Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Regelkreiseinstellung / Achse zittert

  1. #1
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin zusammen.

    Eine frisch in Betrieb genommene Achse (ECODRIVE FGP-03 100A und MKD-041-KG) zittert mir ein Bisschen zu heftig. Was müsste man aufs Schnelle am Regelkreis ändern um eine Dämpfung reinzubringen ?
    Im Regelkreis sind standardwerte eingetragen. Lageistwertauflösung ist in 0,01mm angegeben und 400,00 mm/Udr ist die Übersetzung vom Lineragetriebe. Ich habe zunächst gedacht, die Stromregler-Proportionalverstärkung etwas runterzunehmen ?
    Zitieren Zitieren Regelkreiseinstellung / Achse zittert  

  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    78
    Danke
    12
    Erhielt 22 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Verstärkung runter nehmen, Nachstellzeit erhöhen vom Lageregler, das würde ich probieren, ich würde nicht am Stromregler spielen

  3. #3
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Regelkreis.jpg
    Also das wäre der Regelkreis. Du meinst also ich soll Kp und TN höhersetzen und Kpi und TNi in Ruhe lassen ?

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin

    Bitte Finger weg vom Stromregler. Dieser ist optimal eingestellt.
    Die Regler Motor kombination ist etwas ungewöhnlich.

    TN Anteil S-0-0101, Geschwindigkeitsregler-Nachstellzeit größer machen
    P Anteil S-0-0100, Geschwindigkeitsregler-Proportionalverstärkung kleiner machen

    Tn auf sehr großen Wert dann kp optimieren danach TN wieder runter.

    Welche Mechanik hängt da hinter?
    Welche Betriebsart wird gefahren ?

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Knaller für den nützlichen Beitrag:

    Draco Malfoy (09.10.2014)

  6. #5
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    78
    Danke
    12
    Erhielt 22 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Kp kleiner machen, Tn müsste in millisekunden sein, hier würde auf jedenfall verdoppeln

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu SUW für den nützlichen Beitrag:

    Draco Malfoy (09.10.2014)

  8. #6
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Ok vielen Dank werde ich ausprobieren!
    Kanns noch eventuell an lockerer Mechanik liegen ? Is ne Linearverfahrmechanik der Firma Deutsche Star GmbH und nicht mehr die neueste.

    Die Regler Motor kombination ist etwas ungewöhnlich.
    Logisch, es wird das genommen was auf Lager liegt. Solange uns diese ollen ECODRIVES nicht ausehen, werden wir die auch weiterhin verbauen.
    ... Im Falle von neu zu beschaffenden Komponenten würde ich auf keinen Fall mehr auf Rexroth zurückgreifen.

  9. #7
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin

    Da wird auf Geber 2geregelt.
    Ich würde die Achse erst mit Motorgeber Geber 1 optimieren und danach die Betriebsart wieder auf Geber 2 stellen.
    Wie ist der Geber 2 an die Mechanik gekoppelt?
    Welche Art von Mechanik haben wir vorort ? Linearachse Rotatorisch usw.?
    Ein paar Angaben mehr wären schön.
    Wann zitert das Sysytem im Stillstand in der Bewegung ??
    Ruckbegrenzung schon probiert ?

    Gruß herbert

  10. #8
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Warum kein Rexroth mehr?

    Siemens oder andere kochen auch nur mit Wasser

    Gruß Herbert

  11. #9
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    @Knaller: Das Bild ist nicht aktuell, es ist ein Beispielbild weil ich sitze nicht vor dem Antrieb gerade.
    In der zu diskutierenden Anlage wird auf Geber 1 geregelt (standardmäßiger Motorgeber), Geber 2 gibt es dort nicht. Ruckbegrenzung steht auf 500 000.
    Zittern tut die Achse im AH (Antrieb Halt), wenn ich die Hand an meinen Aufbau an der Mechanik lege, dann spüre ich das deutlich. Die Mechanik ist wie oben erwähnt eine Lineraverfahrmechanik Deutsche Star GmbH, 400mm / Udr.
    Warum kein Rexroth mehr?
    Siemens oder andere kochen auch nur mit Wasser
    Die zittern nicht Nein Spaß. Zum einen habe ich damit hinsichtlich der Bedienbarkeit und Implementierungsaufwand deutlich angenehmere Erfahrungen gemacht, und ich kenne mich mit S120 wesentlich besser aus. Habe da schon größeren Antriebsverbund installiert, nach Kinderkrankheiten liefs problemlos. Auch die automatische Regelkreiseinstellung bei S120 bringt wirklich was, im Gegensatz zu Ecodrive.
    Geändert von Draco Malfoy (09.10.2014 um 13:27 Uhr)

  12. #10
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Draco
    Versuchs mal mit P-0-0004
    Drehzahlglättungszeit konstante einfach mal mit spielen. Meistens größer machen bei ECO Drive

    Die Lineareinheiten neigen zum Schwingen.
    1. Faltenbalgkupplung hat im 800 bis 1000Hz eine Resonazfrequenz.
    2. überspannte Montage der Lineareinheit.

    S120 kannst du nicht mit Ecodrive vergleichen.
    Indradrive ist da angesagt als Vergleich.
    Da wird`s dann interessant. Im Finishing Bereich hab ich Versuche gefahren und da hat Siemens voll die Löffel gestreckt. Die Indradrive waren da um Längen besser

Ähnliche Themen

  1. X-Achse dynamisieren
    Von Mauser im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 07:31
  2. McGearAxis NC-Achse in PLC
    Von Parallax im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 15:29
  3. BoschRexroth Regler als SPS-Achse fahren, nicht als NC-Achse.
    Von Tuxi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 14:13
  4. Skallierungspeoblem der X-Achse
    Von Outrider im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 12:28
  5. Achse im Handbetrieb verfahren
    Von Drain im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 12:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •