PDA

View Full Version : Literatur Frequenzumrichter



tino2512
07.08.2007, 13:45
Hallo @all,

weis jemand von euch gute Literatur, wo ich mich einlesen kann wie man in S7 Fequenzumrichter ansteuern kann. Zum Beispiel für verschiedene Geschwindikeitsstufen, Sanftanlauf und Bremsen.
Habe bisher mit Frequenzumrichtern noch nichts zu tun gehabt.

lg tino

maxi
07.08.2007, 14:30
Es kommt auf die Frequenzumrichter an und wie du sie ansteuern möchtest.

Du kannst je nach Ausführung ihn über ein Bussystem (Meist Profibus, RS232 oder 485, PPI usw. usw. ansteuern.)
Oder auch über einen Wiederstands, Analog oder Spannungswert.
Meist immer kannst du Sie über E/A ansteuern.

In den Handbüchern der Frequenzumrichter ist es meist sehr schön erklärt.

Für den Anfang würde ich dir zu Handbüchern von 4-5 Marken raten.
siemens (Dort findest du Sie in der Mall), ABB (unter Support, Handbücher) SEW über Produkte, Danfos (auf der Seite suchen) und evtl. Lenze (Die am besten erst wenn du dich etwas auskennst.

Dann schaust du dir zuerst einmal an wie du eien Frequenzumrichter selber programmierst und mit E/A ansteuerst.
Als nächstes probierst du über Analogwerte und versucht auch in der SPS eine gewisse Logik zu programmieren.
Zuletzt den Profibus.

In den meisten Firmen gibt es ganze Sortimente alter Frequenzumrichter und Motoren. Schau doch mal bei euch, vielleicht kannst du dich da etwas austoben.

Für die S7 findest du sehr gute Unterlagen hier:
http://www.automation.siemens.com/fea/html_00/down_module.htm
Ich schaue dort selbst ab und an nach wenn ich etwas nicht weiss oder vergessen habe.

Grüsse

tino2512
07.08.2007, 15:11
Danke schon einmal für diese Informationen.
Ich dachte es gäbe vielleicht Fachbücher, wo Beispiele erläutert werden. Das es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt, wusste ich nicht.
Leider arbeite ich nicht in einem so großen Unternehmen, wo Frequenzumrichter zum testen zur Verfügung stehen. Wir sind nur ein Planungsbüro und die Ansteuerung eines Frequenzumrichters ist Teil meiner Diplomarbeit um eine Anlage zu automatisieren. Welcher FU verwendet wird steht noch nicht fest, ich werde aber eine Verbindung mit PROFIBUS bevorzugen, da die bestehende Anlage auch darüber kommuniziert.

Gruß Tino

o.s.t.
07.08.2007, 15:36
hier noch ein interessantes Dokument. Kann ich auch in der Praxis sehr empfehlen. Ist (meiner Meinung) einiges einfacher als die Siemens Drives.
http://sew-eurodrive.de/download/pdf/09191607.pdf

o.s.t.

Lipperlandstern
07.08.2007, 15:42
Ich würde dir den MM420 oder MM440 empfehlen. Da kann man in Verbindung mit dem SimaticManager und dem Starterpaket feine Sachen mit machen und für die Ansteuerung gibt es hier im Forum Beispiele zu hauf...

TommyG
07.08.2007, 19:44
Willst du

nur Allgemeines über FU's wissen?

Wenn du bald Gebutstag hast wäre Ebay vllt was für dich. Dort gehen die kleineren oft für wenig Geld über die Theke.. (Wer braucht schon nen FU? und: WAS IST DAS?). Dazu noch nen passenden Motor...

Aso: Ich hab das Glück eine uralte Pumpe mit nem 0,37kW DS Motor und passenden Bosch geschenkt bekommen zu haben. Geb ich zwar net ab, aber du sehst, nicht nur Firmen haben son Ding...

Danfoss, und nen 'Neger', Mr Johnson, der hatte uns damals den (Hamster-) Käfigläufer und den FU nähergebracht.

Wiki wär auch erstmal gut, oder?

Greetz