Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 18 of 18

Thread: S120 EPOS-Fehler

  1. #11
    Ralle's Avatar
    Ralle is offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    12,856
    Danke
    626
    Erhielt 2,866 Danke für 2,076 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sag mal, ich teste gerade alles, p1121 wird gar nciht berücksichtigt, er nutzt nur p1135, Aus3.

    Ich finde einfach nicht, welche Freigabe da wangeblich weggneommen wird.

    Wo finde ich:

    Belegung für die Freigabe des Einfachpositionierers überprüfen.

    Last edited by Ralle; 23.05.2019 at 08:21.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Join Date
    05.04.2012
    Posts
    1,150
    Danke
    113
    Erhielt 278 Danke für 244 Beiträge

    Default

    Ich kenne jetzt nicht Deine Testumgebung. Aber wenn Du den AUS1 wegnimmt und deswegen ein Fehler mit Reaktion AUS3 erzeugt wird, dann ist AUS3 höherprior.

  3. #13
    Ralle's Avatar
    Ralle is offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    12,856
    Danke
    626
    Erhielt 2,866 Danke für 2,076 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by zako View Post
    Okay Du hast noch 100ms Ruckzeit im EPos.
    Die kann man auch für den AUS3 und AUS1 vorsehen (erweiterten Hochlaufgeber aktivieren).
    Das kann ich gar nicht finden.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #14
    Join Date
    05.04.2012
    Posts
    1,150
    Danke
    113
    Erhielt 278 Danke für 244 Beiträge

    Default

    Konfigurator nochmal starten und am Anfang das Funktionsmodul Hochlaufgeber aktivieren und nochmal Konfigurator durchblicken.
    Dann hast Du den Hochlaufgeber und kannst ein der Maske oben links den Erweiterten HLG auswählen.
    Die Parameter p2550, p2549 und p1142 dürften dadurch nicht geändert werden.
    In der HLG Maske kannst Du dann die AUS3 und AUS1 Verrundung eingeben
    Last edited by zako; 23.05.2019 at 08:45.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu zako für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (23.05.2019)

  6. #15
    Ralle's Avatar
    Ralle is offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    12,856
    Danke
    626
    Erhielt 2,866 Danke für 2,076 Beiträge

    Default

    OK, teste ich.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #16
    Ralle's Avatar
    Ralle is offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    12,856
    Danke
    626
    Erhielt 2,866 Danke für 2,076 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by zako View Post
    Konfigurator nochmal starten und am Anfang das Funktionsmodul Hochlaufgeber aktivieren und nochmal Konfigurator durchblicken.
    Dann hast Du den Hochlaufgeber und kannst ein der Maske oben links den Erweiterten HLG auswählen.
    Die Parameter p2550, p2549 und p1142 dürften dadurch nicht geändert werden.
    In der HLG Maske kannst Du dann die AUS3 und AUS1 Verrundung eingeben
    Tut mir leid, das gibt es bei mir nicht. S120mit CU310_2

    Ich bekomm noch einen Knall, es funktioniert doch eigentlich, ich will nur diesen Fehler 7490 wegbekommen.
    Muß doch irgendwiie zu machen sein.

    Nachtrag:

    Es scheint immer dieser Fehler gerneriert zu werden.

    STO
    Bei der Anwahl von STO an Antrieb 1 wird der Antrieb sofort Momentenfrei geschaltet. Dem EPOS wird hierbei die Kontrolle über den Antrieb entzogen, wodurch die Fehlermeldung „7490 EPOS Freigabe während des Verfahren weggenommen“ erzeugt wird. Der Fehler muss anschliessend durch den Anwender quittiert werden, in diesem Funktionsbeispiel Schalter S9.







    SS1
    Bei der Anwahl von SS1 an Antrieb 2 wird der Antrieb sofort an der Aus3 Rampe abgebremst und anschliessend Momentenfrei geschaltet. Dem EPOS wird hierbei die Kontrolle über den Antrieb entzogen, wodurch die Fehlermeldung „7490 EPOS Freigabe während des Verfahren weggenommen“ erzeugt wird.



    Anscheinend kann man da gar nichts machen.
    Last edited by Ralle; 23.05.2019 at 09:05.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #17
    Ralle's Avatar
    Ralle is offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    12,856
    Danke
    626
    Erhielt 2,866 Danke für 2,076 Beiträge

    Default

    Ich habe jetzt die Rampen Aus3 so angepßt, dass die Servos ohne Überspannung im Zwischenkreis stoppen, wenn SS1 über Profisafe ausgelöst wird. Die Zeit SS1 --> STO im Safety-Teil des Servos ist etwas länger als die Bremszeit. Dann fährt der Servo runter, die Bremse fällt ein, STO kommt, fertig. Zwar wird der Fehler 7490 geworfen, aber das passiert ja nur bei NOT-Halt und laufendem Antrieb, ich denke das ist ok.

    PS: Ich finde das insgesamt recht unübersichtlich und die mir zur Verfügung stehenden Dokus wenig/gar nicht oder irreführend informativ. Allein der Begriff "Hochlaufgeber Rücklaufzeit" ist ja schon mal eine tolle Wortschöpfung, da darf man sich mal was drunter vorstellen. Also Diagramm und Ablaufplan suchen. Diesen erweiterten Hochlaufgeber konnte ich in meiner Konfiguration nicht entdecken. Gibt es den da nicht? Ansonsten läuft es jetzt gut, mal sehen, ob sich das Ganze so bewährt.

    Nochmal Danke an zako!!!
    Last edited by Ralle; 23.05.2019 at 12:24.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #18
    Join Date
    05.04.2012
    Posts
    1,150
    Danke
    113
    Erhielt 278 Danke für 244 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Ralle
    Falls Du Überspannungsfehler hattest, dann hast Du ggf mehr Bremsleistung generiert als die Maximalleistung vom Bremswiderstand.
    Ggf kannst Du einfach per p1531 die max. Bremsleistung begrenzen.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu zako für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (23.05.2019)

Similar Threads

  1. S120 EPOS Funktion für Rundachsen
    By Asphaltbeule in forum Antriebstechnik
    Replies: 6
    Last Post: 12.02.2017, 21:09
  2. Replies: 9
    Last Post: 02.07.2015, 16:01
  3. Replies: 1
    Last Post: 18.02.2014, 16:07
  4. Sinamics S120 mit EPOS -> Tippen wie realisieren?
    By Krumnix in forum Antriebstechnik
    Replies: 2
    Last Post: 20.06.2012, 21:36
  5. Epos bei sinamics s120
    By rookie in forum Antriebstechnik
    Replies: 3
    Last Post: 02.05.2011, 21:04

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •