Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Zuckermühle, Sirius statt Stern/Dreieck

  1. #21
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    148
    Danke
    0
    Erhielt 20 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ...und genau soetwas hat VACON...die ja zu Danfoss gehören.
    DriveSync heisst die Option für Netzübergabe...gemessen und synchronisiert.

    Gruss DOC

  2. #22
    weißnix_ Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Schweranlauf über simplen Stern-Dreieck und dann Übergabe an den FU.
    Der FU kann auf Motornennleistung dimensioniert werden und somit geringere FU-Verluste.
    Muß ich mal mit der Fachberatung diskutieren
    Das würde mich auch mal interessieren. In meiner Welt hat ein S/D-Anlauf bedingt durch den Start im Stern und die Motorkennlinie ein deutlich niedriegeres Anlaufmoment als der equivalente Antrieb am FU.
    Entsprechend wirkt sich das auf Anlaufströme und Hochlaufzeit aus.
    Beim ganz oder tlw. festgebremsten Rotor wie bei einer Zuckermühle oder einem Pulvermischer hat der FU noch den Vorteil des schnelleren Motorschutzes und der Begrenzung der Netzrückwirkung.
    Beim Losbrechmoment ist nach meiner Erfahrung die Umrichterüberlastfähigkeit entscheidend. Einzig dafür müsste der FU überdimensioniert werden. Oder sehe ich das falsch?
    Geändert von weißnix_ (18.09.2018 um 07:24 Uhr)

  3. #23
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    1.075
    Danke
    104
    Erhielt 249 Danke für 221 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von doctorVLT Beitrag anzeigen
    ...und genau soetwas hat VACON...die ja zu Danfoss gehören.
    DriveSync heisst die Option für Netzübergabe...gemessen und synchronisiert.
    Gruss DOC
    Ist auch eine Möglichkeit, Hersteller mit funktional hochwertigeren Produkten am Markt zuzukaufen. Der Anwender hingegen muss sich dann mit einen anderen Gerät / Tools / Parametern usw. auseinandersetzen nur weil er eine bestimmte Funktionalitaet braucht.

    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Das würde mich auch mal interessieren. In meiner Welt hat ein S/D-Anlauf bedingt durch den Start im Stern und die Motorkennlinie ein deutlich niedriegeres Anlaufmoment als der equivalente Antrieb am FU.
    Entsprechend wirkt sich das auf Anlaufströme und Hochlaufzeit aus.
    Nach meinen Verständnis hat man bei Anwendungen mit z.B. hoeheren Losbrechmomenten verhältnismäßig geringe netzseitige Belastungen, wenn man einen Umrichter einsetzt.
    Beispiel: Es fliesst zwar ein sehr großer Motorstrom (im Stillstand beim Losbrechen), aber der netzseitiger Strom mit Umrichter muss nur die Verluste liefern. Man hat im Stillstand keine mechanische Leistung, sondern "nur" die Verluste. Wenn hier z.B. doppelter Motornennstrom fliesst, fliesst am Umrichtereingang im Stillstand nur ein geringer Strom (also nur die Verluste). Erst beim Hochfahren erhoeht sich proportional zur Drehzahl (Leistung) (bei konstanten Drehmoemt) der netzseitige Strom.

  4. #24
    Avatar von Lebenslang
    Lebenslang ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    383
    Danke
    58
    Erhielt 90 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    @Fabpicard

    Habe einen Durchsteckwandler 0-200A von Phönixcontact auf L1 um den Strom
    historisch (<10min>) zu schreiben und um im Regelbetrieb über die Variablen
    "max Strom" für "Dauer in sec" auf dem HMI die Mühle/Speiseschnecken zu stoppen.

    Diese Überwachung kann ich ja aber erst aktivieren nachdem das Dreieckschütz angezogen hat,
    mein Asymetrierelais funktioniert aber schon innerhalb der 50sec. Anlauf im Stern.

    Thx und nice weekend

  5. #25
    weißnix_ Gast

    Standard

    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    Nach meinen Verständnis hat man bei Anwendungen mit z.B. hoeheren Losbrechmomenten verhältnismäßig geringe netzseitige Belastungen, wenn man einen Umrichter einsetzt.
    Beispiel: Es fliesst zwar ein sehr großer Motorstrom (im Stillstand beim Losbrechen), aber der netzseitiger Strom mit Umrichter muss nur die Verluste liefern. Man hat im Stillstand keine mechanische Leistung, sondern "nur" die Verluste. Wenn hier z.B. doppelter Motornennstrom fliesst, fliesst am Umrichtereingang im Stillstand nur ein geringer Strom (also nur die Verluste). Erst beim Hochfahren erhoeht sich proportional zur Drehzahl (Leistung) (bei konstanten Drehmoemt) der netzseitige Strom.
    So kenn ich das. Der FU begrenzt in jeder Betriebsphase den max. Motorstrom auf maximal FU-Limit. Über die gepulste Ansteuerung+Zwischenkreisspeicherung transformiert sich das auf der Netzseite nur auf den Wirkstrom +Motorverluste+Umrichterverluste (oberfl. betrachtet! Energietransfer Netz--> Zwischenkreis nur in der Netzsinusspitze = Verzerrung).
    Und so meine ich das auch mit der "Überdimensionierung" des FU: Er muss auch in der Lage sein, den Motorüberlaststrom kurzzeitig zu liefern. Wenn ich einen Motor mit 160% kurzzeitiger Überlast betreiben will reicht der FU in der Regel in Standardauslegung. >160% benötige ich idR einen Umrichter ein oder zwei Stufen größer.

    Der Sonderfall 87Hz Schaltung bleibt hier mal bewusst aussen vor.

  6. #26
    Registriert seit
    07.10.2018
    Ort
    Mesa; Arizona
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe mir im Fall der Mühle ein Asymetrierelais Typ: Eaton EMR5-A400-1 am Abgang des NH-Trenners installiert.
    Fällt eine NH Sicherung im Betrieb der Mühle, erfasse ich das durch das Asymetrierelais in der S7 und schalte die Speiseschnecken für die Mühle ab.

Ähnliche Themen

  1. Stern-Dreieck-Anlauf
    Von Flutlicht im Forum Simatic
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 19:03
  2. FU Dreieck Stern
    Von chris_who im Forum Elektronik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 21:23
  3. FB Stern/Dreieck
    Von Max4 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 18:59
  4. Stern-Dreieck Schaltung
    Von dennish23 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 10:01
  5. Motorschaltung Stern/Dreieck
    Von Mike1983 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 23:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •