Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Mitsubishi Frequenzumrichter; wie steht´s da mit der Qualität ?

  1. #1
    Registriert seit
    19.01.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    mich würde interessieren ob jemand eine allgemeine Aussage zur Qualität von Mitsubishi Frequenzumrichtern treffen kann.
    Sind die Geräte eher als hochwertig einzustufen ? Wie ist die Ausfallrate ?
    Erwarte keine großen Abhandlungen hierüber, sondern nur ein "Bauchgefühl" von entsprechenden Anwendern.
    Vielen Dank schon mal.

    Gruß
    Leinser
    Zitieren Zitieren Mitsubishi Frequenzumrichter; wie steht´s da mit der Qualität ?  

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Hey,
    Also wir haben mal angefangen die zu testen und bisher (CA 6Monate) laufen alle 4 noch. Sind allerdings alle Box Max 3kW. Vom Bauchgefühl her würde ich sagen, sind durch aus zu gebrauchen.

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.492
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Wir haben seit mehr als 25 Jahren Mitsubishi-Umrichter
    Die Qualität ist klasse. Da können sich andere eine Scheibe abschneiden

    Gruß
    Dieter

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Wir haben seit mehr als 25 Jahren Mitsubishi-Umrichter
    Die Qualität ist klasse. Da können sich andere eine Scheibe abschneiden

    Gruß
    Dieter
    Kann man da am Samstag abend jemanden anrufen der bei der Störungssuche hilft, und/oder vorort kommt.

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Kann man da am Samstag abend jemanden anrufen der bei der Störungssuche hilft, und/oder vorort kommt.
    Im Unterschied zu dem irrungen und wirrungen die z.B. Siemens-FU manchmal so an den tag legen ist das bei japanischen Gerätschaften in aller Regel unnötig.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    92
    Danke
    21
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich weiß nicht ob es hilft, aber ich habe chinesische Umrichter mit (vermuten wir mal) herrlich einfachen, sauberen, kopierten Software. Erinnerte mich direkt an Mitsubishi. Trotzdem und hier als Anmerkung gesagt, im Gegensatz zu einem S120, der mir bei defekten Geberkabel Motoüberlast, -blockade und was weiß ich noch für einen Stuss meldete, kam von den besageten Umrichter die Meldung Geberfehler zuerst.
    Tja, da war ich platt.

  7. #7
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Im Unterschied zu dem irrungen und wirrungen die z.B. Siemens-FU manchmal so an den tag legen ist das bei japanischen Gerätschaften in aller Regel unnötig.
    Bei ein paar tausend Stück wird schon mal einer ausfallen.
    Heisst das im Umkehrschluss, die Lieferanten, die eine 7x24h gratis hotline haben, haben miese Produkte?

  8. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.492
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Meines Wissens fertigt Mitsubishi mehr Umrichter als Siemens.
    Wir haben sicher mehrere Hundert Umrichter von Mitsubishi im Einsatz.
    Absolut keine Probleme mit Ausfällen.
    Parametrierung ist einfach und durchgängig.

    Gruß
    Dieter

  9. #9
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Parametrierung ist einfach und durchgängig.
    Also ich musste davon mal ein paar über 4..20mA Signale an die SPS anbinden, ich fand die absolut grausam zu parametrieren. Der Elektriker vor Ort der ja so auf Mitsubishi schwört hat sich da selber einen bei abgebrochen, obwohl er da (angeblich) andauernd welche von verbaut.
    Von der Optik her sind die Umrichter für mich auch sehr Low-End, der Kunde hat sonst Danfoss Frequenzumrichter im Einsatz, das ist wirklich eine komplett andere Liga.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    StGo (25.01.2016)

  11. #10
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich kann da Dieter nur zustimmen. Ich habe die auch über eine Wago 4-20mA am laufen. Ging Rats Fatz. Aber jeder hat da andere Empfindungen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2015, 11:47
  2. Wo steht der Stationsname im Projekt
    Von michi im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 11:34
  3. Was steht in der DIN EN 60079-14 Kapitel 12
    Von OWLer im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 13:31
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 13:02
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 10:21

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •