Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Optimaler Stellantrieb und Steuerung für FBH

  1. #21
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn der Hydraulische Abglich ordentlich gemacht wurde braucht man nur für ganz wenige Räume einen Antrieb an den Kreisen (Gästezimmer, . . .)

    Der Abgleich ist für die Effizienz der Heizung viel wichtiger als danach irgendwas rumzuregeln!
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu winnman für den nützlichen Beitrag:

    weißnix_ (07.04.2016)

  3. #22
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    721
    Danke
    84
    Erhielt 106 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Morymmus Beitrag anzeigen
    Die Frage wäre ja, ob Deine Antriebe PWM können.
    Meine sind Stellantriebe von ABB die im Prinzip mit einem Piezo-Kristall arbeiten:
    Spannung drauf -> Kristall deht sich aus.
    Den Grad der Ausdehnung kann man über die Höhe der Spannung einstellen (per PWM) oder die Antriebe binär betreiben (2-Punkt-Regler).

    Theoretisch könnte man ja auch Ventile einsetzen, die analog zu Pneumatik-Ventilen arbeiten - diese können nur binär betrieben werden.

    Wie oben schonmal beschrieben hat meine FBH die Eigenart, das einige Heizkreise auf PWM anfangen zu "singen" - auch das war ein Entscheidungskriterium.


    gesendet von meinem Moto G mit Tapatalk
    Mit dem Modus PWM sind bei diesem Regler keine Frequenzen im kHz-Bereich etc. sondern Minuten-Zykluszeiten zwischen 10 und 30 Minuten einstellbar.
    Sprich PWM bedeutet Zyklus = 30 Minuten, davon mindestens 10% Antrieb offen, d.h. 3 Minuten, 27 Minuten geschlossen.
    Folge wäre aber das z.B., dass bei 50% und Zyklusdauer 10 Minuten der Antrieb alle 5 Minuten auf und zu fährt. Und da ist die Frage von mir ob sich das evtl. auf die Lebensdauer auswirkt oder ob die Antriebe damit generell kein Problem haben.

  4. #23
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    30
    Danke
    3
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Astralavista Beitrag anzeigen
    ...Und da ist die Frage von mir ob sich das evtl. auf die Lebensdauer auswirkt oder ob die Antriebe damit generell kein Problem haben.
    Natürlich hat das Einfluss auf die Lebensdauer! Der Stellantrieb ist doch ein netter Motor mit angesetztem Getriebe. Such dir mal ein Datenblatt von einem aktuellen Antrieb und schau mal auf die Zyklen.

Ähnliche Themen

  1. Suche ein Stellantrieb für eine Hausheizung
    Von rofl...XD im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2014, 19:28
  2. FBH mit S7
    Von Phase im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 21:25
  3. Stellantrieb für Vordruckregulierung
    Von PP_Programmierer im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 01:21
  4. FB für Stellantrieb über DP
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 11:43
  5. Baustein für Stellantrieb gesucht
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 19:44

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •