Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Betrieb eines SINAMICS S120 mit EPOS an SIMOTION - TLG111 - sehe die Sollwerte nicht!

  1. #1
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    741
    Danke
    51
    Erhielt 35 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!!

    Weiß einer, warum ich keine PZDs, keine Sollwerte und keine Istwerte mehr sehen und anwählen kann aus der Simotion, wenn ich meinen Antrieb auf EPOS mit TLG 110 oder 111 einstelle ??
    Mit 102, 105 ff. kann ich wunderbar auf alle ZSWs, STWs und alle Sollwerte zugreifen.

    Wenn ich EPOS aktiviere und 110 bzw. 111 anwähle - ENDE GELÄNDE. Keinen einzigen Sollwert kann ich aus der Simotion Adressliste mehr verbinden !!
    Ich würde gerne verstehen, was ich hier falsch mache, und warum das nicht geht.

    Danke im Voraus !!
    Zitieren Zitieren Betrieb eines SINAMICS S120 mit EPOS an SIMOTION - TLG111 - sehe die Sollwerte nicht!  

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    ... willst Du über ein Technologieobjekt den Antrieb bedienen, oder als ganz normaller Teilnehmer mit IO- Adressen (also 12 WORD SEND/RECEIVE), wo Du dann Lebenszeichen etc. selbst setzt?

  3. #3
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    741
    Danke
    51
    Erhielt 35 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    ... willst Du über ein Technologieobjekt den Antrieb bedienen, oder als ganz normaller Teilnehmer mit IO- Adressen (also 12 WORD SEND/RECEIVE), wo Du dann Lebenszeichen etc. selbst setzt?
    Moin. Danke für die schnelle Rückmeldung. Warst fixer, als die Antriebshotline
    Also ne ich will keine Technologieobjekte daraus machen wegen der Lizenzierung, sondern normal die EPOS Fuktionalität nutzen, und die STWs und ZSWs selber versorgen, so als wäre das eine Sinamics an einer normalen CPU.

    Wenn ich eine Technologieachse daraus machen wollte, müsste ich ja dann wahrscheinlich TLG 102/105 etc. nutzen anstatt von 111, oder ?

  4. #4
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    ... genau beim TO erfolgt die Sollwertinterpolation steuerungsseitig, und der Antrieb dient als Drehzahlsteller (+ ausregeln des Störverhaltens des Lagereglers), somit ware dann z.B. Tel. 105 anzuwenden.
    Beim EPos nutzt Du den Antrieb als normaler Slave. Schick doch mal auf Wort1 FFFF_HEX, damit auch das Lebenszeichen gesetzt ist.
    Ich weiss jetzt leider nicht, welchen Befehl man SIMOTION- seitig braucht zum zykl. Datenaustausch (vgl. SFC14/15 der SIMATIC)

  5. #5
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    741
    Danke
    51
    Erhielt 35 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    ... genau beim TO erfolgt die Sollwertinterpolation steuerungsseitig, und der Antrieb dient als Drehzahlsteller (+ ausregeln des Störverhaltens des Lagereglers), somit ware dann z.B. Tel. 105 anzuwenden.
    Beim EPos nutzt Du den Antrieb als normaler Slave. Schick doch mal auf Wort1 FFFF_HEX, damit auch das Lebenszeichen gesetzt ist. Ich weiss jetzt leider nicht, welchen Befehl man SIMOTION- seitig braucht zum zykl. Datenaustausch (vgl. SFC14/15 der SIMATIC)
    Ja. Mein Problem ist derzeit auch, daß die PZDs in dem TLG110 / TLG 111 im Gegensatz zu den 102/105 TLGs gar nicht symbolisiert sind. Das heißt, ich müsste da ein Array von WORDs einlesen, die ich dann innerhalb der Simotion aufwendig auf die entsprechende Telegrammstruktur rangieren müsste.
    Mein Eindruck ist derzeit, daß es gar keine gute Idee ist, den EPOS in Verbindung mit der Simotion jetzt so zu nutzen. Wahrscheinlich nehme ich doch die Technologieachse, weil anders rum ist es eine elende Sauerei.

    Siemens macht das wohl extra so, um Leute zum Gebrauch der technologischen Achsen zu bewegen.
    Geändert von Draco Malfoy (29.06.2015 um 15:43 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Ich gehe mal davon aus, dass Du auch Technologieachsen in der SIMOTION nutzt, anders macht die Verwendung eines SIMOTION Controllers im allgemeinen keinen Sinn.
    Die Multiaxis Lizenzen sind eigentlich im Vergleich zu den Einzellizenzen eher "günstig" und lohnen schon, wenn man nur wenige Einzellizenzen brauchen würde, deshalb würde ich mir
    die Arbeit nicht machen und den vergleichsweise unkomfortablen EPOS den Technologieachsen vorzuziehen.

  7. #7
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    741
    Danke
    51
    Erhielt 35 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Darüber hinaus sehe ich auch keine Möglichkeit im Bedrafsfalle einen parametrischen Zugriff auf die SINAMICS zu realisieren, weil nen FB283 gibt es in der SIMOTION auch nicht.
    Mit den Lizenzen ist es hier etwas komplizierter - "händisch" gebaute Servohydraulik in der Simotion benötigt so keine Lizenzen. Kommen jetzt noch eine oder zwei elektrische Achsen hinzu, dann muss man wieder welche kaufen.

  8. #8
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    nen FB283 nicht aber die Funktionen _readdriveparameter/_readdrivemultiparameter bzw. _writedriveparameter/_writedrivemultiparameter damit hast du den Zugiff auf die Parameter des Sinamics.

  9. #9
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    741
    Danke
    51
    Erhielt 35 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    nen FB283 nicht aber die Funktionen _readdriveparameter/_readdrivemultiparameter bzw. _writedriveparameter/_writedrivemultiparameter damit hast du den Zugiff auf die Parameter des Sinamics.
    Sicherlich funktionieren die nur im Zusammenspiel mit einer technologischen Achse, und nicht etwa wenn ich ein Fremddevice per TLG111 einbinde ???

  10. #10
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    RTFM ! RTFM ! RTFM !

    Der Bezug zu einer technologischen Achse sehe ich im Moment leider nicht, keine Ahnung wie du auf den Gedankengang kommst.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 16:07
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 02:43
  3. Sinamics S120 mit EPOS -> Tippen wie realisieren?
    Von Krumnix im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 21:36
  4. Epos bei sinamics s120
    Von rookie im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 21:04
  5. Einarbeitung in SIMOTION SCOUT und SINAMICS S120
    Von hackaria im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 08:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •