Hallo!

Wir wollten die WSG Schnittstelle des Simodrive Umrichters als Ausgang verwenden, um den Lageistwert eines Servomotors auszulesen.

Für die Auswertung des dabei entstehenden TTL Signals verwenden wir anschließend eine NI - Messkarte.

Leider haben wir das Problem das diese WSG Schnittstelle anscheinend Fehlsignale ausgibt ?!
ich hab mir mit dem Oszi den Signalverlauf angesehen.. -> Man sieht leider unglaublich viele Spannungsspitzen..
welche selbst im Stillstand des Motors ausgegeben werden?!
Diese Spitzen werden von unserer Messkarte detektiert, wodurch wir eine falsche Positionsrückmeldung erhalten.

Ich habe im Funktionshandbuch bereits gelesen, das solche Probleme bei SIN/COS Gebern auftreten können..
Unser Motor hat jedoch einen einpoligen Resolver..

Würde mich freuen, könnte mir hierbei jemand weiterhelfen..
bzw vl einen Tipp geben.. wie man diese Spannungsspitzen auf der Leitung wegbekommen könnte...

Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Stefan