Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: FU Vergleichstabelle ?

  1. #1
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    52
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    moin,

    ihr kennst doch bestimmt diese Verlgeichstabellen für IC´s und Transistoren etc. Weiß jemand ob es sowas auch für aktuelle FU´s gibt? Wir haben bei uns etliche ältere exoten FU´s (Bonfiglioli, Omron, ... die gerne einheitlich ersetzten würde.
    Bin mir teilweise nich sicher welchen FU ich als Vergleichsmodell nehmen kann.

    Hatte da an FU´s von Leuze gedacht, da kann man die Parameter auf Chipkarte sichern kann. Gibt es noch andere Hersteller die das anbieten und evtl. günstiger sind?

    Zitieren Zitieren FU Vergleichstabelle ?  

  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 178 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Vergleichtabellen in dem Sinn gibt es nicht, da ein FU wesentlich mehr Funktionen beherbergt als ein IC.

    Es kommt sehr stark darauf an, welche Funktionen des Umrichters genutzt werden, bzw. welche Voraussetzungen die jeweiligen Hersteller stellen.

    1. Schritt: Wie erfolgt die Steuerung des originalen Umrichters?
    - Bus - Austausch gegen anderen Hersteller ist nur durch umfangreiche Änderungen im Programm möglich
    - Klemmen - kann grundsätzlich jeder Umrichter - wird aber teilweise unterschiedlich gehandelt
    z.B. altere Siemens Micromaster erfordern das Schalten der internen 15V-Versorgung über Relais zu den Digitaleingängen
    oder: Allen Bradley 13xx erfordern eine 3-Draht-Steuerung (2 Eingänge für Start und Stop)

    2. Schritt: Wie erfolgt die Sollwertvorgabe?
    - Fixfrequenzen - kann jeder Umrichter - Die Art und Weise der Umschaltung ist aber meist unterschiedlich (ein Eingang für die jeweilige Frequenz oder Kombination von mehrereren Eingängen für verschiedene Frequenzen)
    - Analog - 0-10V oder 4-20mA entspricht Minimalfreuqnez bis Maximalfrequenz
    - Frequenzeingang - ich habe keine Erfahrung damit - aber dies wird von den Herstellern sicherlich unterschiedlich gehandelt

    3. Schritt: Leistung
    - Welche Leistung ist notwendig
    - Hat der neue Hersteller alle geforderten Leistungsklassen im Programm?
    - Sind ab gewissen Leistungen zusätzliche Maßnahmen erforderlich?
    z.B. ist bei einigen Herstellern ab 5,5 kw ein Netzfilter notwendig - bei anderen erst ab 15kw
    - Sind Bremswiderstände erforderlich?
    z.B. gibt es Umrichter mit integrierten Bremswiderständen, Umrichter mit integriertem Bremschopper an dem externe Bremswiderstände angeschlossen werden können - und auch Umrichter, welche einen externen Bremschopper benötigen


    Diese Punkte sollten bei allen Umrichtern, die durch neuere ersetzt werden sollen, zuerst untersucht werden bevor die Geräte angeschafft werden.
    Argumente wie Memory-Card usw. sind hier nachrangig.


    mfg
    Maxl

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    52
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ok danke, macht Sinn..... werde mir das als Grundlage nehmen. Gibt es einen Hersteller von dem man erfahrungsgemäß lieber die Finger lassen sollte?

  4. #4
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 178 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Die Finger lassen würde ich in erster Linie Siemens und Rockwell. Diese FU könne zwar alles - aber sind sehr kompliziert zu konfigurieren.

    Ich würde hier Antriebsspezialisten wie z.B. Lenze und SEW empfehlen. Gute Erfahrungen hab ich auch mit Schneider (Telemecanique) gemacht.

    mfg
    Maxl

  5. #5
    UniMog Gast

    Reden

    Zitat von Maxl:
    Die Finger lassen würde ich in erster Linie Siemens und Rockwell. Diese FU könne zwar alles - aber sind sehr kompliziert zu konfigurieren.


    So ein Blödsinn......................... da hat jeder seine eigene Meinung.
    Ich bin etwas doof komme aber mit Siemens super gut klar.

    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 178 Danke für 133 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von UniMog
    So ein Blödsinn......................... da hat jeder seine eigene Meinung.
    Ich bin etwas doof komme aber mit Siemens super gut klar.
    Jedem das Seine......Es gibt einfachers...... und billigeres.......
    Unserer Firma hat jedenfalls vor 3 Jahren Lieferverbot für Siemens-FU verhängt - das hat sich Siemens im Laufe von 10 Jahren redlich verdient

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •