PDA

View Full Version : Erfahrungen mit VIPA Speed 7



merlin
03.02.2005, 06:22
Hallo...

Ich verwende nun schon die zweite VIPA Speed 7. Geschwindigkeit und alles eigentlich ein Traum. Ich habe derzeit die Firmware 1.0.3 drinnen.

Alles fing zwischen Weihnachten und Neujahr an, als ich eine Analge um einen Programmteil aufrüsten wollte. Dazu brauchte ich neue DBs. Diese reingespielt und schien OK zu sein. Konnte deren Werte vom PC aus verändern. Nur das Siemens MP170 wollte nicht zugreifen drauf... Nach langem hin und her, schrieb ich die DB-Bereich auf Merker um und es passte. Gestern war ich wieder an der Anlage um was zu erweitern und wieder das gleiche. DB erweitert, reingespielt, Panel greift nicht mehr zu. Nach einer Stunde probieren, Hautpschalter aus. Nach HS ein, lief die CPU nicht mehr hoch. Fehler in der Pheriepherieverwaltung meinte der Diagnosepuffer. HS wieder aus und eine... COU fordert selbstständig Urlöschen an. :( Das ganze Programm neu eingespielt... Siehe da. Das Panel greift jetzt wirder korrekt auf alle DBs zu.

Kennt wer dieses Phänomen???
Recht wohl ist mir grad nicht beim Einsatz dieser CPUs...

Danke
Thomas

BadTaste
03.02.2005, 06:48
Moin
Ich hatte ähnliche Erfahrungen:
beim Übertragen der Hardware kam ich nicht mehr auf die Steuerung die Schnittstelle war nicht mehr ansprechbar (weder MPI noch DP). Ich habe die CPU urgelöscht und alles mögliche probiert. Nur die Versorgungsspannung zu unterbrechen hatte ich nicht probiert. Der telefonische (sehr gute) Support empfahl es mir. Siehe da das half danach lief alles wieder.
Dieser Fehler kam noch diverse male beim Hardware übertragen.

schöne Grüße
Michael

Ralle
03.02.2005, 09:14
Wir haben die Speed7 mit einem TP270 am laufen und bis jetzt noch keine derartigen Probleme gehabt. Allerdings ist die Speed7 ebend nicht voll kompatibel, wie es die Verkäufer immer so gerne behaupten. Die Profibusdiagnose aus dem Step7-Programm heraus funtioniert nur rudimentär, kommende Diagnoseereignisse melden nach 100ms wieder "gehend", obwohl der Fehler noch ansteht, damit wird eine Anzeige der Profibusfehler auf dem Panel schon fast zum Ratespiel.
Der FB126 von Siemens funktioniert gar nicht, der FC126 kann gerade mal sagen daß ein Fehler vorhanden ist, auch VIPA konnte uns da nicht weiterhelfen, aber trotz Allem finde ich die Entwickung gut, riesige Performance, riesiger Speicher (2MB !!!) und ein wirklich angemesserner Preis. Ich glaube Siemens wird da schwer dran zu schlucken haben.

klaly
07.02.2005, 08:22
Hallo Merlin,

Sie haben folgendes geschrieben:
> Ich verwende nun schon die zweite VIPA Speed 7. Geschwindigkeit und
> alles eigentlich ein Traum. Ich habe derzeit die Firmware 1.0.3 drinnen.

Da liegt auch schon das Problem, bei FW 1.03 konnte es Probleme nach
Netz Aus/Ein geben. Dann konnten interne Listen durcheinander geraten.

Ich empfehle Ihnen einen Vorab Austausch, dann werden diese Probleme behoben sein. Bitte setzten Sie sich mit unserem Vertrieb oder unserer Hotline in Verbindung, z.B. 09132 / 744 - 112 (meiner einer).

mfg. vipaner_112

merlin
07.02.2005, 14:05
Besten Dank für die Antworten.

Welche Firmware ist derzeit aktuell?? Auf was sollte ich hochrüsten?? Muss ich die CPU einschicken oder kann ich das Update selbst vornehmen???

klaly
07.02.2005, 14:43
Hallo Merlin,

derzeit aktuell ist Version V1.22, Sie könnten mit einer MMC selbst hochrüsten. Ich möchte dies aber bei dieser Version nicht empfehlen,
weil von V1.03 noch mehrere Schritte zur Hochrüstung nötig sind.

Das Hochrüstverfahren für Version <= V1.03 ist nicht kompatibel zu
den aktuellen Versionen.

Daher am besten ein vorab Austausch.

Bei näheren Fragen sollten Sie bitte kurz anrufen.

mfg. vipaner_112

Ralle
06.01.2006, 10:50
So, nachdem VIPA behauptet hat die Speed7 kann jetzt mit dem FB125 zur Profibusdiagnose umgehen, bin ich gleich wieder auf die Schn... gefallen. PNOZ-Multi 4.0 SMC-Feldbusknoten bringen über den FB125 Fehlermeldung (Der Bus läuft aber ohne Probleme!). Außerdem ist die SF-LED der VIPA Speed7 DAUERROT (Hängt offenbar mit dem PNOZ-Multi 4.0) zusammen. Wir haben die neuste Speed7 V1.4.2.
Langsam hängt mir das zum Hals raus, die Profibusdiagnose immer zu Fuß und jedesmal neu zu machen. Leider sind auch die Anzeigen in der Hardware-Diagnose zu 50% Quatsch, da wird für die SMC-Baugruppe als Solltyp ein SIMOTION erwartet, ein Isttyp wird gar nicht gefunden.

Anonymous
07.01.2006, 20:29
Langsam hängt mir das zum Hals raus, die Profibusdiagnose immer zu Fuß und jedesmal neu zu machen.

Na so bleibst Du wenigstens in Übung :-)



Langsam hängt mir das zum Hals raus

Na scheint ja nicht der erste Fehler zu sein aber ohne Fehler wäre der Job doch langweilig... außerdem ist Vipa ein paar Euro billiger dann kann Ralle auch mal ein paar Stunden länger nach Fehlern suchen oder??

Gruß

Zaunkönig

seeba
07.01.2006, 20:35
außerdem ist Vipa ein paar Euro billiger dann kann Ralle auch mal ein paar Stunden länger nach Fehlern suchen oder??

Blöd nur, wenn der Chef dann sagt: "Ralle, was schaffst du hier eigentlich?"

klaly
09.01.2006, 08:30
Hallo Ralle,

Sie schrieben u.a.
> So, nachdem VIPA behauptet hat die Speed7 kann jetzt mit dem FB125
> zur Profibusdiagnose umgehen, bin ich gleich wieder auf die Schn...
> gefallen.

Das ist natürlich nicht schön.
Wir unterstützen die DP-Diagnose "Siemens like" seit Version V1.4x und damit auch den FB125. Leider scheint es unter manchen umständen noch nicht ganz perfekt zu funktionieren.

Wir würden uns dieses Problem gerne näher ansehen. Würden Sie uns das Projekt, oder wenigstens die Hardwarekonfiguration zur Überprüfeung mal herschicken ?

email: support@vipa.de, Tel: 09132 / 744-112

mfG. vipaner_112

Ralle
09.01.2006, 09:00
@vipaner_112
Also, ich hab die Daten an euren Support geschickt und hoffe mal auf Antwort.

@GastGast

Wenn Alles, was ein paar Euro billiger ist, nicht unbedingt funktionieren muß, dann will ich dich mal sehen, wenn dein vielleicht etwas preiswerteres Auto erst fährt, nachdem du der Firmware ein Update verpaßt hast und eine andere Bremse eingebaut hast :wink: .

seeba
09.01.2006, 09:05
... dein vielleicht etwas preiswerteres Auto erst fährt, nachdem du der Firmware ein Update verpaßt hast und eine andere Bremse eingebaut hast ...

Keine Sorge, kommt auch bei den teuren Autos vor und zwar deutlich häufiger. :lol: Soll sogar bei BMW vorkommen. Da hat man erst nach einem Software-Update ein funktionierendes sequentielles Getriebe. :wink: