Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Absolutwertgeber 6FX2001-5QN25

  1. #31
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    647
    Danke
    48
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @rostiger Nagel:

    Ich kommuniziere mit dem Geber mittels Standardtelegramm 82, dort gibt es keinen XIST_PRESET_A.
    Ansonsten werden von mir für die Steuerung vom Justagevorgang folgende Bits in Anspruch genommen:
    Code:
    #TELEGRAMM_82."Ausgabedaten (PZD/Wort)".G1_STW.G1_STW.Bit11 := false;   // Referenzpunktmodus: Gibt an, ob der Lagewert auf einen vorkonfigurierten Absolutwert gesetzt oder um diesen Wert verschoben werden soll. 0: Referenzpunkt / Preset (absolut) setzen 1: Referenzpunkt / Preset verschieben (relativ = Offset)
    #TELEGRAMM_82."Ausgabedaten (PZD/Wort)".G1_STW.G1_STW.Bit12 := #HOMING; // Absolutwertgeberjustage    Preset setzen / Verschiebung anfordern: Preset (bzw. Verschiebung) wird gesetzt, wenn dieses Bit auf „1“ geändert wird (steigende Flanke). Standard-Preset-Wert (Verschiebung): 0 Hinweis: Es kann auch parametriert werden, dass der Wert XIST1 mit einer steigenden Flanke ebenfalls einen Schritt macht.
    Damit die Dinge, von denen Du sprichst, Aktualität gewinnen sollen, müsste ich Telegramm 860 in Anspruch nehmen. Oder ich verstehe nicht, wie das hier alles wieder so vertrackt und doppeldeutig definiert ist.
    Genau genommen macht der Bit 11 im STW ja gar keinen Sinn, weil wenn ich keinen Preset in diesem Telegramm vorgeben kann, wie soll ich dann den Lageistwert um diesen Preset verschieben können ??
    Geändert von Draco Malfoy (15.04.2015 um 23:34 Uhr)

  2. #32
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    11.598
    Danke
    2.668
    Erhielt 3.009 Danke für 2.045 Beiträge

    Standard

    hast recht, das gilt nur für das 860 Telegramm.

    aber beim 82er hast du doch das Zustandswort G1_ZSW, dort könntest du
    das Bit 12 abfragen "Quittierung für Preset anfordern"
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #33
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    647
    Danke
    48
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    hast recht, das gilt nur für das 860 Telegramm.

    aber beim 82er hast du doch das Zustandswort G1_ZSW, dort könntest du
    das Bit 12 abfragen "Quittierung für Preset anfordern"
    Dies geschieht bereits.
    Code:
    // Meldung "Geberjustage erfolgreich"
    #"Geberjustage erfolgreich" := #TELEGRAMM_82."Eingabedaten (PZD/Wort)".G1_ZSW.G1_ZSW.Bit12;
    Wenn ein Antrieb oder Geber mir zurückzumelden vermag, daß er sich erfolgreich geeicht hat, dann nutze ich das natürlich aus, und setze den Status intern erst dann als geeicht, wenn eine solche Rückmeldung vorliegt. Überdies wird die Zeitspanne, die ein Antrieb zum Eichen benötigt, ebenfalls überwacht und ggf. die Fehlermeldung "Zeitüberwachung Eichen Antrieb XXX" rausgehauen. Dazwischen kann sich der Benutzer am OP an einer Textliste erfreuen, wo entweder "Antrieb nicht geeicht" oder "Antrieb geeicht" bzw. "Eichen im Progress" steht.
    Geändert von Draco Malfoy (17.04.2015 um 12:13 Uhr) Grund: Formulierung

  4. #34
    Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    Upd: Ich habe mich bei der obigen Aussage vertan - dem ist nicht so!
    Bei mir ist alles freigegeben, und trotzdem landet er nach dem Wiedereinschalten immer wieder scheinbar bei der untersten Gesamtauflösungsgrenze bzw. Geberbereichsgrenze.

    Siehe Screenshot:Anhang 27611
    wo kann man einstellen

Ähnliche Themen

  1. TIA Knoten im Gehirn - 6FX2001-5QN25
    Von Draco Malfoy im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 09:57
  2. Inkrementalgeber 6FX2001 Signale und Frequenzumrichter
    Von mwissen im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 13:18
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 18:56
  4. Anschlussbelegung 6FX2001-2CA50 Drehgeber
    Von Rockwell im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 23:11
  5. Siemens Winkeldecodierer 6FX2001-5QP24 Profibus DP
    Von Lars123 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 12:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •