PDA

View Full Version : Software Dantenlogger für S7 Analogwerte



Anwender
29.04.2007, 11:25
Hallo,

oftmals wäre es praktisch wenn man in der Inbetriebnahmephase oder z.B bei Fehlersuche, zumindest über meherere Minuten, verschiedene Analogwerte speichern könnte um sie dann auszuwerten oder die Abhängigkeiten untereinander zu beobachten.

Gibt es da Software die direkt die Werte erfassen kann.
Also keine zusätzliche Hardware und kein Umverdrahten im Schaltschrank.

Vielen Dank im Voraus und ein schönes WE

volker
29.04.2007, 11:31
gibt da eitliche ua von autem
http://www.sps-forum.de/search.php?searchid=205359

marlob
29.04.2007, 11:43
Hallo,

den SPS-Analyzer von Autem kann ich auch empfehlen. Die haben auf ihrer Website auch eine Demoversion. Wenn man freundlich fragt, bekommt man auch kostenlos eine 14-Tage Version mit den Treibern seiner Wahl.
Ich habe gerade eine im Testeinsatz mit RSLogix Treibern.

mfg
marlob

Gerhard Bäurle
29.04.2007, 21:49
Hallo,

oftmals wäre es praktisch wenn man in der Inbetriebnahmephase oder z.B bei Fehlersuche, zumindest über meherere Minuten, verschiedene Analogwerte speichern könnte um sie dann auszuwerten oder die Abhängigkeiten untereinander zu beobachten.

Gibt es da Software die direkt die Werte erfassen kann.
Also keine zusätzliche Hardware und kein Umverdrahten im Schaltschrank.

Hallo,

welche Abtastrate ist denn gefordert?

Wenn es zyklusgenau sein muss, ist wirklich ein
Analyser erforderlich, wie z. B. der schon erwähnte
Analyser von Autem oder der SPS-Analyser
AutoSPy (http://www.deltalogic.de/test_ana/autospy/autospy.htm) von uns.

Wenn es reicht, die Werte einmal pro Sekunde
zu lesen, ist eventuell unser S7-Datenlogger
ACCON-S7-EasyLog (http://www.deltalogic.de/software/aglink/easylog.htm) eine Alternative.

Alle drei hier erwähnte Lösungen nutzen die
MPI- bzw. PROFIBUS-Schnittstelle der Steuerung,
am Schaltschrank sind als keine Änderungen
erforderlich.

Viele Grüße

Gerhard Bäurle

Anwender
29.04.2007, 22:11
Vielen Dank für die erhaltenen Anworten,

bezogen auf den oberen Beitrag, die Abtastrate ist nicht so wichtig, 1 sec reicht vollkommen, es geht nicht um zeitkritische vorgänge.
Aber die Software sollte schon eine Oberfläche besitzen wie z.b. ein Schreiber. In Excel exportieren und dann noch grafisch darstellen ist etwas umständlich.
Also die Analogwerte sollten schon als Kurven darstellbar sein.

viele grüße

WeissT
30.04.2007, 07:59
Hallo,

für das Aufzeichnen von SPS-Operanden könnten Sie ebenfalls unsere Software WinPLC-Analyzer verwenden.
Eine genauere Beschreibung finden Sie unter:
http://www.mhj-software.com/de/
Im Downloadbereich kann eine Demo-Version der Software geladen werden.

In der Software sind die Treiber für die zyklusgenaue und abtastgenaue Aufzeichnung enthalten.

T. Weiß
Ing.-Büro weiß

dpd80
30.04.2007, 09:17
@ Anwender: Was willst du eigentlich dafür ausgeben? Wir nutzen auch den Analyzer von Autem und sind sehr zufrieden damit, ist aber eben nicht wirklich günstig. Andererseits sollte man vielleicht auch nicht unbedingt am falschen Ende sparen, da ein verhinderter Maschinenausfall die Kosten für die Software schon wieder reinholt (aber so rechnen die meißten Firmen ja nicht).