Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: EMV Frequenzumrichter/Softstarter

  1. #1
    Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen!

    Ich stehe vor einem Problem, welche vielleicht keines ist.

    Die Erneuerung eines Schaltschrankes steht an. Es befinden sich zwei Abwasserpumpen in einem Schacht, die keine geschirmte Anschlussleitung haben. Die beiden Pumpen werden nicht erneuert. Den neuen Schrank wollte ich mit Frequenzumrichtern ausstatten. Da ich keine geschirmte Leitung habe nehme ich Abstand vom FU. Wie sieht dis Sache mit einem Softstarter aus. Vom Gefühl her, brauch ich auch geschirmte Leitung. In vielen Unterlagen habe ich aber nichts gefunden, was darauf hindeutet, dass eine geschirmte Leitung verwendet werden muss?

    Kann jemand Helfen?

    Gruss Bernd
    Zitieren Zitieren EMV Frequenzumrichter/Softstarter  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Vielleicht bleibst du doch bei dem FU, wenn du am Ausgang einen
    Sinusfilter verbaust, besteht die Möglichkeit auf geschirmte Leitungen
    zu verzichten.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Wieviel Leistung haben die Pumpen?

  4. #4
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    344
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Gegenfrage: Warum bei Abwasserpumpen die Drehzahl verstellen ?

    Bis 11 kW sind die Sa noch recht günstig. Aber YD auch.
    Gruß

    Lupo

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Also bei einem Abwasserpumpwerk gibt es erfahrungsgemäß 2 Möglichkeiten:
    a) Tauchmotorpumpen, diese sind dann im Regelfall ATEX, sowie der ganze Pumpensumpf
    = Pumpe muss zwingend einen Kaltleiter haben, der mit einem entsprechend zertifizierten Auswerterelais ausgewertet wird,
    und in modernen Konzepten dann den sicheren Halt des Umrichters aktiviert
    = Du brauchst in aller Regel zwingend einen Sinusfilter, außer der Pumpenhersteller würde explizit was anderes schreiben, ist aber eher selten

    Generell ist FU und ATEX aber NIE wirklich einfach mal eben so ...


    b) Die Pumpen / der Motor (jetzt trocken aufgestellt) sind so steinalt, das der Motor oft noch nur Iso-Cl. B hat, von bei FU sinnvollen isolierten Motorlagern ganz zu schweigen.
    = Auch hier brauchst du alleine deshalb mindestens einen du/dt Filter oder besser Sinusfilter

    Mit dem Sinusfilter ist dann auch die ungeschirmte Motorleitung zumindestens schon mal nicht mehr per se bedenklich.

    Die Frage von Ing_Lupo ist aber auch berechtigt "Warum Drehzahlverstellen":
    Gerade Abwasserpumpen sind wg. dem nötigen freien Durchgang vom Wirkungsgrad ehr schlecht,
    und wg. mindestströmungsgeschwindigkeiten in der Rohrleitung ist die Regelkapazität doch arg begrenzt, bis selbst bei Nenndrehzahl schon Grenzwertig niedrig.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Mein Senf:
    Softstarter arbeiten mit (netzgeführten) Thyristoren und werden teilweise, nach erfolgtem Hochlauf, komplett gebypaßt.
    Sind daher, EMV-technisch gesehen, ne ganz andere Welt als mit kHz-getaktete FU mit Zwischenkreis.
    Ich denke nicht, daß Du dafür (Softstarter) geschirmte Motorleitungen bräuchtest.

    Zu FU-Einsatz hier, so wir Du es beschrreibst, wär ich eher sehr zurückhaltend.

    Mathias

  7. #7
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es gibt auch Umrichter die bringen einen echten Sinus raus ! ( Sinusumrichter )
    Werden von der Firma Igel gebaut ! Ein Kunde setzt diese bei Tauchpumpen ein, weil er eben kein geschrimtes Kabel benötigt !
    Auch zu Finden unter ISA Drive Sinus.

    Verstehe nicht, warum es soetwas nicht von anderen Lieferanten gibt. Liegt wohl am Patent.

Ähnliche Themen

  1. Frequenzumrichter-Forum Alles rund um Frequenzumrichter und deren Zubehör
    Von THE-EYE im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 08:40
  2. Biete SEW Frequenzumrichter + EMV-Modul + Bmk 1,5 im Set
    Von Ericolum im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 20:29
  3. Querschnitt Motorleitung und Softstarter
    Von katsche im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 09:02
  4. Softstarter Auslegung
    Von Moroso im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 10:59
  5. Schweranlauf mit Softstarter
    Von plc_typ im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 18:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •