Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Zählerbaugruppe FM350-1

  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nabend zusammen,

    hoffe Ihr könnt mir helfen. Habe folgendes Problem: Ich muss mit Hilfe eines Impulsgebers (1024Impulse pro Umdrehung) eine Frequenz erfassen und diese in eine Drehzahl umrechnen. Derzeit wird dies durch einen Microcontroller realisiert, da die Zählerbaugruppe der Siemens S5 zu langsam ist. Wir reden von einer max. Frequenz von 120kHz. Leider werden die vom Microcontroler berechneten Drehzahlen nur auf einem 7 Segment-Anzeiger dargestellt. Eine weitere Verarbeitung der Drehzahlen ist leider nicht möglich. Es soll jetzt eine S7 eingebaut werden und die gemessenen Drehzahlen weiterverarbeitet werden. Meine Frage ist jetzt: Kann ich mit der Zählerbaugruppe FM350-1 Frequenzen von 120kHZ sicher aufnehmen und auch schnell verarbeiten ?

    danke im vorraus
    Zitieren Zitieren Zählerbaugruppe FM350-1  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Nun ja wie definierst du "schnell verarbeiten"?
    Die BGR kann laut Datenblatt 500 kHz bei TTL(RS422) bzw 200 kHz bei HTL (Push Pull).

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    ZeroTB ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Problem ist das ich einen Motor habe der permanent linear beschleunigt. Wie ich das verstehe kann sie zählereinheit zwar alle Impulse erkennen aber denke das Problem liegt an der Aktualisierungszeit der Ausgabe der Frequenz. Glaube minimale Aktualisierungszeit liegt bei 10ms. Wenn ich das alles richtig verstanden habe. Der microconroller kann jede ms eine aktuell Frequenz rausgeben. Ist bei der beschleunigung wichtig. Ist die Aktualisierungszeit zu lang wird der Messfehler zu groß.

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Was für ein Messfehler wird zu groß?
    Willst Du aus der Frequenz eine Wegstrecke oder Winkel berechnen? Dazu bräuchtest Du die Impulse einfach nur fortlaufend zählen.
    Wozu mußt Du jede 1 ms die Frequenz aktualisieren? Eine Torzeit von 1 ms bei 120 kHz ist ja schon grenzwertig, das bringt Dir nur ca. 2 Ziffern Auflösung - und Du sprichst von "Messfehler zu groß"
    Erzähl mal mehr.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    951
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    ... Kannst Du einen Umrichter einsetzen? Dann kann man den Geber auswerten und hättest Lage, Drehzahlistwert direkt. Wenn Du nun noch einen nimmst der Logik kann, dann kann man ja direkt auf dem Antrieb Rechenoperationen etc. ausführen.

  6. #6
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.511
    Danke
    267
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ZeroTB Beitrag anzeigen
    Leider werden die vom Microcontroler berechneten Drehzahlen nur auf einem 7 Segment-Anzeiger dargestellt
    ... kann jede Millisekunde...

    Wow, Du hast aber schnelle Augen

    Ich schließe mich den anderen an: Erzähl mal mehr.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    zako (17.09.2014)

  8. #7
    ZeroTB ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also, ich erklär mal den kompletten Ablauf. Die Anlage ist ei Prüfstand. Hier werden beispielsweise Trennscheiben für winkelschleifer gesprengt. Dazu werden diese ins rotieren gebracht, bis sie zerreißen. Die Drehzahl an der diese zerreißen soll erfasst werden. Da die meisten Prüflinge während der Beschleunigungsphase des Motors zerreißen ist es wichtig eine schnell auswertung zu haben. Der Hersteller der derzeitig eingesetzten Auswerteelektronik gibt an das der eingesetzte mircocontroller mindestens 1 mal pro ms eine frequenz ermittelt. DIe S7 Zählerbaugruppe kann alle 10ms eine Frequenz ermtteln, so wie ich das aus der anleitung entnehmen konnte. Bedeutet für mich, das wenn ich diese einsetzt, im schlimmsten fall 9ms beschleunigung nicht erfasst werden. Nehmen wir an die Trennscheibe zerreist nach 19ms. der controller erfasst die drehzahl bis dahin sehr genau. die zählerbaugruppe gibt die frequenz von 10ms wieder, sprich es werden einige Umdrehungen nicht angezeigt und die trennscheibe ist laut auswertung bei einer niedrigeren drehzahl hopps gegangen als es eigentlich der fall ist. Hoffe ich habe das einigermaßen verständlich erklärt wie ich das problem sehe
    Geändert von ZeroTB (20.09.2014 um 10:26 Uhr)

  9. #8
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.511
    Danke
    267
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Popcorn & Cola stehn bereit
    - Der frühe Wurm wird vom Vogel gefressen -

  10. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    für mich stellen sich hier 2 Fragen :
    1.: woher weißt du (bzw. der Prüfstand) wann die Trennscheiben zerstört ist ?
    2.: wie läuft das mit der Drehzahl genau ? Wird von irgendwoher eine Stegerungs-Rampe vorgegeben und der FU (oder Servo-Regler) steigert dann kontinuierlich die Drehzahl ?

    Ich würde über einen im 1ms-Takt laufenden OB35 oder ggf. über einen Prozess-Alarm den Zeitpunkt der Zerstörung erfassen und das Andere daraus abzuleiten versuchen ...

    Gruß
    Larry

  11. #10
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.511
    Danke
    267
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zerstoerung= kleineres lastmoment=beschleunigungssprung
    Oder
    Unwucht

    send wia hendi
    - Der frühe Wurm wird vom Vogel gefressen -

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Zählerbaugruppe
    Von Wetzelaer im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 14:32
  2. Step 7 Prozessalarm-Reaktionszeit der FM350-2 und FM350-1
    Von Sarek im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 13:44
  3. Zählerbaugruppe FM350-1 (6ES7 350-1AH03-0AE0)
    Von GigaPitty im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 19:02
  4. FM350-1 Zählerbaugruppe
    Von Milo_M im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 11:33
  5. Zählerbaugruppe FM350
    Von klauserl im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 07:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •