Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Lenze L-Force Drive 9400 zum testen ansteuern

  1. #1
    Registriert seit
    11.11.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag,

    als Abschlussprojekt meiner Ausbildung soll ich ein Prüfgerät bauen, mit dem man ohne viel Aufwand eine Lenze L-Force Drive 9400 auf Funktionsfähigkeit überprüfen kann.

    Im Prüfgerät ist der Montagesockel fest verdrahtet und an einen 3 Phasen Drehstrommotor angeschlossen. Idealerweise soll man nur den zu prüfenden FU auf den Montagesockel stecken und anschließend den Motor über Drei Taster im Handbetrieb ansteuern können.
    Dabei soll es folgende Steuerungsmöglichkeiten geben:

    S1 = linkslauf
    S2 = rechtslauf
    S1+S3 = linkslauf schnell
    S2+S3 = rechtslauf schnell

    Das ganze soll über eine Siemens S7 SPS realisiert werden.

    Jetzt habe ich allerdings einige bedenken die mir die Frage aufwerfen, ob das Prüfgerät so überhaupt realisiert werden kann:

    -Der FU soll aus der Produktionsanlage direkt in das Prüfgerät gesteckt und getestet werden, ohne das man Parameter des FUs ändert, da die 9400 nichtmehr über einen SD Kartenleser verfügt habe ich also keine Möglichkeit die Parameter an das Prüfgerät anzupassen. Kann man den FU dennoch direkt ansteuern?

    -Wie muss ich die SPS mit dem FU bzw dem Montagesockel verdrahten? Brauche ich dafür eine spezielle Eingangs-/Ausgangskarte für die SPS/ den FU? SPS über Profinet oder über einzelne Eingänge an den FU anschließen?

    Ich hoffe, dass meine Fragen/Bedenken nicht allzublöde sind und hoffe, dass mir jemand diese beantworten kann..

    Ich bin für jede Antwort dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Karon
    Zitieren Zitieren Lenze L-Force Drive 9400 zum testen ansteuern  

  2. #2
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    215
    Danke
    8
    Erhielt 45 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Hallo Karon,
    Da man bei den 9400 alles frei parametrieren kann ist es nicht möglich einen Umrichter ohne diesen an dem Motor und an den Steuersignalen anzupassen in Betrieb zunehmen.
    Eine Möglichkeit wehre, da die 9400 über eine Speicherkarte verfügen eine Speicherkarte zu beschreiben die nur für denn Prüfstand ist.
    Gruß Per
    Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. [Henry Ford]

  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    .
    Schau mal in der AKB von Lenze nach, da gibt es genügend Beispiele.

    Ein ähnliches Problem (allerdings für 9300) gab es vor kurzem hier: Lenze 9300 POSI Positionieren mit S7

    Da findest Du über die Suchfunktion auch den 9400.
    .
    kind regards
    SoftMachine

Ähnliche Themen

  1. Lenze Servoantrieb L-Force 9400
    Von SPS_Schülerin im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 13:42
  2. Lenze Servo Drive 9400 - Kurvenscheibe / CAM
    Von swissm im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 15:47
  3. Positionieren mit Lenze 9400 Servodrive
    Von olitheis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 22:02
  4. FU Lenze L-Force 9400 & Drivecom
    Von stefmaster im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 15:34
  5. Beckhoff Twincat System Manager und L-Force 9400
    Von stefmaster im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 00:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •