Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bezugsdrehzahl FU-16384-10V

  1. #1
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    105
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,
    zur Zeit kämpfe ich etwas mit den Dokumentationen und der Internetsuche.

    Anlage SPS 314 mit PN und FU mit neuer CU250S PN.

    Folgende Fragen habe ich.

    1. Ansteuerung des FU über Profinet mit SPS. Hinbekommen und läuft.
    Einstellbar im FU bei der Parametrierung. Beispiel: Mindestdrehzahl z.B. 50 min-1. Höchstdrehzahl 1800 min-1. Nenndrehzahl 1390min-1. Nennfrequenz 50Hz.

    Meine Frage: Worauf beziehen sich die 16384 als 100% des Hauptsollwerts? Höchstdrehzahl, Nenndrehzahl oder 50Hz (entspräche 1500min-1 beim 4 poligen Motor)?


    2. Ansteuerung des FU über Klemmen und Analogsollwert mit 0-10V über Klemmen.
    Wieder einstellbar im FU bei der Parametrierung. Beispiel: Mindestdrehzahl z.B. 50 min-1. Höchstdrehzahl 1800 min-1. Nenndrehzahl 1390min-1. Nennfrequenz 50Hz.

    Meine zweite Frage: Worauf beziehen sich die 10V? Höchstdrehzahl, Nenndrehzahl oder 50Hz (entspräche 1500min-1 beim 4 poligen Motor)?



    Der Wert 16384 kann ja ohne weiteres verdoppelt werden, so dass 200% des Bezugswerts erreicht werden können. Bei der 10V Einstellung ist ja ab 11,75V Schluss, weil dann der Endwert von 32767 erreicht wurde und das Wort voll ist (10V = 2764.
    Zitieren Zitieren Bezugsdrehzahl FU-16384-10V  

  2. #2
    mwissen ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    105
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe es jetzt durch einfaches probieren getestet. Eingegeben Maxdrehzahl 3000, Nenndrehzahl 1390, Bemessungsfrequenz 50 Hz.
    Bei 16384 als Sollwert dreht der Motor auf 3000 min-1 hoch. Funktioniert.

    Gehe davon aus, dass das 10V Signal auch der Maxdrehzahl entspricht.

  3. #3
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zu 1.
    Der Normierfaktor für die Geschwindigkeit ist in P2000 hinterlegt.
    Bei 100% bzw. 16384 fährt der Umrichter genau diese Drehzahl (sofern es die weitere Parametrierung erlaubt)
    In den nachfolgenden Parametern (P2001, =2002,...) werden weitere Normierfaktoren angegeben (Strom, Moment Spannung etc.)

    Zu 2.
    Vermutlich auch auf P2000, bin mir aber nicht ganz sicher.

    Generell:
    - Die Nennwerte des Motors werden dagegen für das Vektormodell benötigt und sollten den Angaben auf dem Typenschild des Motors entsprechen.
    - Es sind von -200% bis 199,993896484375% (wenn ich richtig gerechnet habe) darstellbar. Bei 200% würde das höchste Bit gesetzt werden, das ist aber das Vorzeichen.

Ähnliche Themen

  1. Analogeingang +- 10V
    Von toto45 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 15:18
  2. 0-10V Steller
    Von multixy im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 21:58
  3. Messumformer 0...10V -> -10V...+10V
    Von bastian c im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 14:05
  4. 0-10V vs. 4-20mA
    Von Berx im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 17:34
  5. 2 – 10V Parametrieren
    Von David AU im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 11:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •