Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Antrieb an Stomgrenze / Konturfehler Sinumerik 840d SL

  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    45
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum

    Bei einer aktuellen IBN habe ich das Problem das einige Motoren sich mit Fehler Kontourüberwachung verabschieden.
    auf dem Trace habe ich gesehen das der Antrieb bei 10A Momentenbildender Stromistwert dicht macht und in Störung geht.
    Der Antrieb hat aber 12 Nennstrom und das Leistungsteil hat auch genug.

    Hier ein Auszug der Parameter
    p305 Bemessungsstrom 12 A
    p323 Motor Imax 28A
    p640 Stromgrenze 28A
    p2002 I Bezug 28A
    r67 Ausgangsstrom max 28A
    r207 Leistungsteil Bemesssungsstrom 18A


    Welche Parameter begrenzen mich jetzt noch.

    Eingesetze Komponenten:
    NCU 710.3B PN/317 ; V04.05 + SP05 ; HMI 04.05.03.06
    MPP483IE
    TP015AT
    Zitieren Zitieren Antrieb an Stomgrenze / Konturfehler Sinumerik 840d SL  

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    97
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    ... was für eine Pulsfrequenz hast Du eingestellt?
    Ist es abhängig von der Drehzahl - siehe Leistungsgrenze oder siehe Kippmomentreduktionsfaktor

    ... ???

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu zako für den nützlichen Beitrag:

    themenstarter234 (29.04.2016)

  4. #3
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    45
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Pulsfrequenz p1800=4kHz; p113=4kHz;p115=125us
    Es ist nicht abhängig von der Drehzahl
    Leistungsgrenze p1530=2,64kW
    Kippmoment p326=60%

    ich hoffe damit kannst du was anfangen

  5. #4
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.344
    Danke
    28
    Erhielt 131 Danke für 118 Beiträge

    Standard

    Bin mir jetzt gerade nicht mehr ganz sicher, aber war es nicht so

    r207 Leistungsteil Bemesssungsstrom 18A / Wurzel 3 = max Momentenbildender Stromistwert

    Das ist etwas vertecke wo man meist die Wurzel 3 vergisst ...

    Auch ist es so, das man die Leistungsteile bei den Sinamic nicht mehr aufmachen kann wie die 611D damals (leider) ...

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  6. #5
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    97
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    ... mit Wurzel(3) ist das nichts drinn.
    Die 18A MoMo (neuere Variante mit Endung "4") hat 3fache Überlast, d.h. die können kuzzeitig sogar 54A (also ist hier der Motor limitierend)

    Was steht in der Drehmoemntgrenze r1538 ?
    Über das Kt vom Motor kannst Du ja schauen, was für einen Strom das entspricht. Falls das die Ursache ist, muss man halt schauen wo wer welche Grenze einträgt.
    Wo steht Dein Bezugsmoment p2003 (kommt da eine Grenze von der Steuerung)?
    Was ist in p1520 eingetragen?

  7. #6
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    45
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Gelöst
    Ein Kollege hatte auch noch die Idee den Parameter p500 Technologische Anwendung auf 101 Vorschubantrieb Grenzstrombegrenzung zu stellen.
    Dann mit p578 die Parameter neu berechnen lassen. Dann geht die Leistungsgrenze (@zako: guter Hinweis) nach oben und damit auch der Strom.
    Das Drehmoment stand schon die ganze Zeit richtig.
    Nunn krieg der Motor richtig "Dampf"

    und das zum Wochenende

  8. #7
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    273
    Danke
    4
    Erhielt 58 Danke für 52 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von themenstarter234 Beitrag anzeigen
    Gelöst
    Ein Kollege hatte auch noch die Idee den Parameter p500 Technologische Anwendung auf 101 Vorschubantrieb Grenzstrombegrenzung zu stellen.
    Das ist aber Anzeichen dafür das die Antrieb nicht richtig in betrieb genommen wurden. Eine 840Dsl ist schon etwas spezieller als eine S7 CPU mit ein wenig Sinamics dran.
    Ich würde die Antriebs IBN mal nach Inbetriebnahme Handbuch 840Dsl machen wer weiß was da noch alles fehlt ?

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges Sinumerik 840D
    Von AXBE im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2013, 00:19
  2. Sonstiges Sinumerik 840d
    Von ekaiser im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 16:16
  3. Fehlermeldung Sinumerik 840D
    Von Christian_1989 im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 08:31
  4. Sinumerik 840D
    Von arena im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 00:02
  5. Kontrolllampen Sinumerik 840D
    Von Pontifex im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 07:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •