Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: SINAMICS "feste" Parameter über Profibus ändern

  1. #1
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    58
    Danke
    36
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    also um es gleich direkt zu sagen, ich möchte vom Drehzahlregler die kp- und Tn-Werte über Profibus mit einer S7 ändern.
    Dazu will ich keinen fertigen Baustein oder so.

    Ich möchte praktisch den Wert auf ein Wort des freien Telegramms legen, eventuell noch ein "Aktivierungsbit" und damit sollen die Reglerwerte änderbar sein.

    Bei den MASTERDRIVES gibt es dafür die Konnektor-Parameter-/Parameter-Konnektor-Wandler.

    Gibt es etwas ähnliches beim SINAMICS?

    MfG Nico
    Zitieren Zitieren SINAMICS "feste" Parameter über Profibus ändern  

  2. #2
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ja gibt es das nennt sich beim SINAMICS BICO- Wandler.

    Gruß
    Christoph

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    Nico1977 (17.02.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    58
    Danke
    36
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    Hi,

    ja gibt es das nennt sich beim SINAMICS BICO- Wandler.

    Gruß
    Christoph
    Danke, kannst du mir auch sagen, wo ich ne Doku dazu finde?

  5. #4
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Jup, steht im Funktionshandbuch Antriebsfunktionen BICO-Technik: Verschalten von Signalen

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    Nico1977 (17.02.2015)

  7. #5
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    58
    Danke
    36
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    Jup, steht im Funktionshandbuch Antriebsfunktionen BICO-Technik: Verschalten von Signalen
    Danke, aber damit kann ich doch nur Parameter nutzen, die dieses auch unterstützen, oder?
    Die Reglerparameter sind ja feste Werte im STARTER. Ich kann dort ja nur den Wert direkt eingeben und nicht über BICO-Technik mit z.B. Wörtern vom Kommunikationstelegramm verschalten, wie z.B. den Drehzahlsollwert.

  8. #6
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Es sind feste Werte im Antrieb nicht im STARTER
    Korrekt ist das sich nicht alle Parameter im SINAMICS per BICO verschalten und schreiben lassen , das schon alleine aus Gründen der Sicherheit nicht !
    In dem Falle von Kp und Tn hast du nun 2 Möglichkeiten das Problem zu lösen:

    1.) mittels FB von der Steuerung einen Parameter Schreibauftrag auf die entsprechenden Parameter machen
    2.) mittels DCC ein Program schreiben welches die Daten vom Bus empfängt und dann in den Antriebsparameter schreibt

    Gruß
    Christoph

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    Nico1977 (17.02.2015)

  10. #7
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    58
    Danke
    36
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Ok. Danke.

    Bisher nutze ich einen "selbst zusammengestellten" DB und sende/empfange mit SFC14/15.
    Ich dachte, ich kann meine Reglerparameter einfach da mit rein schreiben und die Parameteränderung auf einfache Weise im Umrichter machen.
    Wie gesagt, ähnlich der Funktion im MASTERDRIVE Konnektor-Parameter-Wandlung.

    Ok, muss ich mal schaun, wie ich das am besten realisiere...

  11. #8
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    962
    Danke
    97
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    ... man kann auch per Konnektoren den kp/Tn adaptieren.

    kp-Adaption.jpg

    Egal, ob von der Steuerung oder z.B. per antriebsinterner Logik. Hatte auch schon Anwendungen, wo ich immer bei einer bestimmten Position den adaptiert habe. Da bietet sich antriebsintern DCC an.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu zako für den nützlichen Beitrag:

    Nico1977 (17.02.2015)

  13. #9
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    58
    Danke
    36
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    ... man kann auch per Konnektoren den kp/Tn adaptieren.

    Egal, ob von der Steuerung oder z.B. per antriebsinterner Logik. Hatte auch schon Anwendungen, wo ich immer bei einer bestimmten Position den adaptiert habe. Da bietet sich antriebsintern DCC an.
    Danke. Daran habe ich auch schon gedacht, konnte es bisher noch nicht testen. Das ist Problem dabei ist nur, dass ich kp/Tn gleichzeitig mit einem Wert ändere.
    Ich würde aber gern beides einzeln. Bzw würde der Kunde das gern.


    DCC habe ich mir angeschaut, ist ne prima Lösung. Der Kunde braucht dann natürlich wieder ne CFC-License...

  14. #10
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    962
    Danke
    97
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Nico1977 Beitrag anzeigen
    DCC habe ich mir angeschaut, ist ne prima Lösung. Der Kunde braucht dann natürlich wieder ne CFC-License...
    Es braucht nur derjenige eine Lizenz, der die DCC- Pläne per DCC Editor erstellt bzw. bestehende Applikationen ändern will (übrigens, die DCC Lizenz ist gar nicht mal so teuer).
    Ein erstellter Plan kann somit auf beliebig viele Antriebe eingespielt werden, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen.
    Es gibt eine Reihe von DCC- Applikationen die kostenfrei von SIEMENS zur Verfügung gestellt werden, wo Du einen erweiterten Parameterbereich bekommst und z.B. eine Wicklerfunktionalität, Verleger, ... erhälst.

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu zako für den nützlichen Beitrag:

    Nico1977 (17.02.2015)

Ähnliche Themen

  1. Step 7 SFB20 "STOP" - Parameter PI_NAME Unklarheiten
    Von Student_AUT im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 17:57
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 14:29
  3. Danfoss FC302 Parameter mit S7 über Profibus ändern
    Von Qnkel im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 10:54
  4. Gunda "Colibri" Schrittmotor über Profibus
    Von ph4nt0m im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 22:08
  5. Sinamics S120 Parameter r2199.1 Drehzahl "0" Signal
    Von BADMAN im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 15:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •