PDA

View Full Version : SPS AEG Logistat A020



Han
30.04.2005, 15:46
Hallo zusammen,

habe seit kurzem eine AEG Logistat A020 SPS.
Jedoch habe ich das Problem das ich kein Handbuch, Programmiersoftware, Kabelbelegung usw., also rein gar nichts dazu bekommen habe.

Trotz meiner SPS-Programmierkenntnisse stehe ich jetzt voll an.

Kann mir jemand weiterhelfen !?!?!

Gruss Han

old_willi
30.04.2005, 17:58
Hallo,

ich habe vor ca. 15 Jahren das Gerät einige mal eingesetzt.
Ich habe noch eine Disk mit der Programmiersoftware die ich dir mailen kann.
Die Kommunikation mit dem Gerät erfolgt über die Com1.
Wenn ich mich richtig erinnere geht die Programmierung auch mit einem Terminal.
Gruß Wilfried

Anonymous
01.05.2005, 11:08
Hallo Han,
wie schon im Transistornet Forum geschrieben habe ich die Software DOLOG AKF und AKL. Gerade habe ich noch die PIN Belegung fürs
Kabel gefunden.
Also wenn Interesse besteht, einfach melden.
mfg
Rainer

Rainer Jansen
01.05.2005, 11:12
Hallo,
hatte vergessen mich anzumelden.
mfg
Rainer

Anonymous
12.05.2005, 08:38
:D hallo Han
ich habe ein Handbuch zur A 020
sende mir deine Mailadr. ich kann dann nach und nach wie es meine Zeit
erlaubt dir Seiten mailen.
Gruß Jürgen
juergenTersteegen@wersigdruck.de

Anonymous
27.05.2005, 12:18
moin!

das hab ich in einem anderen forum (?) gefunden...

vllt hilft es euch ja mla...

Hello

My English is not so good, but if you just want to find out the
Programm on the A020, I tried the following solution for the A020 for use in my private home:

At first you will need a cable from the serial port of your PC to the A020. My personal experience is that your PC should not be faster than 386/25Mhz because of difficulties with modern serial UART-Chips.

25p (PC) / 25p(A020):
1 / 1
2 / 2
3 / 3
4 / 4
5 / 5
7 / 7

OR:
9p (PC) /25p (A020):
Shield(or 5) / 1
3 / 2
2 / 3
7 / 4
8 / 5
5 / 7

If you don´t own a Software like "Dolog AKL" or "A020fup" you may use a normal Terminal-Programm with the following Transmission codes:

1 Startbit
7 Bit per Character
1-Signal Parity even
1 Stopbit

The Baudrate normaly is 9600. (Possible others: 4800,2400,1200,600,300)
You should get message:
FUS: (OR: *FUS:)

Type in:
HE (Ret)--------->[Hold A020)
M (Ret)--------->[Show memory)

A020 will sent:
Adr:
Type in (for ex.):1 (Ret)

You will see the program line 1
(For example: 1: UE1 or NO if there is no command)

by pressing the Return-Key you accept the term and reach the next program line.

Example:
1 U E1
2 U E2
3 = A1
.
.
.
840 PE (Programm end)


You can edit the program now.

Leave the Program-Editor by typing E(Ret).

IF YOU CHANGED THE PROGRAMM YOU WILL HAVE
TO TYPE IN "PRZE" TO KEEP THESE CHANGES.
DON`T DO SO IF YOU WANT TO KEEP THE OLD
PROGRAMM !!!

Now you can start the A020 by pressing S(Ret).

I hope I was able to help you.

Best regards

TFB (Germany)
Reply

gruß e4sy

Anonymous
13.07.2005, 08:40
habe durch zufall euren thread hier gefunden.

ich suche dringend die software "Dolog AKF v2.x" zur programmierung einer Logistat A030 ..... und wenn einer noch ein handbuch etc. dafür hätte, wäre das ja nicht mehr zu toppen ;-)

mfg
LB

mail: leif.blohm (at) arcor.de

capri-fan
13.07.2005, 10:31
Hallo,

ich habe da noch eine uralte Software gefunden. Schau in Deinem Postfach nach, vielleicht kannst Du sie gebrauchen.

MfG
c-f

Anonymous
13.07.2005, 12:11
DANKE! ....werd's mir mal ansehen.

Anonymous
22.09.2005, 13:14
Hallo

@old_willi Wäre es bitte möglich, dass du mir auch diese Programmiersoftware zukommen lassen könntest? Denn ich bin jetzt auch ein stolzer Besitzer einer A020, hab aber leider keine Programmiersoftware :-(

wäre echt sehr dankbar.

mfg Schoasch

schoasch123@yahoo.de

Rainer Jansen
22.09.2005, 22:46
Hallo,
ich habe noch die Software AKL und AKF sowie die Pin Belegung für das Übertragungskabel.
Wenn jemand Interesse hat, einfach melden
rainer.jansen@onlinehome.de

Ronn5379
06.11.2009, 11:32
hiho, suche noch die kabelbelegung für die Verbindung zwischen AEG A 020
von 9pol auf 25 pol.

Habe gesucht und zu viele unterschiedliche gefunden, kann da mal bitte einer helfen?


Folgende Belegungen habe ich gefunden, könnte mir da mal bitte einer entwirren?

9p (PC) /25p (A020):
Shield(or 5) / 1
3 / 2
2 / 3
7 / 4
8 / 5
5 / 7


RS232 AEG 020
Buchse Stecker
Sub-D 9pol Sub-D 24pol

2 ------------------------------------ 2
3 ------------------------------------ 3
5 -------------GND------------------- 1
I----- 8
I----- 5
Gehäuse-------------------------Gehäuse


DTE 1 DTE 2
9pol 25pol (female) 25pol 9pol (female)
5 7 ---GND---------------------GND------- 7 5

2 3 ---RxD--------. ,----------RxD------- 3 2
X
3 2 ---TxD--------' `----------TxD------- 2 3

7 4 ---RTS--------. ,----------RTS------- 4 7
X
8 5 ---CTS--------' `----------CTS------- 5 8

4 20 ---DTR--------. ,----------DTR------- 20 4
X
6 6 ---DSR--o-----' `--o-------DSR------- 6 6
| |
1 8 ---DCD--' `--DCD------- 8 1

AEG-INDIANER
18.03.2014, 11:32
ZUR SACHE
Tatsache ist, dass meine A020 (Baujahr 1985) immer noch funktioniert (Wieder) Nach längerer Zeit bin ich wieder auf die Idee gekommen, diese für neue Steuerzwecke einzusetzen um flexibel zu sein, Relais und Verdrahtung einzusparen, mit der Gewissheit eine DB25/25 Adapter-Leitung dafür zu besitzen. Zweitens nur PCs mit XP und Höher , kein direktes MS-DOS.
Dann kam das große Erwachen. Wo habe ich denn noch einen PC mit Com1 und DB25 (V.24/RS232)? KEINEN, schon längst verschrottet !!! Mit tröstender Sicht ins Internet, stellte ich fest, dass Andere viel größere Probleme mit A020 haben. Wie: Keine Adapter-Leitung und wie diese Konfiguriert ist Kein Anwender-Programm zur Programmierung Keine Betriebs-Anleitung / Dokumentation Keinen Support durch diese Rest-AEG-GmbH – die keine „AEG“ mehr ist! NUN WAS TUN – habe von o.g. nichts „weggeworfen“ ! ALSO--- 1.Passende Adapter-Leitung gebaut / DB25 Stift-Stecker mit DB9 Buchse 2.Die A020 Dos-Programme ausgebuddelt und auf Laptop (XP) raufkopiert 3.Eine „TEST.AWL“auf Liste geschrieben 4.OH-Schreck, der Laptop hat nur noch USB—ABER ich ein USB-DB9 ! 5.Alles zusammen gesteckt – Geht nicht --- Sch….. ! / Converter/Driver? 6.INTERNET—„USB-to-SERIAL COMM-PORT“Driver gefunden/Installiert 7.Wie in „HINWEIS“ auf Laptop / XP eingerichtet und A020FUP gestartet 8.Konnte die A020 Ansprechen und meine „TEST.AWL“ direkt eingeben 9.A020 gestartet – Logistat A020 läuft ! O.K ! 10. A E G -- „ Am Ende Geht’s „ HABE NUN EINE CD GEBAUT für „AEG-Logistat A020-OPFER“ Mit:
1. Betriebs-Anleitung in *.PDF
2. Anleitung für Adapter-Leitung DB25(A020) / DB9-Buchsen-Stecker(PC)
3. HINWEIS für Driver USB
4. MS-DOS-Programm A020FUP (u. DOLOGAK zum Ansehen)
5. Sammlung *.AWLs“
6. MS-DOS 6.22 ( Als Disk1 , 2 , 3 (Ordner))
ANWEISUNG / EMPFEHLUNG : GRUNDSÄTZLICH
Ein Programm – AWL auf Liste schreiben und direkt mit Programm A020FUP
in die Logistat A020 eingeben (so oft ändert man Anwender-Steuerungen auch nicht) und lasst den Quatsch mit Lw:A

Gez. AEG-Indianer

Kieler
20.03.2014, 07:45
Technik aus einer anderen Zeit.

Die AEG A Serie ist erstaunlich robust. Wir betreuen auch noch Kunden, wo diese seit über 20 Jahren ihren Dienst macht. Aber es werden weniger. Es gab Jahre, da haben wir nur davon gelebt AEG A Serie nach Siemens zu portieren. Dieses Jahr steht vielleicht eines der letzten dieser Projekte an. Hier sollen
5x A250
10x A120
5x A020
portiert werden. Vermutlich wieder nach Siemens, eventuell aber auch in Richtung WAGO.
Alle Steuerungen laufen noch im täglichen Produktionsbetrieb. Der Kunde hat nur vor dem Ersatzteilfall bedenken. Was ich auch besonders hinsichtlich der CPU verstehen kann.

So nimmt das ganze AEG Thema langsam ein Ende. Schade.

shevek
24.03.2014, 11:27
Auch bei uns im Haus laufen noch rund 40 A120-CPUs, die nach und nach ersetzt werden. - Wir haben aber durch diejenigen, die wir bisher ersetzt haben, genug Ersatzteile auf Halde liegen :-) Nur bei analogen Ein- und Ausgangskarten sieht's mit Reserve mau aus, aber die lassen sich durch die OHP-Karten 1:1 ersetzen. Von daher werden die A120er bei uns zumindest stellenweise noch eine Weile laufen... Meine einzige Sorge ist, dass ich irgendwann mit dem Laptop Probleme kriege. Derzeit läuft alles noch über einen Pentium 1 mit 75 MHz und MS-DOS 6... Und die Muße, das mal über eine VM und USB-zu-seriell-Konverter zu testen, hatte ich noch nicht.

Kieler
25.03.2014, 21:28
CPUs
Die CPUen sind der Knackpunkt, da diese auch nicht mehr von OHP vertrieben werden. War deswegen extra auf deren Stand bei der letzten SPS Messung. Man kann natürlich die CPU von OHP nehmen und dann mit Multiprog programmieren. Das geht und haben wir auch schon umgesetzt. Aber es rechnet sich nicht in jedem Fall. Wir hatten eine Anlage da sind die CPUen wie die Fliegen gestorben. Es stellte sich dann heraus, dass bei den vorgeschalteten 230V AC / 24 DC Netzteilen die Kondensatoren ausgehärtet waren. Nach dem wir diese getauscht haben, ist keine mehr kaputt gegangen. Seit dem tauschen wir Netzteil, welche älter als 15 Jahre sind.

PC
Ja, PCs sind auch ein Thema. Ich habe hier noch 2 Win95 Rechner nur für AKF. Bis auf EPROM brennen geht auch alles unter WIN95. Eine VM wird dir nicht viel nutzen, da ein Problem die Geschwindigkeit an der seriellen Schnittstelle ist. Ich habe aber einen Kollegen der es auf einen aktuellen PC und Dosbox zum laufen hat.
Irgendwann, werden auch einfach die Leute, welche sich noch mit dem Thema beschäftigen ein Problem. Die Hotline von Schneider braucht man hier nicht mehr bemühen.

wlajean
09.06.2016, 11:08
Hallo Wilfried,

hast diese Software noch? Hier ist meine Mailadresse:
wlajean@mylife.lu
Du würdest mir sehr helfen
Jean

wlajean
09.06.2016, 11:12
Hallo AEG-Indianer,

könnte ich diese CD bekommen? Bin auch Opfer!

Jean

wlajean
09.06.2016, 11:13
Hallo AEG-Indianer,

könnte ich diese CD bekommen? Bin auch Opfer!

Jean

wlajean
09.06.2016, 11:37
Hallo old_willi,

könntest du mir die Software zu mailen?
wlajean@mylife.lu
Gruß Jean