Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Thema: Suche passenden Schrittmotor mit notwendigen Zusatzteilen

  1. #41
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    [QUOTE=ostermann;622448]Naja, zum Motor gehört natürlich auch ein passender Treiber bzw. eine passende Endstufe. Z.B. die DS1044 oder die Tiny-Step.plus.

    OK, ich denk mal für einen Testaufbau mit einem Arduino würde dann der Tiny-Step.plus ausreichen, oder?

  2. #42
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    200
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Ja, das denke ich schon.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

  3. #43
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, super!
    Ist das angegebene Haltemoment von 1,373 Nm bei dem Schrittmotor gleich dem Drehmoment eigentlich?
    http://www.mechapro.de/shop/Schrittmotoren/56mm-Flansch-Nema23/Schrittmotor-Nidec-Servo-KH56QM2-951::73.html

  4. #44
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    4.858
    Danke
    1.014
    Erhielt 1.075 Danke für 855 Beiträge

    Standard

    Genaugenommen ist das Haltemoment nicht gleich dem Drehmoment.
    Viele Hersteller geben aber nichts anderes an.
    Bei Schrittmotoren musst du zudem auch noch die ganzen Rahmenbedingungen betrachten.
    Also hier wirklich sehr großzügig Reserve vorhalten. Speziell wenn du damit sensorless Positionieren willst.

    Gruß
    Dieter

  5. #45
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.093
    Danke
    155
    Erhielt 167 Danke für 154 Beiträge

    Standard

    Um es noch klarer zu sagen ist beim Schrittmotor das Haltemoment höher als das Drehmoment. Bei niedrigen Drehzahlen sollte das aber nicht gravierend auffallen.

  6. #46
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Also hier wirklich sehr großzügig Reserve vorhalten. Speziell wenn du damit sensorless Positionieren willst.
    Der Vielzahn kann mit einer Kraft zwischen 0,15 Nm und 0,6 Nm gedreht werden
    Der Schrittmotor hat ein Haltemoment mit 1,373 Nm

    Reicht das als Reserve aus?

  7. #47
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Ich habe dabei eher an eine 6mm Kupplung gedacht ( idR. Lagerware) die (versuch macht klug!) auf ~ 7...7.4mm aufgebohrt wird.
    Im optimalen Fall ist es dabei keine einseitig geschlitzte Kupplung, sondern ein geteilter Kupplungsanschluss (zweilappige Schelle, größerer Spannbereich).
    Heißt bei rw "geteilte Klemmnabe", aber die einseitig geschlitzen analog zu http://de.rs-online.com/web/p/flexib...eiben/0814483/ sollten auch funktionieren.
    Die dadurch u.U. verringerte Rundlaufgenauigkeit dürfte bei den zu erwartenden Drehzahlen und Drehbereichen zu vernachlässigen sein.

    Aufgebohrt hab ich sowas schon gelegentlich, aber noch nie für einen MS-Vielzahn
    Ist in jedem Fall preiswerter, als eine Spezialanfertigung und gegenüber der 3-D-Druckvariante aus Kunststoff auch robuster.

    Der Anbieter bietet eine geteilter Kupplungsanschluss an aber egal ob geschlitzte oder geteilter Kupplung, sind diese aus Alu.
    Kann ich da auch dann diese so in den Vielzahn eindrücken oder hab ich da keine Chance und muss mir einen anderen Anbiebter suchen?
    Mir wurde auch von Anbieter mitgeteilt, dass ich eigentlich die Schrauben nicht zu stark anzeien sollte....

    Folgende geteilter Kupplung wurde mir angeboten:
    MKH 15 -> http://www.rw-kupplungen.de/produkte...ungen/mkh.html
    Bohrung für D1 und D2: 3 - 8 H7* muss ich dann noch festlegen.

    http://www.rw-kupplungen.de/fileadmi...uanleitung.pdf

    Was denkt Ihr darüber?

  8. #48
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.093
    Danke
    155
    Erhielt 167 Danke für 154 Beiträge

    Standard

    Mach da jetzt keine Doktorarbeit draus. Die Balg- oder Spiralkupplung gleicht Fluchtungsfehler und Rundlaufungenauigkeiten ganz gut aus. Die Motorseite wird auf Wellennennmaß bestellt und die Vielzahnseite auf Vielzahn - 0.5 mm und gut is.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    ostermann (31.05.2016)

  10. #49
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Mach da jetzt keine Doktorarbeit draus. Die Balg- oder Spiralkupplung gleicht Fluchtungsfehler und Rundlaufungenauigkeiten ganz gut aus. Die Motorseite wird auf Wellennennmaß bestellt und die Vielzahnseite auf Vielzahn - 0.5 mm und gut is.
    OK, ich versuchs Möchte nur vermeiden, dass ich was kauf, was ich nachher nicht nutzen kann.
    Nur kurz dann zusammengefasst:

    D1 = Wellen-Durchmesser: 6,35mm (http://www.mechapro.de/shop/Schrittm...2-951::73.html)
    Laut Vielzahn Skizze Duchmesser Vielzahn: 7,6 mm - 0,5 mm = 7,1mm für D2
    (laut Skizze hat der Vielzahn ohne Zähne einen Durchmesser von 6,69 mm) -> also lieber dann 6,7mm nehmen oder ist das zu viel?
    D2 = ?

    Vielzahn.gif


    Grüße

  11. #50
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab mir gerade noch mal die Wellenkupplungen angeschaut.
    Mir wurde von der Firma die Wellenkupplung MKH 15 empfohlen.


    Damit ich die Wellenkupplung auf den Vielzahn fest anbringen kann wäre es evtl. besser den MKH 45 zu verwenden, da hier das Anzugsmoment mehr als vier mal höher ist?

    http://www.rw-kupplungen.de/produkte/praezisionskupplungen/miniaturbalgkupplungen/mkh.html

Ähnliche Themen

  1. passenden IPC auswählen
    Von Matze001 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2015, 12:26
  2. Sonstiges Hilfe bei Auswahl einer passenden SPS
    Von Die_Faust im Forum Simatic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 11:56
  3. geeignete SPS und passenden OPC-Server?
    Von newbe im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 10:19
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 22:06
  5. Schrittmotor ansteuern mit S5
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 14:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •