Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Verschiedene Motoren wechselnd an einem G120 Umrichter

  1. #1
    Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    23
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    mein Wissen beschränkt sich momentan nur auf die Sinamics S Familie.
    Nun soll ich verschiedene Drehstrommotoren mit einer Nenneisltung von 2,2KW bis 4KW an einem G Umrichter CU240E-2PN betreiben.
    Dazu habe ich mir auch das Powermodul 6SL3210-1PE21-1AL0 ausgesucht.

    Ich frage mich, wie ich von meiner 1515 CPU über Profinet die Motorparameter ändern kann oder ist das gar nicht nötig, da die Leistungsbreite
    der Motoren nicht so hoch ist?

    Zum besseren Verständnis, es existiert ein Bedienpult, wo je nach Anwendung entsprechend unterschiedliche Motoren betrieben werden sollen.
    Somit ist immer nur ein G Umrichter gefordert aber die Motoren sind nicht identisch.

    Über Infos und Ratschläge von Euch wäre ich sehr dankbar.
    Zitieren Zitieren Verschiedene Motoren wechselnd an einem G120 Umrichter  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ich denke du brauchst nichts an den parametern ändern.

    es besteht die möglichkeit die parameter zu ändern. für die g-umrichter gibt es ein beispielprojekt. dort ist ein fb mit drin mit dem du parameter schreiben kannst.
    der link ist jetzt für 300/400er cpu's
    https://support.industry.siemens.com...dti=0&lc=de-DE
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    08fresh15 (26.08.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Stichwort: Antriebsdatensatz DDS umschalten, p0180, p0820 ff, Betriebsanleitung Kapitel "6.9 Umschalten zwischen unterschiedlichen Einstellungen"
    Beispiel siehe SINAMICS G120: Parametersatz umschalten über PROFINET

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    08fresh15 (26.08.2015)

  6. #4
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    ... ich würde es auch mit Datensatzumschaltung machen.
    Falls Du nur in U/f betreibst, dann reicht evtl. schon ein Datensatz für Stern und einer für Dreieck (kommt auf die Eckpunkte z.B. 400V/50Hz oder z.B. 87Hz an).
    Ansonsten kann man per azyklischen Zugriff auch Motordaten ändern. Hierzu bietet sich im TIAP der sog. "FB286" (SINA_PARA) an.

    Z.B. im Standardtelegramm 2 ist die DDS- Umschaltung bereits im Telegramm berücksichtigt.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu zako für den nützlichen Beitrag:

    08fresh15 (26.08.2015)

  8. #5
    08fresh15 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    23
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Volker
    Danke für den Link aber die Beispieldateien sind mit S7 V5.5 erstellt. Ich arbeite aber mit TIA V13

    @PN/DP zako
    Das ist doch ein guter Ansatz. Danke für die Info.
    Ich sehe allerdings, dass es max. 4 verschiedene DDS abgelegt werden können. Damit würde ich gerade soeben hin kommen,
    hätte aber ein Problem wenn neue Antriebe hinzu kommen würden.
    Dennoch werde ich diesen Anatz erst einmal weiter verfolgen.

    Gibt es irgendwo Richtlinien, in wie weit man Antriebe in einem DDS zusammen fassen kann bzw. ab wann ein
    ein neuer Antriebsdatensatz anzuwenden ist?
    Ich dachte immer das jeder Motor unter einen eigens dafür erstellten DDS angeschaltet werden muß.
    Mir fehlt das Verständnis und die Erfahrung dazu sowas einschätzen zu können.

    Momentan gibt es folgende Motoren, die angekoppelt werden.
    - Anlage 1
    2,2KW 5,3A

    - Anlage 2
    4KW 8,5A

    - Anlage 3
    3,1KW 6,8A

    - Anlage 4
    4x parallel 0,75KW 1,9A

    - Anlage 5
    2,2KW 4,9A

    - Anlage 6
    2,2KW 5,1A

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2017, 12:33
  2. Sonstiges 2 verschiedene Pumpen in einem Luftkreislauf
    Von Andy99 im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.10.2014, 11:41
  3. Verschiedene Spannungsebenen in einem Stecker - Bedingungen?
    Von element. im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 21:46
  4. Mehrere Motoren an einem Sanftstarter
    Von michi204 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 10:38
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 12:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •