Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SINAMICS S120 Motormodul als 400V Spannungsversorgung

  1. #1
    Registriert seit
    10.06.2004
    Beiträge
    98
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich möchte ein SINAMICS S120 Motormodul 18A mit einem Sinusfilter am Ausgang als 400V Versorgung für 2 Systeme mit 400/24V Gleichstromversorgungen verwenden.
    Das hat den Hintergrund das bei abgeschalteter Versorgungsspannung des Gesamtsystems unsere Anlage generatorisch werden kann und über den Zwischenkreis und dem Motormodul dann die 24V Versorgungen z.B. eine Bremse offenhalten soll.

    Hat das schon mal jemand ein Motormodul so betrieben? Was gibt es zu beachten?

    Das es andere Möglichkeiten gibt (Control Supply Modul usw) ist mir schon klar, aber es gibt Gründe für diesen Aufbau.

    Gruß
    Dierk
    Zitieren Zitieren SINAMICS S120 Motormodul als 400V Spannungsversorgung  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.353
    Danke
    393
    Erhielt 221 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    aber es gibt Gründe für diesen Aufbau.
    Da hast du mir neugierig gemacht, erzähl mehr.

    Verstehe ich es Richtig das du in princip der Zwischenkreisspannung verwenden willst ?.

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Das könnte funktionieren, muss aber nicht... Die Belastung am MoMo muss symmetrisch sein! Betrieb als U/f, Ausgangsfrequenz 50 Hz, ggf. müsste zusätzlich zum Sinusfilter noch ein Trennrafo gesetzt werden...
    Es gibt auch andere Möglichkeiten ein Netz zu generieren. Es kann ein zusätzliches ALM aus dem Zwischenkreis ein Netz generieren. Hierzu gibt es von Siemens ein Stück Software (Lizenzpflichtig), hierzu den enstprechenden Vetriebsmann ansprechen.

  4. #4
    Registriert seit
    10.06.2004
    Beiträge
    98
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo offliner,

    das mit dem ALM klingt interessant. Würde mir auch besser gefallen als mit einem Motormodul und Filter.

    Wie heisst die Software?

    Hast du sowas schon mal aufgebaut?

    Gruß
    Dierk

  5. #5
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    78
    Danke
    12
    Erhielt 22 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Würde auch die Lösung mit einer ALM+AIM verwenden. Hierzu wird die Inselnetzfunktionalität benötigt.
    So wie ich das verstehe möchtest du ja aus dem Zwischenkreis eines S120 Verbundes ein eigenes Dreiphasennetz generieren.


    Hier das Handbuch dazu https://support.industry.siemens.com...view/109476635







  6. #6
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    39
    Danke
    3
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Wenn du die 24 puffern möchtest könnte auch eine 24V Stromversorgung von PHOENIX funktionieren die an die Aussenleiter des Netzes und an den Zwischenkreis der Umrichter angeschlossen wird.

    PHOENIX QUINT POWER

    PHOENIX_QuintPower.png

    Gruß

    Reini

  7. #7
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    97
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    24V DC:
    1. Möglichkeit ... was Reini hier zeigt, entspricht der Funktionalität der SINAMICS CSM (Control Supply Module).

    2. Es gibt auch eine SITOP die direkt am DC- Zwischenkreis eines Antriebsverbands arbeitet:
    http://www.industry.siemens.com/data...1-IA-SC_DE.pdf

    3. Man könnte auch ein MoMo verwenden, welches als DC Converter arbeitet. Dazu ist aber eine Softwareerweiterung notwendig. Das wäre in Deinen Fall mit Kanonen auf Spatzen geschossen. (Eingesetzt wird das z.B. für dynamische Energiespeicher, Batteriesimulatoren, erneuerbare Energien etc. - man kann da Gleichspannungen von 0V bis Uzk (Zwischenkreisspannung) erzeugen

    400V AC (wie bereits von offliner beschrieben)
    a) Hier sehe ich die Variante mit Sinusfilter (Hinweise auch im Projektierungshandbuch)
    http://w3app.siemens.com/mcms/infoce...buch-lv-de.pdf
    Ggf. darauf achten, dass man einen Sinusfilter nimmt, der nicht nur zwischen den Phasen filtert, sondern auch gegen Erde. Jedenfalls kann man da beliebige Netze erzeugen. Bei 400V, sollte die Zwischenkreisspannung durchaus 600V betragen ( z.B. Spannungsabfall über Sinusfilter beachten, welche Modulationsarten zulässig sind - ggf. nur Raumzeigermodulation ohne Übersteuerung (ggf. keine Flat Top Modulation etc.)) Bei generatorischen Anwendungen aber kein Problem, wenn die Bremschoppereinsatschwelle entsprechend hoch ist (z.B. 775V) bzw. der VdcMax- Regler auf eine entsprechend hohe Spannung.
    Am sympatischten ist mir die Lösung mit zusätzlichen Trafo nach dem Sinusfilter (z.B. DY5 mit sekundärseitig geerdeten Sternpunkt). Dann sind unsymmetrische Belastungen auch ganz gut möglich.

    b.) ALM Lösung
    Damit können ganze Inselnetze erzeugt werden. Z.B. Dieselgenerator, PV- Module, Windkraftanlage, ... (ggf. noch zusätzlich Batterien) und die Energie wird in ein Netz gespeist. Die ALM ist auch "schwarzstartfähig" und kann gleichzeitig noch zur Blindleistungskompensation eingesetzt werden. Am einfachsten ist hier wohl Lösung a.) und man braucht hierfür keine zusätzliche Control Unit.
    Geändert von zako (29.12.2015 um 21:30 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    10.06.2004
    Beiträge
    98
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    erst mal DANKE für die zahlreichen Infos. Ich werde mich mal durch das Projektierungshandbuch kämpfen und Versuche mit

    dem Motormodul und einem Sinus-Filter starten.

    Ich berichte dann wie es funktioniert.

    Gruß
    Dierk

Ähnliche Themen

  1. Sinamics G110 Eingansspannung 230V oder 400V
    Von Schnage im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 08:28
  2. Servo als Vector an Sinamics S120 betreiben.
    Von Pikador im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 17:18
  3. Sinamics S120
    Von arena im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 16:47
  4. Sinamics S120
    Von jackjones im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 14:09
  5. S7 <-> Sinamics S120
    Von MSE im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 15:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •