Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Lenze Vector Fehlermeldung Lu

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2013
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Mitstreiter,

    seit einem Jahr betreibe ich meine Drehmaschine zu Hause mit FU Lenze Vector E 82EV751S4B200,also 3Phasen 380 V ,750 Watt.
    Parametrierung über Funktionsmodul,Standard I/O PT E82ZAFSC010 als Schnittstelle für externes Poti und R/L Umsteuerung.
    Betriebsart Vectorsteuerung.
    Alles ging gut,bis jetzt plötzlich ohne Änderungen an Netz oder Gerät beim Einschalten die Fehlermeldung Lu Niedrigspannung kommt.
    Überprüfung der gesamten Parametrierliste ergibt nichts auffälliges,ständig liegt IMP an (Impulssperre aktiv,Leistungsausgänge gesperrt).
    Fehlermeldungsabfrage Code 0183 ergibt richtig 142 ,Code 0043 ergibt 0,keine Störung,ebenfalls Code 0161 gibt aus keinen Fehler,Fehlerhistorie
    (0162 bis 0164) gibt aus EEr.
    Daraufhin externe Anschlüsse am Funktionsmodul geprüft,alles ok.
    Motor ohne FU geprüft ist ok,Spannungen am Eingang FU ok.
    ????????????????
    Wer kann mir Hinweise geben wie ich das Problem lösen kann ?
    Besten Dank im voraus
    Detlef
    Zitieren Zitieren Lenze Vector Fehlermeldung Lu  

  2. #2
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    147
    Danke
    48
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hallo Leti,

    Die "LU" Fehlermeldung zeigt an, dass die Zwischenkreisspannung zu niedrig ist. Die Spannung müsste um die 530V DC sein. Die Zwischenkreisspannung wird dir auch im GDC angezeigt.
    Wenn die Eingangsspannung in Ordnung ist, ist vermutlich der Gleichrichter oder die Kondensatoren defekt.

    MfG
    Kapo

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.487
    Danke
    261
    Erhielt 243 Danke für 222 Beiträge

    Standard

    Ergänzend: Schaltest Du häufiger die Netzversorgung des Umrichters? Oder hast Du starke zyklische Lasten mit Wechsel Generatorisch/Motorisch?
    Eine Netzdrossel vor dem Umrichter senkt die Belastung für die Gleichrichter und die Kondensatoren.

    Edit: Unbedingt nochmal am Eingang die Phasen auf Ausfall einer davon prüfen...

  4. #4
    Deti ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2013
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Beiträge.
    GDC hab ich nicht,aber über Keypad ausgelesen ergibt sich
    C 0052 Motorspannung 0 Volt
    C 0053 Zwischenkreisspannung 386 Volt ??

    Am Eingang des FU liegen (nochmals überprüft ) 230 Volt Phase -PE und 380 Volt Phase -Phase,und das dreimal.

    Wie bei Betrieb einer Drehmaschine üblich gibt es natürlich Lastwechsel,aber nicht stark da eine Modellbauer-Drehmaschine kein Hochleistungsdrehen wie in der Industrie erforderlich macht, hier geht ja alles etwas ruhiger zu.

    mfg Detlef

  5. #5
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.487
    Danke
    261
    Erhielt 243 Danke für 222 Beiträge

    Standard

    Scheint sich ein Eingangsgleichrichter verabschiedet zu haben. FU kaputt...

    send wia hendi
    - Der frühe Wurm wird vom Vogel gefressen -

  6. #6
    Deti ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2013
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    He Landsmann,
    was heißt send wia hendi ??

  7. #7
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.487
    Danke
    261
    Erhielt 243 Danke für 222 Beiträge

    Standard

    Heisst, bin unterwegs und benutze mein mobiles Fernkommunikationsgerät.

    send wia hendi
    - Der frühe Wurm wird vom Vogel gefressen -

  8. #8
    Deti ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2013
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    nachdem der Fehler nun eingekreist wurde -FU in die Tüte und zur Fa.Lenze geschickt mit Reparaturauftrag.
    Und da beginnt das Elend:
    Für Privatleute werden keine Arbeiten durchgeführt,nur für ordentliche Firmen !
    Außerdem ist der FU schon 10 Jahre alt,da wird nichts mehr repariert!
    Ich meine das ist eine Bombenreferenz für die Fa.Lenze.
    Gibt es denn hier im Forum jemanden der mir das Ding reparieren kann oder eine dazu fähige Stelle kennt?
    Bin für jeden Hinweis dankbar
    Detlef

  9. #9
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.487
    Danke
    261
    Erhielt 243 Danke für 222 Beiträge

    Standard

    In den Bereich der 400 Euronen für 'nen neuen würdest Du wohl auch mit der Reparatur kommen.
    Spontan fällt mir Unis ein. Die repariern so'n Zeugs angeblich. Hab selber keine Erfahrungen mit denen.
    Hier guggen

  10. #10
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.487
    Danke
    261
    Erhielt 243 Danke für 222 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ansonsten bleibt noch ebay.

Ähnliche Themen

  1. Anschluß an Lenze FU 8200 vector
    Von Deti im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 10:04
  2. lenze 8200 vector umrichter
    Von David S. im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 00:34
  3. Lenze 8200 vector Parametrierung
    Von PeterBe im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 17:31
  4. Lenze 82xx- vector ( 11 - 90 KW )
    Von mega_ohm im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 08:09
  5. FU Lenze 8200 vector + Profibus
    Von vladi im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 03:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •