PDA

View Full Version : WinCC ein-/ausblenden funktioniert nicht mehr



Mainzl0r
01.06.2007, 13:04
Hi

Ich bin WinCC-Anfänger und will ein Objekt über eine Variable (Bit) ein- bzw. ausblenden.
Das klappt soweit ganz gut.
Nun besteht dieses Objekt aber aus verschiedenen Einzelteilen, die wiederum über Variablen ein- und ausblendbar sein sollen. Die Einzelteile hab ich zu einer Gruppe hinzugefügt, um so das gesamte Objekt ein- und ausblenden zu können (unabhängig davon, was von den Einzelteilen ein oder ausgeblendet wird).
Das Problem besteht nu darin, dass ich das Objekt einblende, die Einzelteile jedoch nicht, diese aber trotzdem angezeigt werden.
Die Variable, die für das ein-ausblenden der Einzelteile zuständig ist lasse ich mir gesondert anzeigen, so dass ich sagen kann, dass der richtige Wert an der Variablen anliegt. Erst wenn ich die Variable auf "einblenden" und hinterher wieder auf "ausblenden" setze, wird das Einzelteil ausgeblendet.
Blende ich nun das gesamte Objekt aus und anschließend wieder ein, wird das Einzelteil jedoch wieder angezeigt.

Ich benutze WinCC6 SP4.
Die Informationen, was angezeigt wird, stehen in ner SPS (S7 315-2 PN/DP) und ist über Ethernet angebunden.

Kann es sein, dass ich zu viele Untergruppen gebildet habe (2)?
Oder dass auf einem bild zu viele Variablen abgefragt werden (ca. 600)?
Habe ich die aktualisierungszeit zu schnell eingestellt (250ms)?

Über Hilfe würde ich mich freuen!!!

MfG Mainzl0r

Unregistrierter gast
01.06.2007, 13:35
Über Hilfe würde ich mich freuen!!!

MfG Mainzl0r

haste den Trigger richtig eingestellt ??
Am besten auf "bei Änderung".

Mainzl0r
01.06.2007, 13:54
Erstmal danke für die Antwort :)

Also der Trigger steht auf "Variable" und die Zeit wie gesagt bei 250ms.
In den Bildeinstellungen habe ich nun den Standardtrigger auf "bei Änderung" gesetzt. Hat leider keine Änderung gebracht. :(

MfG Mainzl0r

Unregistrierter gast
01.06.2007, 13:56
Erstmal danke für die Antwort :)

Also der Trigger steht auf "Variable" und die Zeit wie gesagt bei 250ms.
In den Bildeinstellungen habe ich nun den Standardtrigger auf "bei Änderung" gesetzt. Hat leider keine Änderung gebracht. :(

MfG Mainzl0r

Dann würde ich annehmen, das die Gruppeirung die einzeleigenschaften überblendet.

Abhilfe: Anwenderobjekt !

Mainzl0r
01.06.2007, 16:17
So es funzt nu so wie ich will...

Die Triggerung war tatsächlich falsch!
Habe sie nun auf "Variable" gestellt und als Triggervariable die Variable genommen, mit der ich das Hauptobjekt ein- bzw. ausblende.

Danke nochmals für die hilfe!

MfG Mainzl0r