Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Zwei Motoren parallel betreiben, immer mit konstatem Versatz zueinander, wie möglich?

  1. #11
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So etwas ähnliches haben wir letztens bei einem Kunden umgesetzt. War halt eine Anwendung mit unseren Servomotoren und Servoverstärkern,
    das geht sogar ganz ohne Steuerung, das lässt sich intern in den Reglern parametrieren:

    Die beiden Servoverstärker im Master-Slave Verbund verkabeln.
    Dann programmtechnisch den Master-Slave Verbund aufheben, dass die beiden unabhängig voneinander verfahren können.
    Beide auf position 0 fahren (oder 0-Punkt setzen)
    Dann den Nacheilenden um den gewünschten Winkel weiter fahren lassen
    Dann programmtechnisch den Master-Slave Verbund wieder herstellen
    Sobald der Master nun fährt, eilt der Slave immer um den selben Versatz hinterher


    so kann man beliebige Versatzwinkel herstellen (man muss intern nur verschiedene Fahrsätze für den Versatz-Fahrsatz hinterlegen)
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  2. #12
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    951
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... wenn Du keine Steuerung willst/brauchst, dann kannst Du auch den SINAMICS S120 einsetzen. Dann erfolgt die Sollwertinterpolation nicht in einer Steuerung, sondern direkt auf Antriebsebene. Da die CU320 eine Multiachs- Control Unit ist, kannst Du hier mehrere Achsen rechnen. D.h. alle Daten der Achsen stehen auf einer CU zur Verfügung und man braucht auch keinen zusätzlichen Kommunikationsbus. Hier arbeitest Du dann auf Parameterebene, bei einer SIMATIC S7-1500 machst Du MotionControl direkt mittels PLC Open Befehle innerhalb der bekannten S7-Programmierumgebung.
    Es steht z.B. ein virtueller Master zur Verfügung ,der die Sollwerte für beide Achsen generiert. Ich selbst nehme hier gerne den Einfachpositionierer "EPos" als Master und hänge den sog. "DCB- Gleichlauf" auf den Slave ein, wo man dann den Versatzwinkel usw. usw. einstellen kann.
    Auch bei der Variante ohne Steuerung kannst Du hier ein Panel einsetzen und z.B. Positionswerte, Motortemperatur, Fehlernummern+ Fehlertexte usw. usw. direkt auf dem HMI darstellen. Alternative hierzu wiederum ware der Webserver, auf dem S120 (hier könnte man auch z.B. den Versatzwinkel vorgeben) - dann hast Du auch eine Visualisierung (wenn Du einen PC an der Maschine hast).

    Bzgl. Hardware würde ich mit einer zentralen Einspeisung und Motormodulen an einen gemeinsamen Spannungszwischenkreis arbeiten. Dann erfolgt ein Energieaustausch der Achsen direkt über den Zwischenkreis.
    Geändert von zako (30.10.2014 um 22:53 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 16:31
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 16:24
  3. 2x CP340 parallel betreiben
    Von Black Scorpion im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 17:59
  4. Pumpe mit zwei geschwindigkeiten betreiben.
    Von Johannes Ashur im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 11:51
  5. OP 17 parallel betreiben
    Von kolbendosierer im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 11:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •