Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Indradrive Cs

  1. #1
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    gibt es von einem Indradrive CS ein Ablaufdiagramm über den Ablauf mit der STO Funktion und einer S7 F Steuerung.
    Derzeit wird eine Linerachse über einen Indradrive Cs gesteuert. Diese wird hinter einem Lichtgitter betrieben.
    Nun ist es so , das nach dem das Lichtgitter unterbrochen wurde , die STO Funktion ausgelöst wird. Soweit so gut. Jetzt ist es leider aber so , das es nach der Freimeldung des Lichtgitter insgesamt ca. 3s dauert bis der Indradrive wieder in der Betriebsart AF steht und somit wieder einen Produktionszyklus startet.
    Habe die Anleitungen von Bosch Rexroth schon mal durchgeschaut,leider aber nichts gefunden. Aber die Zeitspanne von 3s kommt mir doch sehr großzügig vor

    Wäre schön wenn jemand was passendes hätte.
    Vielen Dank für Antworten
    Zitieren Zitieren Indradrive Cs  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Das Problem mit der Zeit zwischen Quittierung des LV und Betriebsbereit des NC-Antriebs habe ich bei anderen Antrieben auch.
    Da die Position zum Einlegen eines Werkstücks bei mir immer gleich ist, habe ich an dieser Position einen sicheren Ini verbaut.
    Solange dieser Ini belegt ist, kann der Lichtvorhang unterbrochen sein.

    Was mir noch einfällt:
    Indradrive CS sind doch die aktuellen Antriebe von Bosch Rexroth ... Können die keine Safe Position?
    Mit Safe Position könntest du dir den STO ebenfalls sparen.

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    watergate ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    vielen Dank Dank für die Antwort. Den Tip mit der Safe Position muß ich mir mal anschauen, gute Idee.
    Ansonsten ist es bei uns so wie bei dir das die Position zum Einlegen des Werkstückes immer die gleiche ist, es würde also auch ein sicherer INI passen.
    Werde ich mal testen.

    Gruß
    Martin

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von watergate Beitrag anzeigen
    Hallo,
    vielen Dank Dank für die Antwort. Den Tip mit der Safe Position muß ich mir mal anschauen, gute Idee.
    Ansonsten ist es bei uns so wie bei dir das die Position zum Einlegen des Werkstückes immer die gleiche ist, es würde also auch ein sicherer INI passen.
    Werde ich mal testen.
    Beim Ini musst du natürlich sehr auf Anbringung und Betätigung achten.
    Während der Strecke in der der Ini belegt ist, hast du im Prinzip keinen Schutz. Also hier auf mögliche Scher- und Quetschkanten achten.
    Wenn möglich den Ini frontal anfahren, dann hast du nur den Schaltabstand als gefährliche Wegstrecke.
    Da natürlich das Thema Manipulation auch immer ein Thema ist, verwende ich gerne Transponder-Schalter (z.B. Euchner CSS).

    Wie bist du eigentlich mit den Rexroth-Antrieben zufrieden?
    Irgendwelche Probleme? Wie ist die Beratung bzw. der Support?

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin
    Also was macht ihr bei STO

    Normal wird der Antrieb abgebremst, wenn das In Positions- oder Stillstand Bit kommt wird die Reglerfreigabe abgeschaltet dann wird STO angewählt. So die Funktion bei L3 oder L4.
    Die 3 Sekunden deuten auf ein Abschalten der Leistungsversorgung.


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  6. #6
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin

    Also bei den CS gibt reine STO & SBC Funktion und dann die Safemotion S4. Da werden dann die Entsprechenden Funktionen angeboten. Unteranderem Sichere Position , Sicherer Betriebshalt und der ganze andere Kram.
    Kostet halt mehr Geld. Indradrive Cs


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Zitieren Zitieren Indradrive Cs  

  7. #7
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin
    @ Blockmove.
    Hallo Dieter.
    Wenn du nicht zufrieden bist, einfach mal bei mir melden.
    Ich kenne da einige Leute und denen kann ich dann schon Bescheid sagen. Indradrive CsIndradrive CsIndradrive CsIndradrive CsIndradrive CsIndradrive Cs


    Sent from my iPhone using Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. TwinCat2 I/O mit IndraDrive Cs
    Von Metatron im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2015, 22:13
  2. Indradrive CS Kommutierungs-Offset
    Von Scorch89 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 16:53
  3. Rexroth Indradrive am Profibus
    Von Unregistrierter gast im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 11:24
  4. Indradrive Stromregelung/Positionierung
    Von Lupo im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 09:44
  5. Indradrive Führungskommunikation Profibus
    Von ABplanCSE im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 08:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •