PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IEC61131 - Byte auswerten



ChristianR
02.10.2008, 15:17
Hallo zusammen,

Ich versuch gerade ein Byte so auswerten, dass:

00000001 = 1
....
00001000 = 4
00010000 = 5
usw.

Mein Problem ist dass ich nur KOP verwenden darf. Kann mir jemand vl einen kleinen Lösungstip geben

mfg ChristianR

MSB
02.10.2008, 15:31
Also du hast z.B.
VAR
Auswertung : BYTE;
END_VAR

Dann kannst du in jeder beliebigen Programmiersprache mit Auswertung.0 bis 7 auf das entsprechende Bit zugreifen.

Mfg
Manuel

McNugget
06.10.2008, 15:48
Nur mal so eine Frage:
Ist es nicht möglich dass mehrere BITS gesetzt sind?
Wenn 00 00 10 00 = 4

was wäre denn dann:

00 00 00 01 01 ???

Gruss

McNugget

Cerberus
06.10.2008, 16:02
Wie willst du denn deine Auswertung weiterverarbeiten??

Etwa so, dass du 8 Ausgänge hast und je nachdem welche Bits gesetzt sind die Ausgänge beschaltest?

McNugget
06.10.2008, 16:21
Sorry.. Hatte mich vertippt... und weiss nun nicht, wie ich diesen Post löschen kann..


Gruss

McNugget

Cerberus
06.10.2008, 16:28
? @McNugget
? Versteh ich das jetzt richtig, dass du ein Relais abfallen lassen willst, wenn das entsprechende Bit gesetzt ist?
?
? Dann müsstest du ja einfach nur mehrere Relais abfallen lassen, wenn mehrere Bits gesetzt sind.
?
? Gruß Cerberus

Hat sich erledigt. Wollte nur auf McNuggets Post eingehen.

McNugget
06.10.2008, 16:38
@Cerberus:

Vielen Dank dennoch. Ich hatte Deine Antwort mit meinen anderen gerade aktuellen Thread verwechselt. Tut mir leid, wenn ich deine Zeit verschwendet habe.


Mich interessierte, wofür man eine solche Auswertung verwenden kann, wie sie ChristianR brauchte. Oder war das nur eine rein theoretische Aufgabe ohne jeglichen Praxisbezug?


Gruss

McNugget

Cerberus
06.10.2008, 16:40
Genau das will ich auch wissen.

@McNugget
Macht nix. Kann passieren.