PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : großer Touchscreen für Alarmanlage ?



Eyebreaker
22.09.2004, 23:10
Hab mal wieder nee bescheidene Frage (Villeicht antwortet mir ja diesmal jemand :/) ...


Es geht um die Visualiesierung einer SPS-Steuerung mit 450 Alarmstellen. Das Projekt an dem ich mitarbeite nimmt dafür 2 Schneider TSX-Premium Steuerungen die über Fipway kommunizieren (2 Steuerungen da die alte auch aus 2 bestand und die Alarmlisten übernommen wurden, oder so).
An den den beiden Steuerungen geht jeweils ein Cross-Over Kabel ab welches jeweils ein 17" Touchmonitor mit Informationen versorgt.

Ich bin mittlerweile zu der Erkenntnis gekommen(Hab zwar keine Ahnung), das das so verwendete System recht "bescheiden" ist !

Besonders mißfallen tut mir die Visualisierungssoftware (Vijeo Look) und auch ein wenig die Industrierechner von Divus. (Ja, es sind komplette Rechner mit Windows XP als Betriebssystem :/ )

Meine Frage an Euch:

Was kennt ihr für Software und Touchscreens, mit denen man dieses Projekt wesentlich glücklicher hätte beenden können ?

Es geht hier um ein Containerschiff und die Reederei wollte gerne große Displays. Zur Debatte standen

- 12" Magelis Touchscreen
- 14" Klöckner-Möller Touchscreen
- und halt diese 17" Industrierechner mit Vijeo Look als Software

Es wurden die 17" Variante ausgewählt mit der Vorstellung, das diese genauso einfach zu Handhaben ist wie die beiden Anderen Systeme.

MatMer
23.09.2004, 07:59
Also ich habe im Praktikum nur mitgbekommen das ESA wohl auch größere Touchscreens herstellt. Der Kunde wollte über 25 Rezepte mit jede Menge Daten angezeigt bekommen und das auf nem 11'' und der die Firma hatte ihm dann Angeboten nen viel größeren Screen
und wie gesagt die waren ansich einfach anzusprechen

smoe
23.09.2004, 09:35
Was kennt ihr für Software und Touchscreens, mit denen man dieses Projekt wesentlich glücklicher hätte beenden können ?

Schwer zu sagen. Deine verwendete Hard/Software kenn ich nicht. Habe gedacht Schneider baut nur billige Fernseher :wink:

Wenn große (sehr teure) Touch Displays gefordert waren dann wäre wohl "anständige" Hard/Software drinnen gewesen. Sieht für mich als der klassische Angebotsfehler aus. Günstige Hardware anbieten um den Auftrag zu bekommen und dann beim Projektieren die Zeit überschreiten.

Wegen dem WinXP. An das werden wir uns gewöhnen müssen. Die "normale" PC Technik dringt in unsere geheiligte Steuerungswelt ein. D.h. wie müssen mit den Vor- und den Nachteilen leben.

smoe

Martin L.
23.09.2004, 12:22
Hallo Eyebreaker,

habe schon mehrfach 17 und 21 Zoll TFT-Touchmonitore zur
Visualisierung eingesetzt. (A.C.T-Kern + SR Systeme)
Wichtig ist verwende einen kapazitiven Touchmonitor der ist
wesentlich genauer und langlebiger!!

Als Visu Software ist einfach und gut von Visam (www.Visam.de)
damit kann man gut mit SPS oder anderen Steuerungen kommunizieren.

Bis dann mal

Eyebreaker
23.09.2004, 15:05
Wenn große (sehr teure) Touch Displays gefordert waren dann wäre wohl "anständige" Hard/Software drinnen gewesen. Sieht für mich als der klassische Angebotsfehler aus. Günstige Hardware anbieten um den Auftrag zu bekommen und dann beim Projektieren die Zeit überschreiten.


Das stimmt nicht so ganz, der Auftrag wurde an uns herangetragen und es hat kein Ausschreibung stattgefunden. Wie viele von Euch sicherlich wissen spielt Geld in der Schifffahrtbranche nicht wirklich ein entscheidene Rolle, wichtig ist das alles zuverlässig läuft und es schnell geht !

Wie gesagt, eigentlich sollten das System von Klöckner-Möller verwendet werden. Jedoch hat unser Hauptlieferant damit ein Problem gehabt und hat uns natürlich ein vermeindlich besseres System angeboten.
Hier hat Geld wirklich keine Rolle gespielt...

Das Problem liegt in der Kurzen Zeit (2Wochen) und an der völlig neuen Soft und teilweise auch Hardware, mit denen sich die Leute bei Schneider Electric teilweise selber nicht auskennen :/

Naja, es wird überlegt in nächster Zeit auf Siemens umzusteigen... Hat Siemens ein standart Visualisierungsprogramm ?

MfG, Eyebreaker

MatMer
24.09.2004, 07:58
Naja, es wird überlegt in nächster Zeit auf Siemens umzusteigen... Hat Siemens ein standart Visualisierungsprogramm ?

Siemens bietet doch WinCC zum visualisieren und für die Tps von Siemens ProTool an
Hab jetzt die Demo von WinCC und sieht richtig super aus die Sachen (bisher hab ich nur Intouch gesehen)

Ralle
24.09.2004, 08:50
@MatMer

Vorsicht, Intouch spielt in einer höheren Liga, den Funtionsumfang und die Möglichkeiten von Intouch wird Siemens wohl nie erreichen. Jedenfalls ist WinCC ein Krampf dagegen. :cry:

Gruß Ralle !

MatMer
24.09.2004, 08:53
gut das weiß ich jetzt nicht ich meinte jetzt auch eher die Darstellung an sich
ich hab intouch 7.1 und wincc sieht beim visualisieren ansich dann besser aus

Ralle
24.09.2004, 09:02
@MatMer

Nur interessehalber,


wincc sieht beim visualisieren ansich dann besser aus

meinst du das rein visuell, oder auch von der Geschwindigkeit her ?

Gruß Ralle !

MatMer
24.09.2004, 13:55
also visuell aufjedenfall von der geschwindigkeit her kann ich nicht beurteilen weil mein projekt in wintouch eigentlich gut und schnell funktioniert über wincc kann ich nichts sagen weil ich mir bisher nur die demo dinger angeguckt habe