlich normalen FUs, die als Besonderheit iher Zwischenkreisspannung mal nicht von einem Netzgleichrichtergerät bekommen. Ob nun integriert oder nicht spielt keine Rolle.
    Das sich der TE schon im Rahmen seiner Grenzen bemüht hat erkenne ich erstmal an. Allerdings gibt es Defizite im Wissen um elektrotechnische Grundlagen wie z.B. ein Drehstromnetz gebaut und mathematisch beschrieben werden kann. Man kann nicht alles wissen, aber das sind nach meinem Dafürhalten Grundlagen die man im Forum nicht vermitteln kann. Von daher ist eigentlich eine Antwort darauf nicht zu geben, die Frage sehe ich schon als definiert.
    Mein Tipp, Lenze Service, die Jungs sind gut und fit und helfen auch bei der Parametrierung.

    Edit:
    Harald war schneller, @Harald, doch man kann einen virtuellen Sternpunkt errechnen, das ist zwar nur ein mathematischer Wert, wahrscheinlich ist dieser Rechenwert auch für den FU ausreichend, und eigentlich wurde dazu hier auch genug geschrieben wie man den berechnet. Daher kein weiterer Kommentar von mir.

    Gruß
    Mario
    Geändert von mariob (07.09.2014 um 15:53 Uhr)

  6. #15
    Bodegas ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich sage es mal so, wir haben es hier scheinbar mit normalen Asynchronmaschinen zu tun, gespeist aus eigentlich normalen FUs, die als Besonderheit iher Zwischenkreisspannung mal nicht von einem Netzgleichrichtergerät bekommen. Ob nun integriert oder nicht spielt keine Rolle.
    Das sich der TE schon im Rahmen seiner Grenzen bemüht hat erkenne ich erstmal an. Allerdings gibt es Defizite im Wissen um elektrotechnische Grundlagen wie z.B. ein Drehstromnetz gebaut und mathematisch beschrieben werden kann. Man kann nicht alles wissen, aber das sind nach meinem Dafürhalten Grundlagen die man im Forum nicht vermitteln kann. Von daher ist eigentlich eine Antwort darauf nicht zu geben, die Frage sehe ich schon als definiert.
    Mein Tipp, Lenze Service, die Jungs sind gut und fit und helfen auch bei der Parametrierung.

    Edit:
    Harald war schneller, @Harald, doch man kann einen virtuellen Sternpunkt errechnen, das ist zwar nur ein mathematischer Wert, wahrscheinlich ist dieser Rechenwert auch für den FU ausreichend, und eigentlich wurde dazu hier auch genug geschrieben wie man den berechnet. Daher kein weiterer Kommentar von mir.

    Gruß
    Mario
    Genau das werde ich morgen tun.
    Meine Frage scheint für diese Gemeinschaft zu speziell zu sein.

    @PN/DP Ich habe hier Niemanden beschimpft! Ich mag es nur nicht wenn Leute hier irgendetwas posten, nur damit mal bisschen was geschrieben wurde. Dafür ist so ein Fachforum eigentlich nicht gedacht.

    Thread ENDE.

  7. #16
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bodegas Beitrag anzeigen
    Du hast bisher den geringsten Beitrag geleistet, außer irgendwelche nicht zielführende Kommentare.
    Mein Hirn hat durchaus schon Arbeit geleistet zu dem Thema. Wie Du sicher an meinem Berechnungsvorschlag sehen kannst.


    Verstehe nicht was ich hier aus dem Handbuch posten soll. Ich habe die genaue Beschreibung in "" schon geliefert. Es geht wie gesagt nur um die Nennspannung bei Nenndrehzahl. So wie man halt eine U/f Kennlinie parametriert.

    Gruß
    Stimmt, ich kann dir keine Lösung posten, da du nicht die notwendigen Informationen uns mitteilst.

    Denn du darfst versichert sein, dass ich bisher jeden Umrichter, Achse und Motor zum laufen gebracht habe.
    Und wie andere auch, versuchen wir zu verstehen was du8 überhaupt willst.
    Harald hat recht, du bist in der Bringschuld, aber bei Hausaufgaben ist es eben so, Lösung her, auch wenn nichts passt.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #17
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.338
    Danke
    387
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Meine Frage scheint für diese Gemeinschaft zu speziell zu sein.
    Diese Gemeinschaft hat ein wissen wo Wikipedia eifersüchtig drauf ist !!!!

    Wenn man hier sauber schreibt kann man immer wieder darauf zurückgreifen.

    Und was vielen nur denken schreibt Bike.

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  9. #18
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Da du, bodegas, ja nicht in der Lage bist hier vernünftige Angaben zu machen:
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...74649129,d.bGQ
    Im Kapitel 5.3.3 ist doch alles absolut eindeutig beschrieben, also wer lesen kann, hat mindestens 100 Punkte ...

    Frage also ganz klar mit RTFM zu beantworten ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #19
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Im Kapitel 5.3.3 ist doch alles absolut eindeutig beschrieben, also wer lesen kann, hat mindestens 100 Punkte ...
    Frage also ganz klar mit RTFM zu beantworten ...
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen
    Seite 64 bringt Klarheit

  11. #20
    Bodegas ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @MSB: Danke, damit ist nun wirklich alles geklärt und bestätigt auch meine ursprüngliche Annahme. In meinem vorliegenden Referenzhandbuch gab es dieses ausführlich beschriebene Kapitel nicht.

Ähnliche Themen

  1. Parametrierung FU G120C PN
    Von Kaze im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 11:08
  2. FU parametrierung
    Von Chris48 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 00:39
  3. IO-Link Parametrierung
    Von Felixx91 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 13:34
  4. Parametrierung FB41
    Von Walter Kiefer im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 12:58
  5. CP143+ H1 Parametrierung
    Von dna909 im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 21:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •