Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Micromaster 420 Jog Betrieb

  1. #1
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich verwende eine LOGO Steuerung und daran zwei Micromaster 420. Jeweils ein Ausgang der Logo ist auf den DIN1 des Micromaster geschaltet. Ich möchte nun den Jog-Betrieb der Micromaster hernehmen und ihn durch den DIN1 an- bzw. wieder ausschalten. Dazu habe ich auch einige Parameter laut Handbuch/Parameterliste im Micromaster gesetzt:

    P0701 = 99
    P1055 = 722.0

    P1058 = 50 Hz
    P1059 = 50 Hz
    P1060 = 1s
    P1061 = 1s

    Die Logo schaltet ihren Ausgang auch auf 1 (online beobachtet und mit dem Multimeter gemessen), der Antrieb bewegt sich allerdings nicht. Fehlt da ein Parameter?

    Wenn ich für die Befehle P1055 = 19.8 (BOP Jog-Taste) wähle, dann funktioniert es tadellos.

    Viele Grüße
    Lukas
    Zitieren Zitieren Micromaster 420 Jog Betrieb  

  2. #2
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    124
    Danke
    0
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Kenne jetzt den MM nicht aber wenns mit BOP lokal geht dann scheint es Ansteuerung zu sein.
    Passiert garnichts oder hält er eine Position/ist bestromt aber läuft einfach nicht?
    Was ist mit 719?
    Parameter 1000 ?


    Hab nur mal kurz Anleitung angeschaut: Die typ. Schnellinbetriebnahme....

    1.2 Schnell-Inbetriebnahme (P0010=1)
    Die nachfolgenden Parameter werden für die Schnell-Inbetriebnahme (P0010=1)
    benötigt:
    Schnell-Inbetriebnahme (P0010=1)
    Nr Name Zugangsebene
    Cstat
    P0100 Europa / Nordamerika 1 C
    P0300 Motortyp wählen 2 C
    P0304 Motornennspannung 1 C
    P0305 Motornennstrom 1 C
    P0307 Motornennleistung 1 C
    P0308 Nenn-Motorleistungsfaktor 2 C
    P0309 Motornennwirkungsgrad 2 C
    P0310 Motornennfrequenz 1 C
    P0311 Motornenndrehzahl 1 C
    P0320 Motormagnetisierungsstrom 3 CT
    P0335 Motorkühlung 2 CT
    P0640 Motorüberlastungsfaktor [%] 2 CUT
    P0700 Wahl der Befehlsquelle 1 CT
    P1000 Wahl des Frequenzsollwertes 1 CT
    P1080 Min. Drehzahl 1 CUT
    P1082 Max. Drehzahl 1 CT
    P1120 Rampenhochlaufzeit 1 CUT
    P1121 Rampenauslaufzeit 1 CUT
    P1135 OFF3 Rampenauslaufzeit 2 CUT
    P1300 Regelungsart 2 CT
    P1910 Motordaten-Identifizierung wählen 2 CT
    P3900 Ende

  3. #3
    der organist ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ich habe die Schnellinbetriebnahme schon gemacht, das habe ich nicht explizit erwähnt. Mit dem BOP funktioniert es ja auch, so dass die anderen Einstellungen schon stimmen sollten.

    P719: Habe ich danach nicht mehr verstellt, da sonst auch andere Parameter wie P701 (=10) oder P1055 = 722.0 verändert werden.

    P1000: Steht auf Analogsollwert, also 2. Muss dieser Wert denn überhaupt genutzt werden? Ich setzte ja schon die Geschwindigkeiten für den JOG-Betrieb in P1058 und P1059.

    Viele Grüße
    Lukas
    Geändert von der organist (01.10.2015 um 09:12 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    P700 = 2 ?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    der organist ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    700 ist auch auf 2.

    Eine alternative Möglichkeit das Joggen auf die DINs zu legen ist ja, P701 .. P703 = 10 bzw. 11 zu setzen. Allerdings werden dann intern auch 1055 und 1056 gesetzt.

    EDIT: Ich habe mal bei P721 die Eingänge beobachten wollen. Hier sehe ich nur b - - - -. Woran liegt das?

    Noch ein EDIT: Das Problem ist gelöst. Bezüglich der Software ist es vollkommen ausreichend die JOG-Frequenzen und JOG-An/Rücklaufzeit zu setzen. Weiterhin muss P700 = 2 und P701=10 bzw. 11 sein. Bei mir lag der Fehler in einer fehlenden Masseverdrahtung.

    Viele Grüße
    Lukas
    Geändert von der organist (01.10.2015 um 15:14 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Bosch Rexroth MLD Abfrage Jog betrieb von Externer SPS
    Von PinkPanther32 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 13:29
  2. Micromaster 420
    Von berni_rb im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 13:25
  3. Micromaster 420 im Jog-Betrieb
    Von wiede im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 08:54
  4. Micromaster 420
    Von Merlin115 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 11:20
  5. Micromaster 420
    Von Baul im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 10:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •