Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

Thema: Suche passenden Schrittmotor mit notwendigen Zusatzteilen

  1. #21
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    425
    Danke
    117
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    1. Kl ... 2531. wieso Beckhoff da ne Andere Zahl als bei den EL nutzt ist mir schleierhaft.

    2. Wenn die eh "nur" 1,5A packt wäre das CAT7 Kabel vom Querschnitt her meiner Meinung nach OK.

    3. Aber ich stimme zu hier kein CAT 7 Kabel zu nehmen. Verwechslungsgefahr lässt grüßen.

    Gruß ohm200x
    --
    ohm200x

  2. #22
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    52
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hei,

    warum nimmst Du nicht einen für diese Aufgabe "üblichen" Stellantrieb?
    Z.B. von Belimo... Die gibt´s sogar oft für wenig Geld auf Ebay.

    Die kannst Du z.B. über ein 0-10V Signal ansteuern oder auch per Dreipunktregelung. Letztere erfordert nur zwei 24V Ausgänge, dafür nur wenig mehr Gehirnschmalz.


    Viele Grüße,

    Tom

  3. #23
    Darkghost ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    161
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Booner Beitrag anzeigen
    Hei,

    warum nimmst Du nicht einen für diese Aufgabe "üblichen" Stellantrieb?
    Z.B. von Belimo... Die gibt´s sogar oft für wenig Geld auf Ebay.

    Die kannst Du z.B. über ein 0-10V Signal ansteuern oder auch per Dreipunktregelung. Letztere erfordert nur zwei 24V Ausgänge, dafür nur wenig mehr Gehirnschmalz.

    Am Anfang hatte ich auch die Idee, das über einen "üblichen" Stellantrieb zu realisieren.
    Das Problem sind die Stellzeiten, die bei einer Heizung, bedingt durch die Trägheit, auch nicht wirklich schnell seinen müssen.
    Bei den meisten liegt diese bei ca. 15s bis 90s.
    Übertrieben gesagt können für jemanden der gerade unter der Dusche steht 15s kaltes bis dann warmes Wasser kommt recht lang sein.

    Z.B.
    http://www.moehlenhoff.info/getfile....4_D_Rev1-0.pdf
    hat eine Schließ und Öffnungszeit von 3 min...

  4. #24
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.394
    Danke
    222
    Erhielt 226 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Für den Zweck habe ich einen thermostatischen Mischer am WW-Speicherausgang und eine Themostatmischbatterie in der Dusche.
    Mein WW-Speicher kann schonmal was wärmer werden als 60°C . Bedarf einer Präzisionsregelung hab ich noch nie gesehen. Funktionieren muß es. Immer.

  5. #25
    Darkghost ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    161
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ostermann Beitrag anzeigen
    Nema23-Motoren haben normalerweise 6,35mm Wellendurchmesser. 8,00mm gibt es vereinzelt auch, aber das entspricht eigentlich nicht der Norm.
    Ich hatte die 8,00mm aus der Tabelle von Deinem Blog entnommen unter Bemerkung.
    http://www.schrittmotor-blog.de/nema...as-eigentlich/

    D.h. ich brauche:

    - Schrittmotor Nidec Servo KH56QM2-951 (http://www.mechapro.de/shop/Schrittm...2-951::73.html)
    - Kabel zum Anschluss des Schrittmotors an die Klemme (http://www.mechapro.de/shop/Kabel/Sc...x0-5::103.html)
    - KL7031
    - Wellenkupplung 6,35 / 8mm Wellenkupplung 5NM
    http://www.ebay.de/itm/6-35-8mm-Well...gAAOSw8d9UxYaZ

    Kann ich die o.g. Wellenkupplung für das Ventil mit einem Durchmesser mit 7,46mm nutzen?

    Fehlt mir dann noch etwas?

    Grüße
    Stefan

  6. #26
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hallo Stefan,

    bei der Kupplung bin ich skeptisch, ob du die soweit anziehen kannst. Der Vielzahn ist ohnehin schwierig. Da hilft nur ausprobieren, wobei ich eher eine Kupplung mit 7,5mm oder 7,4mm Bohrung verwenden würde.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

  7. #27
    Darkghost ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    161
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Thorsten,

    ok. Verkauft mechapro auch Kupplungen oder kennst du einen Shop, der eine solche Kupplung verkauft?
    Tu mich da als Einsteiger bei der Auswahl an Kupplungen etwas schwer....

    Kann ich für einen Versuch auch mit dem Arduino und dem Tiny-Step arbeiten?
    Möchte mir nicht unbedingt eine teure Beckhoffklemme kaufen, wenn der Aufabau aus irgendwelchen Gründen nachher nicht funktioniert.

    Grüße

  8. #28
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Ich bin mit den Kupplungen von RW immer gut gefahren. Die liefern auch Kleinmengen.
    http://www.rw-kupplungen.de/produkte...upplungen.html

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

  9. #29
    Darkghost ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    161
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @Thorsten

    Ich bin seit einigen Wochen dran eine geeignete Wellenkupplung zu finden.
    Folgende Informationen habe ich über den Anschluss an die Unterputzamatur herausbekommen:

    foto.jpg
    hansgrohe_extension_set_25mm_96370000.jpg
    Vielzahn.gif

    Das Problem ist, dass eine Wellenkupplung für diesen Vielzahn eine Sonderanfertigung iwst und damit sehr teuer wäre.

    Ein Anbieter hat mir empfohlen, dass ich eine solche Wellenkupplung zu verwenden http://www.jakobantriebstechnik.de/wordpress/?p=2775
    Wie seht Ihr die Möglichkeiten den Vielzahn mittels einer Wellenkupplung mit radialer Klemmnabe zubefestigen?

    Habt ihr damit schon Erfarung gemacht oder eine besser Idee?
    Was wäre ,wenn ich den Vielzahn so bearbeite, dass dieser keine Zähne mehr hat? Könnte man dann eine günstige/standard Wellenkupplung verwenden? Oder anderes gefragt, wie könnte Ihrer Meinung nach der Vielzahn veränderet werden, damit eine günstige/standard Wellenkupplung verwendet werden kann?

    Freue mich auf Eure Antworten

    Grüße
    Stefan

  10. #30
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.344
    Danke
    1.119
    Erhielt 1.212 Danke für 954 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich denke mal da gilt: "Versuch macht klug"
    Wenn Klemmen alleine nicht hält, dann hilft auch ein Tropfen Loctite 2700.

    Alternative wäre evtl. eine Kupplung mit größerem Wellendurchmesser und ein passendes Klemmstück aus dem 3D-Drucker.
    Wenn du niemenad im Bekanntenkreis hast, dann gibt es auch entsprechende Dienstleister. Ich denk mal, dass du mit knapp 15-20€ für so ein Teil in Kunststoff dabei bist.

    Gruß
    Dieter

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. passenden IPC auswählen
    Von Matze001 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2015, 12:26
  2. Sonstiges Hilfe bei Auswahl einer passenden SPS
    Von Die_Faust im Forum Simatic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 11:56
  3. geeignete SPS und passenden OPC-Server?
    Von newbe im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 10:19
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 22:06
  5. Schrittmotor ansteuern mit S5
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 14:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •