Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Erfahrungen mit A1000 Yaskawa

  1. #21
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schön, dass alles wie zako beschreibt, mit BigS funktioniert.
    Das können aber auch andere Hersteller.

    Doch mir stellt sich die Frage:
    Wer hat solch eine Anwendung wie beschrieben jeden Tag?
    Klar geht nicht alles über Klemmen, aber wenn eine CPU xxx.F dabei ist und entsprechend die Hardware gebaut ist, geht es sehr wohl.

    Ich versuche das zu nehmen, was notwendig ist und am besten zu der entsprechenden Anwendung passt.

    Warum Profisafe, wenn nur ein Antrieb geschaltet werden muss?
    Da genügt ggF ein Relais.

    Nicht alles was technisch möglich ist auch technisch sinnvoll.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #22
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Schön, dass alles wie zako beschreibt, mit BigS funktioniert.
    Das können aber auch andere Hersteller.
    bike
    Das muss man oft erst an einer echten Anlage ausprobieren. Der Teufel liegt oft im Detail. Z.B. wenn man einen Bus hat, wo in der Architektur nur auf Performance geachtet wurde und dann das böse Erwachen kommt, wenn man nur mal eine EA- Baugruppe irgendwo im Feld tauschen muss und die ganze Anlage steht.
    Stimmt natürlich wenn Du sagst, dass das wieder Anwendungen sind, die bei Dir vielleicht nicht zutreffen. Aber bei einer Druckmaschine mit 100 Achsen ist es schon wichtig, dass man eine ähnliche Verfügbarkeit hat, wie sie in der Prozessindustrie gebraucht wird. Und der nächste Kunde kann schon wieder ganz andere Anforderungen haben als im vorhergehenden Projekt.

    Nicht alles was technisch möglich ist auch technisch sinnvoll.
    100% ACK ! Keep it simple!

  3. #23
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Siemens kann alles in der Antriebstechnik ... Doch aufgrund einer gewissen "Technikverliebtheit" und vielleicht auch "Betriebsblindheit" hat Siemens verlernt einfache Lösungen anzubieten.
    Hier sind andere Hersteller einfach anwenderfreundlicher. Nicht jeder braucht einen Antriebsverbund oder Ähnliches. 99% unserer NC-Antriebe sind simple Einfachpositionierer.

    Wir haben diese Dinge schon öfters mit Siemens-Produktmanagern diskutiert und auch konkret mit Versuchsaufbauten vorgeführt.
    Traurig genug, dass man das als Kunde tun muss und Siemens selber nicht bzw. kaum Marktvergleiche macht.

    Aber langsam (sehr langsam) kann man da auch ein gewisses Umdenken erkennen.

    Gruß
    Dieter

  4. #24
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    Für einfache" Positionieren nimmt man typischerweise einen Antrieb, der den "Einfachpositionierer" unterstützt (z.B. S110, S120, G120 mit CU250):
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/94003334
    Auf seiten der SPS nimmt man dann den FB283 (oder im TIAP den FB284):


    EPos_JOG.jpg

    oder: Wenn man ohnehin eine S7-1500 einsetzt, dann sind die TO´s zum Positionieren recht einfach zu handlen, siehe
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/81666970
    Programmieren mit PLC- Open Bausteinen:
    TO_JOG.jpg
    Der Antrieb arbeitet hier als einfacher "Drehzahlsteller" und kommuniziert über Profidrive- Telegramm. Den Rest parametriert man S7- seitig. Ist halt für S7- Anwender recht intuitiv einsetzbar und man muss sich nicht so intensive mit dem Antrieb beschäftigen.

    Kommt vielleicht auch drauf an, wo man sich besser auskennt bzw. ob man generell ein zentrales oder dezentrales Antriebskonzept bevorzugt.
    Geändert von zako (04.01.2015 um 11:08 Uhr)

  5. #25
    Gerold ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Danke für die vielen Antworten. Leider habe ich das Gefühl das wir vom Thema abschweifen.
    Ich möchte nur wissen, hat jemand Erfahrung mit dem A1000 von Yaskawa oder mit Umrichtern von KEB gemacht.Wenn ja , welche.

  6. #26
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Kann es sein, dass du deine Fragestellung im Eingangspost dann falsch formuliert hast?
    Ich habe es so verstanden, dass du eine technische Aufgabenstellung hast und von uns Lösungsansätze suchst.
    Dass du nur einen Freifahrschein für deine Endscheidung willst, habe ich nicht gelesen.
    Ist ja auch dumm eine Endscheidung zu überdenken.

    Und ja wir haben mit Antrieben von Yaskawa Erfahrung, unser Standward ist und wird es nicht.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  7. #27
    Gerold ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ich weiss nicht wie Du darauf kommst, das ich Lösungsansätze bräuchte.Ich habe ja nicht einmal eine Aufgabestellung formuliert. Ich wollte nur wissen ob jemand gute oder schlechte Erfahrung mit dem A1000 von Yaskawa gemacht oder nicht.
    Ist das ein Umrichter der zuverlässing Arbeitet oder fallen die Geräte überdurchschnittlich schnell aus

  8. #28
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Ohne dass du beschreibst was der Antrieb machen soll?
    Was ist oft was selten? Was ist Durchschnitt was nicht?

    Versuche es und du wirst es sehen.
    Es wurden andere Lösungen aufgezeigt und das bestimmt nicht ganz ohne Grund.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  9. #29
    Registriert seit
    10.11.2014
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    84
    Danke
    9
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi Gerold! Wie ist denn nun die Entscheidung ausgegangen?

    Hi Bike,
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Das kann ein und der selbe Umrichter? Also ist das die Eierlegendewollmilchsau. bike
    = YASKAWA

    Nachdem Yaskawa sich mit Vipa zusammengetan hat, bekommt man nun eigentlich auch viele Komponenten aus einem Hause = Service aus einer Hand. Würde dir raten da mal direkt an Yaskawa zu treten und deine Wünsche zu äußern bzgl. "Eierlegendewollmilchsau".

    Hier mal als "Vorspeise" ein Auszug aus der Brochure:

    A1000-1.JPGA1000-2.JPGA1000-3.JPGA1000-4.JPGA1000-5.JPG
    Geändert von DieBoese0815 (18.02.2015 um 11:33 Uhr)

  10. #30
    Registriert seit
    10.11.2014
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    84
    Danke
    9
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Teil 2 der A1000 Brochure:
    A1000-6.JPGA1000-7.JPGA1000-8.JPGA1000-9.JPG

    Musst mal draufklicken und dann vergrößern - hoffe die Auflösung passt... (leider kann man ja keine PDF hochladen )

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 22:04
  2. Probleme Omron/Yaskawa V1000 FU
    Von Garfield62 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 13:11
  3. Yaskawa V1000
    Von Silvio im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2012, 20:56
  4. Yaskawa Servoregler Konfiguration
    Von Martin L. im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 16:12
  5. Yaskawa FU mit Profbus
    Von manfred87 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 07:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •