Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Formierung von 400V / 3~ Frequenzumrichtern

  1. #1
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    94
    Danke
    24
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    kurz gesagt, wir haben verpennt unsere Frequenzumrichter regelmäßig zu formieren.

    Manche liegen z.B. schon 5 Jahre oder mehr herum....

    Nun muss prozentual langsam die Versorgungsspannung gesteigert werden. Bei 230 V Umrichtern haben wir eine regelbare Spannungsquelle. damit kann man auch 230 V / 3~ Umrichter formieren.

    Ich weiß aber nicht, wie ich unsere 400V Umrichter (haben wir einige) formieren soll.

    Eine regelbare 400V Spannungsversorgung finde ich nicht.

    Habt ihr eine Idee oder irgendwelche Praxistipps ?

    Gruß maddin
    Zitieren Zitieren Formierung von 400V / 3~ Frequenzumrichtern  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.513
    Danke
    268
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Also Du sprichst einen Punkt an, um den ich mir bisher nicht so wirklich Gedanken gemacht habe.
    Aber ich schlage einen ganz normalen einphasigen STelltrafo vor. Auch wenn der Umrichter für 3~ ausgelegt ist - Drin ist nur ein Brückengleichrichter auf die +/- Schiene.
    Und auf die 560V Zwischenkreis kommst Du auch so.
    Strom wird ja da nicht wirklich gebraucht...

    Zum Beispiel sowas: http://www.riedel-trafobau.de/Produkte/RINGSTELL-TRANSFORMATOREN.html


    Geändert von weißnix_ (19.12.2014 um 20:09 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Schau dir mal die Beschreibung unter folgendem Link an.

    Ich habe die Version mit den Widerständen schon eingesetzt, in meinem Fall habe ich aber nur 60W Glühlampen zur Verfügung gehabt und die Umrichter(5 Jahre im Lager) waren im Leistungsbereich 110KW aufwärts, bei denen hat es funktioniert.
    Es ist nicht schwierig, mit noch nicht erreichten Zielen zu Leben; schwierig ist, ohne Ziele zu Leben !
    (Günther Kraftschik)

  4. #4
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Glühlampen hab ich auch schon verwendet hat super geklappt

  5. #5
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    39
    Danke
    3
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir haben uns mal den Luxus gegönnt einen "umgedrehten" Netztrafo 230/400, einen PKZ für den Schutz des Trafos, 3 Hochlastwiderstände,
    einen Brückengleichrichter und einen Elko ca.2,2µF/1600V entsprechend zu verschalten, das ganze Zeugs in ein kleines tragbares Gehäuse,
    Schukostecker dran und schon konnten wir auch im Lager unsere Wechselrichtermodule am Zwischkreisanschluss formieren.

    Soweit ich das noch mitbekommen habe, hat dann sogar später noch ein Azubi, dem es zu "anstrengend" war den Stufenschalter nach einer gewissen Zeit
    weiterzuschalten die Kiste mit einer LOGO aufgerüstet.

    Der Netztrafo war kein "normaler" weil man da wenn er verkehrt rum betrieben wird nicht auf die volle Ausgangsspannung kommt. Wir haben das Teil damals
    glaube ich von Engel-Trafo (jetzt HSGM?) gekauft

    Grüße

    R.

  6. #6
    maddin ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    94
    Danke
    24
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für eure Antworten. Werde mir mal Gedanken machen, aber erst nächstes Jahr.

    Schöne Weihnachten und Guten Rutsch !

    Gruß Maddin

Ähnliche Themen

  1. Eckfrequenz bei Frequenzumrichtern
    Von Anonymous im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.03.2016, 18:11
  2. Rechts- oder Linksdrehfeld bei Frequenzumrichtern
    Von HACKMETT im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 09:26
  3. Fehlermeldungen bei Frequenzumrichtern
    Von Tonne im Forum Feldbusse
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 11:40
  4. Energiesparen mit Frequenzumrichtern?
    Von ch1576 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 15:12
  5. NOT-AUS bei Servo- und Frequenzumrichtern
    Von lefrog im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 12:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •