PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Twin Cat Busdiagnose



ich68
16.06.2008, 16:10
Hallo Mitglieder,

kennt Jemand die Möglichkeit mit Twin CAT oder einer Aplikation einen Feldbus ( z. B Profibus DP ) physikalisch
zu überprüfen ohne die teuren Geräte wie z.B. PB T3 ?
Ich danke im vorraus

Gruß

Gerhard Bäurle
16.06.2008, 22:58
kennt Jemand die Möglichkeit mit Twin CAT oder einer Aplikation einen Feldbus ( z. B Profibus DP ) physikalisch
zu überprüfen ohne die teuren Geräte wie z.B. PB T3 ?

Hallo,

wie willst Du nur mit Software physikalische Größen messen?

Der PB-T3 ist ein spezielles Gerät, um die relevanten Größen im Profibus
zu messen - und ohne selbst den Bus zu beeinflussen.

ich68
18.06.2008, 08:23
Sorry, nein. Die Stuerrungskonfig.

CX1020, XP em. Feldbusmaster Profibus DP.

Die Frage ziehlt auf Bordmittel der TWINCAT bzw. Tools für Betr. System zwecks Analyse der Hardware.

Es könnte ja sein das Jemand ein Tool entwickelt hat weil er / sie des öfteren vor diesem Problem steht :confused:

Wenn nicht. Beckhoff bitte schnell entwickeln. Ihr habt 14 Tage :TOOL:

Gerhard Bäurle
18.06.2008, 09:54
Die Frage ziehlt auf Bordmittel der TWINCAT bzw. Tools für Betr. System zwecks Analyse der Hardware.

Was willst Du hier genau analysiert bzw. diagnostiziert haben?

ich68
18.06.2008, 10:46
Mal vorweg, ich bin gelernter Einzelhandelkaufmann *ROFL*

Diagnosemöglichkeiten ? am liebsten natürlich die Analyse sämlich, möglicher Topologie - Hardwarefehler ( AB vertauscht, Schirm Erde Potential, EMV Einfuß, wenn ja in welchem Bereich.....etc. )

Zur Erklärung. In unserem Projekt sind die Aktoren örtlich sehr schwer zu erreichen. Eine Möglichkeit ein Messgerät zu leihen in Berlin offensichtlich nicht möglich. Programmierer / Aplikateur überfordert wg. geringer Berufserfahrung. 2000 Euro für Messingenieur nicht im Buget.

Was tun ? sprach Zeus

MarkusP
19.06.2008, 14:48
Diagnosemöglichkeiten ? am liebsten natürlich die Analyse sämlich, möglicher Topologie - Hardwarefehler ( AB vertauscht, Schirm Erde Potential, EMV Einfuß, wenn ja in welchem Bereich.....etc. )

Sonst aber keine weiteren Wünsche? :icon_mrgreen:

Nein im Ernst, wenn es sowas geben würde, noch dazu praktisch umsonst, würde das an ein Wunder grenzen. Es gibt jedoch Geräte, die den erfahrenen Praktiker bei der Diagnose helfen, aber die Kosten halt ein Schweinegeld. Haben uns letztes Jahr um 1000e Eure das komplette Set bei SOFTING gekauft, nur muss man es halt auch anwenden und deuten können. (sollte halt irgendwan doch einen Kurs gehen) Leider kosten alleine die Kurse schon bald mehr als als die nicht im Budget vorhandenen 2000 Euro. Ich kann Dir nur nochmal die Firma SOFTING schwerstens empfehle, ruf einfach einmal dort an, vielleicht können sie dir helfen. Zeus kann dir hier sicher auch nicht wirklich weiterhelfen.

Liebe Grüße