Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Servostar S7xx spezieller Betrieb

  1. #1
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    112
    Danke
    34
    Erhielt 15 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen

    Bei einer älteren Maschine soll ein DC Motor mit veralteter Regelung gegen eine Servomotor ausgetauscht werden. Als Servoverstärker wird ein S7xx verwendet. Die bestehende Anlage wird von einer S5 gesteuert und soll nicht verändert werden. Zusätzlich soll die alte Regelung, bestehend aus mehreren elektronischen Komponenten, wenn möglich komplett ersetzt werden.

    Nun müsste der Servostar ein definiertes Profil fahren und ich bin mir nicht sicher, ob und wie dies realisiert werden kann:

    1. Start des Antriebs für eine unbestimmte Zeit x mit der Geschwindigkeit v (v wird über analog Eingang vorgegeben) auf die Flanke 1

    2. Wenn Flanke 2, positioniert der Antrieb auf eine relative Position y

    3. Gibt digitales Signal aus, wenn y erreicht ist, Antrieb steht still


    Vielen Dank für Eure Inputs
    Zitieren Zitieren Servostar S7xx spezieller Betrieb  

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    567
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin
    Nimm Indradrive von Bosch Rexroth Die Antriebe können ein Verfahrprofil. Mit verschiedenen Möglichkeiten genau das was du möchtest


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  3. #3
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    963
    Danke
    97
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Frag doch mal den Dealer Deines Vertrauens . Dabei solltest Du ihn mindestens folgende Daten mitgeben.
    1. Der Antrieb den Du Dir anbieten lässt, sollte genügend IO`s (also zähl mal durch wieviele IO´s Du austauscht) + Analog Input schon mal onboard haben.
    2. Ich würde mal die IO´s (=Steuer-/Rückmeldesignale) mit einem Oszi aufnehmen, damit man weiss, ob man mit Standardlogik hinkommt. Nicht dass der EIN- Befehl und START- Befehl für das Positionieren gleichzeitig kommen - oder es gar keinen Pos- Start Befehl gibt.
    3. Der Antrieb muss natürlich frei konfigurierbar in der Zuordnung der IO´s sein (nicht dass alle IO´s per Makros fest vorbelegt sind)
    4. Ist Dein bestehender Antrieb rückspeisefähig (4Q- Betrieb findet man bei DC- Antrieb recht häufig) - sonst musst Du plötzlich eine Heizung (Bremswiderstand) verbauen.
    5. Die Sequenz Die Du beschrieben hast, könnte man ganz gut mit Automatikprogramme / Verfahrsätze realisieren - also kann das der angebotene Drive?
    6. Um unabhängig von allzu festen Strukturen zu sein, wäre es auch gut, wenn sich antriebsnahe Logik umsetzen lässt (also ein paar Timer, UND- Glieder usw.). Nicht dass Du doch noch um ein paar ms verzögern musst etc.
    7. Ansonsten Drehmoment, Drehzahl, Netzanschluss, Flansch, ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 08:16
  2. Generatoren Betrieb
    Von Licht9885 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 18:45
  3. Servostar 600 über CAN-Bus an XV-Panel von Microinnovation
    Von Dirty Harry im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 14:55
  4. Step-Betrieb
    Von Marco_Ulm im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 21:16
  5. Servostar 600 mit S7-300 ansteuern
    Von robertganss im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 20:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •