Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Lenze 9400 relative Positionierung fortsetzen

  1. #1
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    90
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich kämpfe gerade mit einem Lenze 9400 Servoregler. Er soll relativ positionieren. Das funktioniert auch alles soweit. Wenn nun aber während einer Positionierung Quickstopp gesetzt wird, fährt der Antrieb, nachdem er wieder freigegeben ist nicht seinen Restweg, sondern startet die Positionierung wieder von vorne. Der Antrieb läuft momentan nur zum Testen. Ich lasse ihn immer 360 Grad drehen. Angenommen nun kommt der QSP bei 150 Grad, fährt er nach erneutem Freigeben des Reglers wieder 360 Grad anstatt dem Restweg von 210 Grad.

    Kann man das irgendwo einstellen, dass er bei erneuter Freigabe die voriger Positionierung zuende führt und nicht eine Neue startet? Sollte eigentlich ja kein Problem sein, aber irgendwie komm ich nicht weiter.

    Ein weiteres Problem ist, dass mir zur SPS die absolute Position des Motors zurückgemeldet wird, ich hätte da gerne die relative Position. Auch hier habe ich leider keine passende Option zum Umschalten gefunden.

    Gruß

    the_elk
    Zitieren Zitieren Lenze 9400 relative Positionierung fortsetzen  

  2. #2
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    90
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    so ich hab es nun hinbekommen, dass der Antrieb den Restweg fährt. Man muss, wenn die Positionierung unterbrochen wird das bit bPause setzen. Dann fährt er danach den Restweg.

    Nun stehe ich aber vor dem nächsten Problem. Die Positionierung wird mit der Zeit zu ungenau. Ich habe vom Prinzip her ein Förderband auf dem Fächer aufgebracht sind. Die zu fahrende Position soll in der SPS berechnet werden. Zum testen habe ich den Antrieb nun immer 360 Grad fahren lassen. Leider triftet er mit der Zeit von der Sollposition weg.
    Da werde ich um eine Touch-Probe wohl nicht herumkommen. Nun ist nur die Frage, wie mach ich das. Ich habe prinzipiell pro Fach einen Schaltpunkt zur Verfügung. Könnte also immer mit dem ersten Fach, das an der Touch-Probe durchfährt den Wert glatt ziehen. Das Problem ist nur, dass der Schaltpunkt der Touchprobe beim Start vor oder hinter dem Startpunkt liegen kann, da ich unterschiedliche Offstes für die anzufahrenden Positionen habe. Oder ich könnte nur einen Schaltpunkt am Band anbringen. Aber auf welchen Wert setze ich dann den Regler bei Touchprobe? Hat da vielleicht jemand ne Idee?

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. TIA LENZE 9400 an CPU via Profinet
    Von Outrider im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2015, 15:52
  2. Lenze Servoantrieb L-Force 9400
    Von SPS_Schülerin im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 13:42
  3. Lenze Servo Drive 9400 - Kurvenscheibe / CAM
    Von swissm im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 15:47
  4. Positionieren mit Lenze 9400 Servodrive
    Von olitheis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 22:02
  5. FU Lenze L-Force 9400 & Drivecom
    Von stefmaster im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 15:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •