Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Positionierbetrieb mit SINAMIC S120 und S7-300

  1. #1
    Registriert seit
    18.03.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo alle zusammen,

    ich bin recht neu in dem Gebiet des SINAMIC und habe kein Thema hier im Forum gefunden das zu meinem Problem passt.
    Ich hab bereits auf der Homepage von BigS ein Anwendungsbeispiel gefunden aber ich hab da ein paar fragen aber zunächst erkläre ich was ich machen soll/möchte:

    ich möchte gerne einen Schlitten auf einen Spindel-antrieb positionieren. Dieser Schlitten ist ein Prototyp und hat drei Ausgänge die mit der SPS kommunizieren. Endposition links, Endposition rechts und Referenzpunkt. Der Referenzpunkt ist nahe einer der Endpunkte. Der Referenzpunkt wird angefahren sobald ich einen Taster betätige und von da aus soll ich dann den Weg eingeben (in mm über meine Steuerung) den der Schlitten dann zurücklegen soll.
    Der eingegebene Wert soll in der Steuerung in Umdrehungen umgewandelt werden -> diese werden der S120 weitergeschickt (per Industrial Ethernet) -> DSAM wird betrieben -> Inkremental-Geber zählt die Umdrehungen -> Vergleicher kontrolliert und sobald der Sollwert (die Sollumdrehung) erreicht ist soll mein Motor stoppen. Dieses Spiel soll beliebig oft gemacht werden (vor und zurück) bis ich wieder den Referenzpunkt via Taster anfahren soll.

    So, zu meinen Fragen:

    -Ich weiß bereits, dass ich bei der Spindel die LengthUnit ausrechnen muss, also der Weg den mein Schlitten zurücklegt nach einer Umdrehung. Wie gebe ich aber diese Umdrehung weiter zum FU?

    -Wie lese ich die Umdrehungen die mein DSAM macht um diese dann mit dem Sollwert zu vergleichen?

    Bis jetzt sind das alle Fragen die ich habe.

    Ich hoffe hier Jemanden zu finden der sowas schon mal gemacht hat und/oder mir helfen kann.


    Schon mal vielen dank und viele Grüße
    Odini
    Zitieren Zitieren Positionierbetrieb mit SINAMIC S120 und S7-300  

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Für das Referenzieren kannst Du Umkehrnocken / HW-Entschalter und die Referenznocke festlegen.
    Statt in mm würde ich gleich in µm rechnen (selbst wenn diese Auflösung Dein Geber gar nicht bringen würde). Also 1LU = 1µm. Ein Umrechen der Motorumdrehungen in µm an Deiner Last übernimmt der EPos für Dich.
    Warum willst Du per Vergleicher entscheiden wann der Antrieb stoppen soll - das würde ich mit der Betriebsart MDI_Sollwertdirektvorgabe machen.
    Schau Dir mal das Funktionshandbuch Einfachpositionierer an. Von dem kannst Du viel lernen. Hin zur Steuerung würde ich das Standardtelegramm 111 nehmen.
    https://support.industry.siemens.com...view/109477922

Ähnliche Themen

  1. Inbetriebnahme Sinamic S120
    Von Spiff im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 08:20
  2. Steuerung Sinamic S120
    Von EinsNull im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 18:41
  3. Sinamic S120 SPS Ansteuern
    Von Kim im Forum Feldbusse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 12:30
  4. SINAMIC S120 Double Motor Modul austauschen??
    Von Socke89 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 08:02
  5. S120 Positionierbetrieb
    Von onikos im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 00:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •